vw teilemarkt

ABS + ESP leuchten Fehlerprotokoll

Zartsch
  • Themenstarter
Zartsch's

Hallo Zusammen,

ich habe bei meinem Lupo TDI 3L vor ca. 1 Jahr die Trommelbremsen tauschen lassen, auch zu dem Zeitpunkt leuchteten die ABS und ESP Lampen. Danach tauchte der Fehler nicht mehr auf.
Vor Weihnachten wurde die Kupplung neu gemacht, weil der Wagen gar nicht mehr angesprungen ist. Und jetzt leuchten seit einiger Zeit die ABS + ESP Leuchten wieder. Allerdings gehen die erst bei einer Geschwindigkeit von ca. 25-30 km/h an. Der Wagen ist seit dem Tausch der Trommelbremsen ca. 15000km gelaufen.
Habe schon einiges im Internet zu diesem Fehler gefunden, aber wollte mich jetzt noch mal von "Profis" einen Tipp anhand des Fehlerprotokolls holen ob man sehen kann ob es wirklich die Hydraulikpumpe ist.
Das Fehlerprotokoll ist von einer "freien" Werkstatt.
Im Fehlerprotokoll steht auch was von Kupplung: Starke Umdrehungsabweichung. Kann es sein, dass die Kupplung nicht richtig eingestellt ist?
Was kostet so ein tausch der Hydraulikpumpe?
Wenn Ihr noch mehr Infos benötigt, dann lasst es mich wissen.

Vielen Dank vorab.
Grüße Maik



SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175
SPR_KMBT_C2150216175

gelöschtes Mitglied

    Hallo,

    wenn die Warnleuchten ABS und ESP erst im Fahrbetrieb aufleuchten, bei einer Geschwindigkeit von ca. 25 Km/h, könnten ein oder mehrere Radsensoren defekt oder verschmutzt sein, aber was wahrscheinlicher sein könnte, ein oder mehrere Rotoren für Raddrehzahlfühler sind verrostet oder verdreckt.

    Da die Raddrehzahl, "gemessen" mit den Radsensoren, auch für ESP maßgebend ist, leuchtet diese Warnleuchte ebenfalls auf.

    Als erste Maßnahme würde ich empfehlen, an allen 4 Rädern die Rotoren für die Raddrehzahl mit der Drahtbürste reinigen und die Sensorenköpfe ebenfalls vorsichtig von Schmutz und Eisenspänchen säubern.

    Das kostet erst mal nichts und wie ich es einschätze dürfte dies wahrscheinlich die Ursache sein .

    Gruß Hans


    gelöschtes Mitglied

      Hallo Zusammen, mein 75PS TDI mit 203000km hat jetzt auch das Problem mit dem ABS. Laut Prüfung ist das ABS-Hydraulik-Steuergerät kaputt. Reparaturkosten so um die €1000.- . Da der Klimakompressor auch seinen Geist aufgegeben hat wird das mit Reparieren wohl nichts mehr, ausser jemand weiß eine günstigere Variante. Da hab ich jetzt noch bis mitte nächsten Jahres Zeit, dann kommt der Mann vom TÜV..... Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als mein geliebtes Arbeitstier abzugeben.

      Viele Grüße Werner



      Antworten erstellen

      Ähnliche Themen