vw teilemarkt

Türverkleidungen Alternativen

Krieger
  • Themenstarter
Krieger's Lupo

Hallo zusammen,

will meinen Lupo komplett leer räumen und suche Türverkleidungen möglichst aus GFK oder carbon. Schlicht und einfach, keine Boxen nötig. Gibt's sowas zu kaufen, oder muß ich mich selbst dransetzen?

MfG
Sven



Da wirst du dich wohl selbst dran setzten müssen. Wirkliche Alternativen habe ich nach langem Suchen auch nicht gefunden.
Riffelblech ist eine gute Alternative, das habe ich mal vor Jahren bei einem anderen Fahrzeug gemacht, vor allen Dingen auch pflegeleicht. Wenn du keine zwei linke Hände hast, sollte das kein Problem darstellen.

Gruß
Todde


Krieger
  • Themenstarter
Krieger's Lupo

Werd ich mir dann mal anschauen müßen was so möglich ist. Würde sehr gern mit Carbon oder GFK arbeiten, weils gut zum Rest passen würde. Gerstern erstmal angefangen zu leerräumen und die Verkleidungsteile vorne auf schwarz umzubauen Mal sehn wie das Projekt sich entwickelt....

Gruß
Sven



loop.jpg
loop.jpg

Am einfachsten wärs mit der original Verkleidung. Der Stoff ist leider nicht nur getackert sondern auch verklebt & nicht leicht runterzukriegen. Sonst könnste Carbonfolie rüber ziehen.


Wenn es leichter werden soll, so ist Alu-Riffelblech keine Alternative.

Wenn du ein bischen googelst findest du etliche Hersteller, die GFK- opder CFK (teurer) - Plattenmaterial in verschiedenen Stärken anbieten - teilweise auch in Riffelblech - Optik.


Nimm PVC Platten in 3mm Stärke. Bin auch gerade dabei mir die zu besorgen. Gabs schon vor länger Zeit mal was im Touristenfahrerforum darüber. Vorteil darin ist, dass es natürlich deutlich leichter als Riffelblech ist und du keine Sauerei mit den Fasern hast ^^
Wollte auch erst Carbonplatten verwenden, aber die kann ich mir zur Zeit nicht leisten und deswegen habe ich nach einer günstigeren Alternativen gesucht und bin eben darauf gestoßen. Vielleicht hilft es dir ja.
Achja, sind auch super zu bearbeiten


Moin zusammen,

sicherlich ist eine Gewichtsersparnis nicht das Schlechteste, aber man muss auch die Kirche im Dorf lassen.
Wir sprechen hier von einem Lupo, nicht von einem hochgezüchteten Supersportwagen der über eine Kohlefaserkarosserie verfügt und dessen Leistungsdifferenzen sich im tausendstel Sekundenbereich bewegt.

Carbon ist eine wirklich feine Sache, da stimme ich definitiv zu, aber was die Kosten und den Aufwand betrifft, so ist dieses Spiel wirklich sehr teuer.
Leichter geht es natürlich nicht, ausser man lässt die Türverkleidungen ganz weg.
Die Sache mit den PVC Platten ist nicht schlecht, was aber Rundungen und dergleichen betrifft, so stelle ich mir die Verarbeitung doch etwas umständlicher vor.
Auch verschätzt ihr Euch beim Gewicht, denn bei PVC Platten mit 3mm Stärke, liegt das Gewicht bei 8,54 kg pro qm.
Bei Alu-Riffelblech in 1,5mm Stärke liegt das Gewicht bei 2,46 kg pro qm !

Das heisst, das man bei einer Türverkleidung aus Alu-Riffel anhand der Maße bei circa 450g landen dürfte, wobei bei PVC das Gewicht das doppelte ausmachen sollte.

Leichter als die Serienverkleidungen wird es ohne Carbon also nicht gehen.

So, genug der Klugscheisserei !

Vielleicht hilft es wieder ein Stückchen weiter !

Gruß
Todde


Antworten erstellen