vw teilemarkt

Zubehör für ein neues Frontsystem

Tooldy
  • Themenstarter
Tooldy's Lupo

Abgesehen vom Dämmmaterial... Was braucht man noch alles an Zubehör, wenn man sich dieses Front system hier Kauft ?
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Ein Verstärker braucht man ja nicht .. der im Radio wird doch ausreichen oder ?

Wär genial wenn ihr mir sagen könntet welches Kabel (dicke usw. Optimal für diese Boxen sind)

Danke im Vorraus
Lupoianer ! ;D



Hallo,
ob du eine Endstufe benötigst, kannst du dir nur selbst beantworten.
Wenn du nur etwas Musik im Lupo haben möchtest, reicht sicher ein Radio als "Versorger".
Willst du das System mit einem Subwoofer hinten zusammen betrieben, reicht ein Radio nicht aus. Diese Frage solltest du dir selbst beantworten können.

Je nach Einbautiefe benötigst du einen Adapterring damit der Lautsprecher nicht zu tief in die Tür geht wegen der Scheibe.
Dann würde ich dir 2 x 1,5 Quadrat vorschlagen für die Verkabelung.

Die Weichen würde ich im Innenraum verbauen. Du musst mit dem Kabel durch den Verbindungsschlauch von der Tür.

Gruß
Wolf


gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Moinsen!

So wie der Wolf das beschrieben hat, hab ich das auch bei mir im Lupo. Wolf hatte ich sogar als telefonisch-technischen Seelsorger am Start das war was Stefan^^

Hab nen Frontsystem drin, nen 30er Sub und ne Endstufe. Alles so verbaut das es möglichst original aussieht. Quasi dezente Optik und feiner Sound. Doppelte Bodenplatte mit Teppcih überzogen im Kofferraum, dort den Sub eingelassen, darunter den Verstärker und die ganze Technik verbaut. In den Türen die 16er mit angepassten Adapterringen und aufm A-Brett die Hochtöner.

Kabel hab ich 2 x 1,5 für die Hochtöner, 2 x 2,5 für die Mitteltöner und nen 6er fürn Sub. Weichen hab ich unter den Verkleidungen im Fußraum verbaut. Kabel kannste in den originalen Kabelkanälen laufen lassen. Ist beim Lupo wirklich traumhaft. Lautsprecherkabel auf der Fahrzeugseite und Chinch auf der Beifahrerseite, da dort keine großen Stromkabel laufen. So haste dann keine Störungen.

Unter der Bodenplatte dann alle Kabel dementsprechend gebündelt und sauber verstaut. Chinch an der Stelle noch mit Ferritkernen abgeschirmt. Sicherung so gelegt das man schnell drankommt und diese nicht rumfliegt.

Aus Erfahrung kann ich raten nicht die billigsten Kabel zu kaufen. Möglichst Kabel aus reinem Kupfer. Nicht diese Alu-Verkupferten ausm Baumarkt^^ Wenne da Mist hast, kannste ggf. echt viel Quali liegen lassen.

Ansonsten wie Wolf schon sagte, musst du wissen was du genau haben willst. Für mich war das in dem Fall auch "Neuland" aber mit der Zeit wächst man da schnell rein. Aber wenn es finanziell machbar ist setzt dir auch son kleines System rein. Das macht schon Spaß

Noch als Tipp von mir: überleg dir vorher wie du was angehen, verlegen und anschließen willst. Bissl Struktur hilft nie dann geht der Einbau auch recht zügig wenn da bissl Plan hintersteckt.

So sieht das zB bei mir im Kofferraum aus....





fudqmd3n3c84e8g5mx6c
fudqmd3n3c84e8g5mx6c

HI,

bei Radiobetrieb ist das Xion das falsche System, nimm besser das MX, das braucht weniger Leistung, oder alternativ das ETON POW 172 ?......
OPtimiert für geringe Leistung !
Dann noch Adapterring und ein paar Dämmatten.
Kabelage original kann man ruhig weiter benutzen !"!

club-35


Antworten erstellen

Ähnliche Themen