vw teilemarkt

Farbcode

Hallo,

nee, meine berufliche Laufbahn, ca. 51 Jahre lang, ich bin nun 77 Jahre alt, nach dem Abitur mit 19 Jahren wurde ich Bergmann mit Studiums-Abschluss Dipl.-Ing. Bergbau. 12 Jahre Untertage meinen Dienst verrichtet.

Dann war die Bergbau-Zeit in der hiesigen Region vorbei.

Dann erneut ein Studium zum Dipl.-Ing. Bauwesen, in sechs Semester fertig. Wo andere Studenten genau 12 Semester für brauchten. Hatte ja die Grundlagen wie Statik, Festigkeitslehre, Maschinenbau etc. im ersten Studium erfolgreich abgeschlossen.

Während des Studiums habe ich noch einige Studiengänge wie Verbrennungs-Motorentechnik, Flugzeugtechnik belegt und auch dort Abschlüsse erreicht.

Das alles parallel zum Studium - Bauwesen - ( Brücken u. Straßenbau ). Ich wurde von der Montan-Union finanziert, und war auch in meiner Freizeit an der TH sechs Tage die Woche ca. 10 Stunden täglich an der Uni. Hat sich gelohnt.

Als ich dann vor einigen Jahren Pensionär wurde, habe ich im Senioren-Studium noch meinen Dipl. - Ing. ( FH ) in Elektro - u. Hochfrequenztechnik absolviert.

In den Foren versuche ich allgemeinverständlich die Problem-Themen darzustellen. Nur das bringt Verständnis bei den User. Eine wissenschaftliche Darstellung, ist an sich kein Problem, bringt aber nichts für die Praxis.

Es nutzt nichts etwas darzustellen, womit sich mancher User im Forum schwer tun würde. Aus diesem Grunde stelle ich immer ( meist ) allgemeinverständlich dar.

Außer von mir getunten Kfz-Motoren und Prüfung derselben auf den Motorenprüfständen der Uni habe ich an sich keine direkten Berührungspunkte mit Kfz-Handwerk.

So, das war ein kleiner Abriss über meine vergangenen beruflichen Tätigkeiten. Die erworbenen Titel sind wie Schall und Rauch, sie verfliegen, müssen aber erst mal erworben werden.

Letzte praktische Tätigkeit. Vor einigen Wochen Kupplung, Achslenker und Stoßdämpfer vorne am Lupo meiner Frau gewechselt. Vor 14 Tagen am AUDI 200 Differenzial-Getriebe des Allrad-Antriebes hinten gewechselt. Pneumatik dazu erneuert.

Jürgen M. ,

der trotz seines Alters noch top Fit ist.

Den Beitrag werde ich in einer Woche wieder löschen








Hallo Jürgen!

Na da warst Du ja wirklich eine richtige Fleißmeise!
Ich finde Deine und Moandi's Beiträge richtig super und gut verständlich erklärt.
Wenn es Euch nicht geben würde... oje...
(all die Anderen natürlich auch )

Aber warum möchtest Du diesen Beitrag wieder löschen?
Du kannst doch echt stolz darauf sein, was Du in Deinem Leben schon geleistet hast.
So weit bin ich leider nicht gekommen...

Allen einen schönen 3. Advent!


Hallo Bommel,

danke für die Blumen. Das, was ich erreicht habe .... so hat jeder andere, denke ich, auch seine gesteckten Ziele in seinem Beruf erreicht.

Ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht.

Jürgen M.



Antworten erstellen

Ähnliche Themen