vw teilemarkt

Kleines "Wärmeproblem!"

N8RO
  • Themenstarter
N8RO's Lupo

Hallo Leute,

ich bin gestern aus dem Urlaub gekommen und da passierte unterwegs folgendes.

Auf einmal kam Warmluft aus den Lüftungskanälen, ließ sich natürlich nicht abstellen. Dazu habe ich festgestellt das der obere Kühlwasserschlauch heiß und der untere Kalt ist.

Bin trotzdem noch ca. 300km nach Hause gefahren. Keine Warnlampen , Kühlflüssigkeit und Öltemp im grünen Bereich.

1.4 Liter 75PS.

Hat einer eine Ahnung was da kaputt ist? Und wenn ja, wo sitzt es, ich will es anspucken!



ich würde auf das termostat schließen wenn du sagst unten kalt oben scheiß


Schließe mich mal meinem Vorgänger an.

Sollte Definitiv das Thermostat sein.

Kost ja net die Welt



N8RO
  • Themenstarter
N8RO's Lupo

Wo sitzt das Ding denn da? Hat jemand ein Bild davon?


N8RO
  • Themenstarter
N8RO's Lupo

Tach, also wir haben nun die Komplette Thermostat-Einheit getauscht. (Scheisse!) Aber das Problem liegt immer noch an. Ich denke nun, das der Kühler im Sack ist. Hat das schon mal einer gehabt?


Lässt sich der Heiuzungsschalter noch so drehen wie sonst?
Also merkst du, dass wenn du von kalt auf warm drehst, dass es irgendwo schwerer geht? Vielleicht ist diese Verstellung kaputt...
Warme Luft hat ja wohl was mit der Heizung zu tun und nix mitm Thermostat.
Thermostat merkste wenn der Motor länger zum warm werden braucht und im Winter nicht wirklich auf 90°C kommt.


Zitat:

Warme Luft hat ja wohl was mit der Heizung zu tun und nix mitm Thermostat.


So sieht´s aus.
Entweder Drehschalter kaputt oder Heizungsregelventil

Und falls du fragen möchtewst wo das Regelvetil sitzt, kann ich nur sagen"weiß ich beim Lupo auch nicht".
Geh einfach den Schläuchen die vom Wärmetauscher abgehen nach, irgendwo sitzt dann das Ventil zwischen.



Gruß Thomas


N8RO
  • Themenstarter
N8RO's Lupo

Also, wie schon beschrieben, bleibt der untere Schlauch vom Kühler kalt. Demnach kann es eigentlich nur sein, das der Kühler dicht ist. So schreibt jedenfalls Dr. Etzold in seinem Buch "So wirds gemacht".
ätte ich mal vor der ganzen scheisse durchlesen sollen? Ich werde die Heizung mal checken. Aber die Regler lassen sich eigentlich wie immer drehen.


Zitat:

Aber die Regler lassen sich eigentlich wie immer drehen.


Wie genau das Regelventil beim Lupo aussieht , weiß ich leider nicht, hatte aber schon folgende Ursachen ( bei anderen KFZ)

1. Bautenzug ist ausgehakt und somit bewegt man das Regelventil nicht mehr, wobei der Drehregler sich ganz normal betätigen läßt. Meist hakt er aus, da er selbst oder das zu betätigende Bauteil fest sitzt
2. Regelventil fest gegammelt , funzt nicht mehr, aber Drehregler schwergängig.
3. Regelventil hat trotz zu Stellung Durchgang

P.S. Mein Tip : Nr.3

Gruß Thomas



N8RO
  • Themenstarter
N8RO's Lupo

Tach, SRCO und WEST hatten recht. Der Bowdenzug an der Temperaturklappe war inklusive Stellarm herausgezogen (wieso auch immer) werde mich morgen mal an die reparatur machen. Habe den heute nur mal draufgesteckt und fühle da, kalte Luft. Danke nochmal.

Jetzt darf ich morgen den Kühler nur noch zurückbringen . . .


Aber dann merkste kurz nach der halb warm, halb kalt stellung aber nen größeren widerstand wenn du richtung warm drehst. So hätte man es herausfinden können.


lupotreff.de
#12 - 15.09.2009schläuche wärmetauscher vw lupo lupo bowdenzug temperaturklappe lupo funktion drehschalter heizung heizung regelventil lupo defekt position wärmetauscher lupo wo sitzt beim vw lupo der wärmetauscher für heizung kühlerdicht lupo bilder vom sitz des termostates vw lupo vw lupo kühlerschlauch bleibt kalt lupo im winter nicht warm kühlwasserschlauch heiss lupo+temperaturregler lässt sich nicht mehr auf ganz kalt drehen vw lupo kühlwasserschlauch defekt vw lupo wo sitzen die klappen der luftzufuhr der heizung? vw lupo heizung temperaturklappe bowdenzug temperaturklappe lupo wo sitzt der thermostat beim lupo gti vw lupo heizung kommt nur warmluft vw lupo wärmeproblem heizungsregelventil vw lupo
Antworten erstellen