vw teilemarkt

..die schaltung funktioniert, bis... IMG_20210807_183037_edit_2387730695582474.jpg

Anhang ID 29770 - IMG_20210807_183037_edit_2387730695582474.jpgIMG_20210807_183037_edit_2387730695582474.jpg
hallo liebe gemeinde.. kurze frage zur schaltung...im [b]kalten [/b] zustand lässt sich mein getriebe (ffr) mehr oder weniger gut schalten...gänge 1-5 ohne zähneknirschen..im [b]warmen [/b] zustand ( bin gestern bummelig 30min gefahren ) ebenfalls gang 1-5 ohne zähneknirschen..etwas hakelig ja, aber das hab ich auch schön in anderen modellen und von anderen herstellern gehabt.. [b]BIS[/b] ... bis zu dem zeitpunkt wo ich im warmen zustand den R-gang einlegen will.. der will dann [b]nicht [/b] rein..zumindestens nicht ohne das es die nachbarn hören könnten.. und dann wollen gang 1-5 auch [b]nicht [/b] mehr so recht.. nun meine frage..im folgenden bild sieht man ja die schaltzüge getriebeseitig..welchen einfluss hat die abgegebene motorwärme auf die kunststoff-/ gummiteile ? bevor ich mein getriebe "aufgebe", möchte ich ggf noch andere dinge probieren.. was mir aufgefallen ist, ist folgendes.. im warmen zustand [u] [b]NACH [/b] [/u] dem versuch den R-gang einzulegen, fühlt es sich so an als wenn sich die "wahlbewegegung" ( nicht die schaltbewegung! schaltzug 1 im bild ) nach links verschoben hat..der schalthebel liegt im leerlauf dann [b]nicht [/b] mehr in der gasse zwischen gang 3 + 4 sondern etwas weiter links.. für die wahlbewegung ist ja der schaltzug, im bild markiert mit 2, zuständig ... gilt dieses,vermutlich, auch für die R-sperre? vielen dank.. achja..kupplung ( komplett ) erneuert...bowdenzug funzt..getriebeöl gewechselt ( inkl kleiner reingung )

Dieses Bild wurde am 08.08.2021 von institutleiter hochgeladen.