vw teilemarkt

Fehlt da eine Schraube?

Michael-HH
  • Themenstarter
Michael-HH's

Hallo,

heute hab ich gesehen, dass an der Motorabdeckung rechts in dieser Vertiefung/Loch (eventuell?) eine Schraube fehlt (siehe Bilder). Links ist eine Schraube drin, nur rechts nicht. Das verwundert mich etwas...

Jetzt meine Frage: war da eine Schraube drin, bzw. gehört da eine rein? Wenn ja, welche (Teilenummer)?



Gesamt.JPG
Gesamt.JPG
links - mit Schraube
links - mit Schraube
rechts - ohne Schrau
rechts - ohne Schrau

gelöschtes Mitglied

    Denke, wenn eine Schraube fehlt ist der Luftfilterkasten nicht ordnungsgemäß befestigt. Ausserdem werden die Öffnungen, nachdem die Schrauben angebracht und festgezogen sind, mit jeweils einer Kappe verschlossen.

    Wenn die Schraube und die Kappen fehlen so war das garnicht fachmännisch von der Werkstatt vollzogen.

    Unbedingt die Schraube einschrauben. Reklamation in der Werkstatt, auch wegen der fehlenden Abdeckkappen.

    Gruß Hans


    Michael-HH
    • Themenstarter
    Michael-HH's

    Zitat:

    Denke, wenn eine Schraube fehlt ist der Luftfilterkasten nicht ordnungsgemäß befestigt. Ausserdem werden die Öffnungen, nachdem die Schrauben angebracht und festgezogen sind, mit jeweils einer Kappe verschlossen.


    Danke, aber was heißt das jetzt? Was soll ich machen? Oder kann das so bleiben?



    gelöschtes Mitglied

      Nein, das kann nicht so bleiben. Bei VW eine Schraube holen und einschrauben. Sonst ist zuviel Bewegung am Drosselklappengehäuse. Könnte dem Gehäuse schaden. Der Freundliche bei VW weis schon welche Schraube da rein muss.

      Gruß Hans


      Michael-HH
      • Themenstarter
      Michael-HH's

      Zitat:

      Bei VW eine Schraube holen


      Ok, danke! Hast Du vielleicht noch eine Teilenummer oder so?


      gelöschtes Mitglied

        Nein, dazu habe ich leider keine Unterlagen . Denke, wenn Du dem Freundlichen den Sitz der Schrauben, welche den Luftfilterkasten hält, erklärst, weis er schon Dir weiter zu helfen. Ist an sich eine gängige Schraube , die vorrätig sein müsste.

        Wenn die Schraube noch nicht so lange fehlt , dann mal bei der Werkstatt, die zuletzt am PKW gearbeitet hat, kontaktieren.

        Gruß Hans

        PS.: Der ganze Kasten sitzt in Nähe der Spritzwand auf zwei Halter (für den schwingungsfreien Sitz im Kasten sind dafür zwei Gummipuffer zuständig ) Dann kommt der Sitz mit einer Gummimanschette auf der Drosselklappe und das Ganze wird dann mit den beiden Schrauben fixiert. Zu guter Letzt werden die fehlenden Abdeckkappen aufgedrückt


        Michael-HH
        • Themenstarter
        Michael-HH's

        Zitat:

        Ist an sich eine gängige Schraube , die vorrätig sein müsste.


        So, war gerade bei VW. Diese Schraube gibt es so nicht - nur komplett mit einem neuen Luftfilterkasten (ca. 150,-€ + Einbau). So ein Mist! Sie meinten aber, da ja noch eine Schraube drin sein, könne man das auch so lassen. Sei jetzt nich so schlimm.

        Bin danach noch zu ATU... die sagten was von ca. 500,-€. Und meinten auch, man könnte das mit einer Schraube so lassen.


        gelöschtes Mitglied

          Da warst Du ja ganz schön gerührt. Das sind ja Apothekerpreise.

          Die Aussage ...hält auch mit einer Schraube ist nicht gerade fachmännisch. Man könnte genau so sagen, das Vorderrad braucht nicht mit 4 Schrauben angeschraubt werden, 3 Schrauben tun es auch ...... das wäre auch unmöglich.

          Ich persönlich würde es nicht riskieren, dass die Drosselklappe schaden nimmt. Denke, dass die Konstrukteure schon wissen warum 2 Schrauben statt einer Schraube irgendwo eingebaut werden müssen. Sonst sind die Vibrationen an der Drosselklappe sehr hoch.

          Vor einigen Tagen habe ich die Luftfilter gewechselt ....... schraube mal die zweite Schraube raus und gehe mal zu einem gut sortiertem Händler, der Schrauben verkauft.

          Ich kann es kaum glauben, dass es eine Schraube ...... weis nicht mehr ..Kugelbundschraube ....... nicht einzeln geben soll. Frage Freitag morgen mal meinen Freundlichen bei VW ... habe die Gummidichtungen, die Abdeckkappen, welche die Werkstatt verbummelt hatte, für den Luftfilterkasten bekommen. Und die Befestigungsschrauben soll es nicht einzeln geben ? Kaum zu glauben.

          Poste mein Ergebnis der Nachfrage nach der Schraube dann am Freitag hier.

          Gruß Hans


          Michael-HH
          • Themenstarter
          Michael-HH's

          Zitat:

          Poste mein Ergebnis der Nachfrage nach der Schraube dann am Freitag hier.


          Da bin ich aber mal gespannt!



          Hi.
          Habe letze Woche meinen Luftfilter gewechselt, die Schraube die bei dir fehlt bekommt neigentlich nicht komplett aus dem Gehäuse raus.

          Konnte die beiden Schauben lösen und das Gehäuse abnehmen, die Schrauben hingen dann lose im Gehäuse, ließen sich aber nicht raus ziehen.

          Ist ja bei den Schrauben vom Airbag auch so, jedenfalls beim Golf 3.


          Michael-HH
          • Themenstarter
          Michael-HH's

          Zitat:

          die Schraube die bei dir fehlt bekommt neigentlich nicht komplett aus dem Gehäuse raus.


          Doch, der Typ bei VW hat die noch vorhandene rausgeschraubt (da war noch so ne "Hülse" drum) um zu gucken, was das nun genau für eine ist... Und hat sie dann auch wieder reingedreht.


          gelöschtes Mitglied

            Stimmt, die Schraube lässt sich schwerlich aus dem Luftfilterkasten und der Hülse herausdrehen. Durch die Abstandhülse , die mit einer Gummiummantelung versehen ist, werden Schwingungen vermieden.

            Im Normalfall kann die Schraube beim Abbau des Luftfilterkastens nicht verloren gehen. Vergaß ich zu erwähnen. Wie ich schon schrieb, es wurde nicht fachgerecht gearbeitet.

            Wenn man die Schrauben von Hand losdreht, weis man wann sie locker sind .... wenn man Luftdruck- oder Elektrowerkzeug zu Hilfe nimmt, hat man eine Situation, wie sie vorliegt

            Auf dem Foto , rechts, kann ich nicht eindeutig erkennen, ob die Abstandhülse noch drin steckt.

            Die Abstands- oder auch Distanzhülse wird normalerweise in das Filteroberteil eingesetzt.

            Es gibt natürlich Unterschiede in den Luftfilterkästen. Einmal der "normale" und zum anderen den "modifizierten" Luftfilterkasten ( Vermeidung des Einfrierens ) , wo der Öleinfüllstutzen über dem L-Kasten hinaus stehen soll. Wieviel, kann ich nicht sagen. Müsste in Erfahrung gebracht werden, hier sind dann sicher andere Befestigungsschrauben mit Distanzhülsen erforderlich.

            Ich kläre dies mal am Freitag ab. Welcher MKB hat der Motor ? Hat er die Motronic 7,5 .10 Einspritzanlage ?

            Gruß Hans


            Michael-HH
            • Themenstarter
            Michael-HH's

            Zitat:

            Müsste in Erfahrung gebracht werden


            Also, es sieht nach dem "normalen" aus - der Öleinfüllstutzen ist - ragt - wie auf dem Bild oben zu erkennen - NICHT hervor. Er schließt quasi direkt ab.


            gelöschtes Mitglied

              Also den Luftfilterkasten gibt es tatsächlich nur als ganzes. (030129607BK)
              Entweder du findest ne passende Schraube mit dem selben Durchmesser und der selben Gewindesteigung, oder du guckst mal hier:

              http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=290985869376

              Oder du lässt es einfach so. Groß passieren kann eigentlich nichts, weil der Kasten satt hinten auf der Drosselklappe aufsitzt. Im Prinzip hält das Teil auch ohne Schrauben und an der Drosselklappe geht auch nichts kaputt, weil sie aus Metall ist und der Stutzen aus Plastik bzw. Plastik mit Gummi.

              LG

              P.S. Bei VW der originale Luftfilterkasten neu: 101,00€ bz. 120,19 mit Mwst.


              gelöschtes Mitglied

                In der Tat gibt es den Luftfilterkasten nur komplett. Die Schrauben gibt es nicht einzeln. Wohl aber die Führungshülse, passend zur Schraube, und die Abdeckkappen.

                Unsere VW-Vertretung war heute nur, wegen einiger Brückentage, mäßig besetzt. Einer der Werkstattmeister sagte mir, die Werkstatt hält da Schrauben vor, die nicht im ETKA verzeichnet sind. Die Abmessungen der Schraube kannte er nicht.

                Montag wäre wieder volle Besetzung. Im Gegensatz zur Meinung, ich fragte ausdrücklich danach, dass eine Schraube ausreicht, können infolge einer fehlenden Schraube Schwingungen auftreten, die das Drosselklappengehäuse schädigen, sagt er mir. Er hat mir solch eine Drosselklappe, natürlich meine ich die komplette Einheit gezeigt. Dort, wo der Gummieinsatz des Luftfilterkastens aufsitzt, war 3/4 des Stutzens wie mit einem Rohrabschneider geschnitten, ein Riß .

                Materialermüdung meinte er, weil die Schraube fehlte und die Schwingungen des L-Kasten auf den Stutzen des Drosselklappengehäuses stärker einwirken, als wenn die Befestigung mit 2 Schrauben vorliegt. Ebenfalls spielen da die Distanzhülsen mit eine Rolle meinte der Meister. Der Meister meinte, da die Schrauben mit längerem Gewinde durchaus mit pneumatischen- oder Elektroschraubern herausgedreht werden, könnte es schon mal passieren, dass ein Schraube abhanden kommt. Ich habe ihn dann ganz erstaunt angesehen und gesagt: Dann bleibt die Schraube weg, die Abdeckkappe verhindert das es auffällt.

                Anmerkung von mir: Dies Ganze kann ich als Dipl.- Ing in einem techn. Bereich, durchaus nachvollziehen. Es sind im Laufe von z.B. 12 Monaten und etwa 15.000 Km viele viele Millionen Lastwechsel, welche auf den Stutzen einwirken. Gerade in der Luftfahrt legt man auf Schwingungsdämpfung bis hin zur Vermeidung allergrössten Wert. Aber dies ist ein anderes Thema.

                Nun ja, Du musst es wissen ob Du eine zweite Schraube reindrehst. Ich würde es tun.

                Bei den von mir erwähnten Radschrauben würdest Du keine fehlen lassen. Die Sicherheitsrelevanz ist da ja erkennbar. Vielleicht bekomme ich in der nächsten Woche die Abmessungen der Schraube zugefaxt. Dann poste ich das hier.

                Gruß Hans, der ein schönes Wochenende wünscht.


                gelöschtes Mitglied

                  Sag mal... wollt ihr mich hier eigentlich verarschen oder so! Gehts noch!
                  Man dreh dir da ne M6 Schraube mit der richtigen länge rein und gut ist... was isn das hier fürn heckmeck! Originalschraube hin und her... Schraube rein und fertig!


                  gelöschtes Mitglied

                    Darum geht es ja ausschliesslich, um die Schraube. Die Schraube ohne Distanzhülse macht gar nichts aus. Dann soll sie besser fehlend bleiben. Warum, das solltest Du wissen.
                    Wie Du ja sicher ebenfalls weist, wird die Distanzhülse von oben gesteckt und dann erst die Schraube eingedreht. Wenn die Schraube schon durch die sachgerechte Montage abhanden gekommen ist, ist die Distanzhülse ebenfalls weg. Vermute ich mal... der Threadersteller hat das Fehlen der Distanzhülse noch nicht bestätigt .... oder ich habé es überlesen.

                    Wer hat denn irgend etwas von verarschen geschrieben ? Ist eine sonderbare sachliche Hilfestellung deinerseits. Davon distanziere ich mich in aller Deutlichkeit. Wenn dies Deine Art der Konversation ist , dann habe ich dem nichts mehr hinzu zu fügen.

                    Gruß Hans




                    gelöschtes Mitglied

                      Jetzt ganz easy und nicht gleich beleidigt oder böse werden...
                      Mit "verarschen" meinte ich lediglich dieses hin und her hier, anstatt das mal einer sagt das er doch einfach nur eine stink normale Schraube reindrehen kann, ohne da etwas Originales holen zu müssen!

                      Ich entschuldige mich hiermit aufrechtig wenn hier irgendwer was in den falschen Hals bekommen hat, dies ist und war keine Absicht.

                      Zurück zum Thema... falls dir die Hülse auch fehlen sollte, dann kannst du dir zum Beispiel aus einem Metall-Röhrchen mit den Maßen der Originalen selber eine machen... Durchmesser ist glaube ich 7mm innen und 9mm außen...bin mir da aber nicht sicher... und bei der Schraube kannst du eine beliebige M6 Schraube nehmen mit der entsprechenden länge der Originalen.

                      Hoffe ich konnte helfen...


                      gelöschtes Mitglied
                      • lupotreff.de Team

                      Junge Junge Junge...^^

                      Son Theater wegen sowas banalen. Das einzige was hier berechtigt ist, war die Frage wie schlimm das Fehlen den Schraube ist. So ewig lange Texte und das für Sack...

                      Mit etwas Geschick kann man sich das was zurechtbasteln. Selbst wenn sie nicht da ist wird das dem Lufi-Kasten und/oder der Drosselklappe gar nix tun. Als ob das "Hochleistungsaggregat" solch Enorme Bewegung und Vibrationen verursacht.

                      Lange Rede, kurzer Sinn. Mach ne neue rein oder lass es wie es ist. Sorgen musst du dir keine machen! Das steht fest. Und nun lasst gut sein!

                      Dank & Gruß


                      So, um den ewigen Streit hier mal ein ende zu setzten. Einfach wie schon gesagt wurde eine ganz normale Schraube reindrehen.

                      Orginalschraube bekommst du nicht bei VW einzeln, die gibts nur mit den gesammten Motorschutz.

                      Sollte noch was drin stecken ausbohren und Gewinde rein schneiden, wenn du das selber nicht kannst/ das Werkzeug nicht hast lass es machen.

                      Für das ausbohren bezahlste vlt. 10 Eus + 0,50 Eus für die Schraube. Und keine Sorge hält hab ich bei mir auch so.

                      PS: Weiß nicht wie man so ein Drama daraus machen kann.


                      Antworten erstellen

                      Ähnliche Themen