vw teilemarkt

Thermosicherung des Gebläsewiderstandes

Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

Hallo, ich bin neu hier, und vorhab Entschuldigung, falls dieses Thema bereits existiert.

Also nun zu mein Problem:

Mein Gebläse funktioniert nur auf Stufe 4. Das liegt zu 99% an meine Thermosicherung, denke ich. Die Abdeckung des Gebläses, dort wo sich der Widerstand mit Thermosicherung befindet, habe ich bereits demontiert. Die Thermosicherung sieht nur ziemlich verkohlt aus, so dass man auf dieser nichts mehr erkennen kann.

Der Gebläsemotor lässt ssich dagegen recht leicht bewegen, weshalb ich es erstmal nur mit einer neuen Sicherung ausprobieren wollte. Diese kostet noch nicht mal ein Euro.

Meine Frage: Welche Thermosicherung brauch ich für meinen Lupo?
(Bj 2002, 37kW 1.0L)



Das ist keine Sicherung sondern ein Gebläsewiderstand....
Kostet bei VW 50€ ... Hätte ich einen da. Wenne ihn willst schick ne PN..


Hallo zusammen!

@ Viper: Dori hat schon recht! Am Vorwiderstand ist eine Thermosicherung und die ist durchgebrannt.

@ Dori: Die Werte kann ich Dir leider auch nicht nennen.

Ich habe als Ersatz einen Nagel genommen ( ) . Das sollte natürlich nur vorrübergehend sein. Mittlerweile ist der aber in Vergessenheit geraten und verrichtet weiter seinen Dienst.



Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

Schon mal vielen Dank für eure Beiträge.

Naja, eigentlich will ich die Sicherung nur ungern überbrücken....
Da hab' ich mal über einen Freund eines Freundes... eine ziemlich üble Horrorgeschichte gehört, von wegen falls der Motor doch mal defekt sein sollte, dass das ganze Auto abfackeln könnte.



Ich habe heut morgen nochmal recherchiert, und herausgefunden, dass es sich beim Gebläsedeckel samt Vorwiderstand und Thermosicherung um folgende Teilenummer handelt:

Blower Motor Resistor 1J0 819 022 A

Dieser wird unter anderem auch in anderen Pkw verbaut. Siehe dazu:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

(ich hoffe, dass nach den Regeln ich hier den Link posten darf, wenn nicht, korrigiert mich bitte)

Laut anderen Foren, habe ich gelesen, dass es sich hier um eine Thermosicherung 192°C, 10A handelt.

Könnt ihr diese Aussage bestätigen?
Und wer hat von euch Ahnung, was beim Löten einer Thermosicherung zu beachten ist?

Gruß
Dori


Hallo Dori,

mich hat das Thema nicht in Ruhe gelassen.
Jetzt stehen ja wieder die Herbst- und Wintermonate an, bei denen die Belüftung stärker gefordert ist. Ich muss da also auch noch mal bei, um mein "Flickwerk" zu beseitigen

Ich habe meine ausgelötete Thermosicherung gereinigt, um überhaupt etwas erkennen zu können.

Mit den darauf gefundenen Angaben, habe ich im "W orld W ide W ait" mal recherchiert:
Die Sicherung ist wohl von der Firma "Thermodisc". Das Teil selbst aus der Produktfamilie "Microtemp Fuse".
Die Spezifikationen sind nur noch sehr undeutlich zu erkennen. Ich meine aber, dass unsere Sicherung aus der Serie "G4" ist.
Sicher habe ich "TF 192C" lesen können, was ein Hinweis auf die Temperatur ist, bei der die Sicherung öffnet.

Auf der folgenden Seite findest Du auch einen Produktkatalog[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Was das Löten angeht: Try & Error
Ich würde die niedrigste Temperatur wählen, so dass das Lot gerade noch fließen kann und möglichst schnell sein, damit sich das Bauteil nicht zu sehr erhitzt.

Grüße

Martin

EDIT: beim Scrollen im Produktkatalog habe ich auch Hinweise zum Einlöten entdeckt...


Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

Wenn es die 'G4' ist, dann ist das laut
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

eine 10A Sicherung bei 192°C

(dein Link führte mich auf die G8)

Ich denke mal, dass es keinen unterschied gibt, wenn man baugleiche Sicherungen verwendet

z.B.:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

(da wollt ich sowieso noch so Kleinigkeiten bestellen )

Als Alternative zum Löten habe ich im Netz die Verwendung von Dosenklemmen gesehen:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Gruß

Dori


Hallo Dori!

Sorry für den halbfalschen Link.

Das mit den Klemmen würde ich mir nochmal überlegen!
Denn es geht ja darum, dass die Sicherung die Wärme des Vorwiderstandes zugeleitet bekommt und bei Überhitzung auslöst.
Ob das dann noch gegeben ist wage ich zu bezweifeln.

Da dürfte mein aufgelöteter Nagel auch nicht schlechter funktionieren

Vielleicht sollte man das Teil mit einer Zange halten, um die zerstörerische Wärme abzuleiten oder gar vorher in einen Froster legen und dann

Gruß


Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

Ich habe heute die Thermosicherung (TF192°C, 10A) ausgetauscht. Das Gebläse läuft auf allen 4 Stufen wieder tadellos. Mal schauen, wie lange das hält (hoffe nicht, dass ich doch den Gebläsemotor austauschen muss, bekommt man zwar bei *b*y (ich möchte keine Schleichwerbung machen) schon für 50 Euro neu (baugleich, nicht original; original=130 Euro), jedoch muss dafür das Handschuhfach raus, glaube ich).

Gruß

Dori


Wo hast du dir die Thermosicherung bestellt?



Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

bei pollin (ww.pollin.de),

die gibt es aber auch bei reichelt oder auch bei conrads.


Gruß

Dori


den Motor kann man übrigens nach unten rausziehen wenn der deckel ab ist...


Dori
  • Themenstarter
Dori's Lupo

So, ich wollte mal schreiben, was nun Stand der Dinge ist:

Die neue Thermosicherung läuft jetzt bereits fast 3 Monate ohne Zickereien, und das bei diesen Witterungsverhältnissen pausenlos, wenn ich mit meinen Lupo unterwegs bin.

Also alles Bestens!

Gruß

Dori


Hey Leute,

ich habe leider genau das selbe Problem. Mein Gebläse schafft nur die 4 Stufe. Habe jetzt eine neue Sicherung angelötet aber ohne großen Erfolg. Ich hoffe mal ich habe nicht zu heiß gelötet und gleich wieder die Sicherung durchgebrannt. Klappt immer noch nur auf Stufe 4. Aber falls nicht, liegt es dann an der ganzen Sicherung oder könnte mein kleiner Lu ein anderes Problem haben?

Lg


Das lässt sich mit einem Ohm-/Multimeter doch ganz einfach feststellen.
Es handelt sich nur um einen Widerstand mit drei verschiedenen Abgriffen für die einzelnen Gebläsestufen und einem direkten Durchgang ohne Widerstand für die 4. Stufe.
Die Thermosicherung - weil extern- kannst Du ja getrennt auf Durchgang prüfen.
Aber wahrscheinlich brauchst Du wohl ein komplett neues Teil.
Auf folgender Seite findest Du noch ein wenig Aufkärung mit Schaltplan zum Thema:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]


lupotreff.de
#15 - 27.11.2016gebläsewiderstand löten? grad thermosicherung l?fter wiederstand blower auto sicherung wo befindet sich die thermosicherung vom gebläse beim vw lupo wie löte ich die thermosicherungen firma microtemp klemmen für thermosicherung thermosicherung 192k gebläsewiderstand für vw lupo ww lupo wie lange hält sicherung raus gebläse vw thermosicherung kfz lüfter kfz thermosicherung wo ist die beim auto vorwiderstand gebläse thermosicherung vw teilenummer: 1j0 819 022 a gebläsewiderstand wo für lüftermotor serie g4 gebläse vw lupo lupo gebläse läuft nicht vw sicherung gebläse
Antworten erstellen