vw teilemarkt

Motordrehzahl geht beim Einlenken hoch

Lupo Dresden
  • Themenstarter
Lupo Dresden's

Hallo
habe da 2 Probleme mit dem Lupo meiner Frau. Das erste ist wenn er im kalten Zustand gestartet wird dreht er sofort auf 1300 u/min hoch und geht erst nach 2-3 min wieder runter. Drosselklappe wurde gereinigt und neu angelernt. Zündkabel,Kerzen und Temperaturgeber wurden getauscht trotzdem keine besserung. Das zweite wenn meine Frau rückwärts einparkt geht die Drehzahl bis 1000 u/min hoch und bleibt so. Habe dann mal im Stand den Motor gestartet und die Räder rechts und links bis zum Anschlag eingeschlagen. Auf beiden Seite beim einschlagen ging sofort die Drehzahl auf 1000 u/min hoch und der Motor lief sehr unruhig. Fehlerspeicher wurde ausgelesen keine Fehler. Lupo ist ein 1.0 l Baujahr 2000 Motorcode AUC.Hoffe es hat von euch einer eine Idee wo der Fehler liegt. Danke im Vorraus. Lupo Dresden



gelöschtes Mitglied

    Hallo " Lupo Dresden ",

    der AUC mit Servo-Lenkung hat einen Druckkontaktschalter welcher bei starken Lenkungseinschläge bis zum Anschlag über das Motorsteuergerät die Leerlauf-Drehzahl anhebt.
    Die Lenk-Servo-Pumpe erzeugt kurz vor und in den Lenkendstellung einen hohen Druck wobei die leistungsschwachen Motoren wie der AUC Drehzahlprobleme bekommen. Deshalb die Drehzahlanhebung.

    Das der Motor im kalten Zustand eine erhöhte Drehzahl abliefert ist im Grunde normal. Aber die Höhe und die Dauer welche Du schilderst, ist nicht im Bereich des Üblichen.

    Eine Fehlermöglichkeit wäre, dass der Doppel-Kühlmittel-Temperatur-Geber fehlerhaft arbeitet. Eine Seite ist für die Kühlmittel-Temperatur-Anzeige im Cockpit und die andere Seite gibt die Kühlmittel-Temperatur an das Motorsteuergerät weiter .... bei kaltem Motor reichert dieses dann die Kraftstoffzufuhr an und erhöht damit die Leerlaufdrehzahl auf etwa 1000 U/min.

    Hier könnte dann der vom Geber dem Motorsteuergerät gelieferte Widerstandswert fehlerhaft sein.

    Der Geber kostet etwa 12-15 EUR einschl. O-Ring und Federklammer und schnell ausgewechselt.

    Google mal nach dem Wechsel des Doppel-Gebers ..... ich hatte schon mehrmals das Wechseln beschrieben.

    Welchen Temperaturgeber meinst Du ? Der, welcher in der Nähe des Thermostaten , unterhalb, verbaut ist ? Oder meinst Du den Doppelgeber für Saugrohrdruck und Saugrohrtemperatur welcher auch für solche Störungen verantwortlich sein kann ?.

    Gutes Gelingen

    Gruß Hans


    Lupo Dresden
    • Themenstarter
    Lupo Dresden's

    Hallo Hans Lupo
    danke für deine Antwort. Habe den Kühlmitteltemperatur Geber gewechselt. Die beiden Probleme sind erst vor ein paar Tagen aufgetreten vorher war da nix. Werde denn Lupo morgen mal in meine Vertrauenswerkstatt bringen und bin mal gespannt was die finden.



    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen