vw teilemarkt

Tür- und Heckklappenindikatoren 20170620_162814

Anhang ID 28718 - 20170620_162814.jpg20170620_162814.jpg
Zur Übung, weil sowieso bald der große Umbau ansteht, habe ich eben mal das KI bei meinem Spenderlupo abgebaut und als Zugabe den Warnsummer geprüft. Ist ganz simpel. Batterie abklemmen, Minuspol genügt. Schrauben von KI-Abdeckung abschrauben, dann die Stütze und schließlich das KI. Man kann nichts übersehen. Beide Stecker abziehen, KI herausnehmen, Rückplatte abschrauben (Platine nicht berühren!). KI wieder anstecken, Batterie anklemmen. Der Warnsummer ist sehr gut zugänglich. Licht einschalten, Türe öffnen, Summer summt. An den beiden eng beieinander liegenden Beinchen müssen nun 3,4 Volt Wechselstrom anliegen. Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Batterie wieder abklemmen nicht vergessen VOR dem Stecker ziehen! Das ganze hat keine halbe Stunde gedauert. Ich hänge noch ein paar Bilder an. Nebenbei ist mir aufgefallen, dass sich der Spender mit ZV/EFH in Sachen Summer anders Verhält als mein Lupo ohne ZV/EFH. Bei eingeschaltetem Standlicht und Innenraumbeleuchtung gibts keinen Warnton. Außerdem hat er die Innenraumbeleuchtungs-Verzögerung beim Ein-/Aussteigen, der andere Lupo nicht. Liegt das an der Komfortsteuerung?

Dieses Bild wurde am 20.06.2017 von Blinker hochgeladen.