vw teilemarkt

Krasser Verbrauch oO

Mexx8828
  • Themenstarter
Mexx8828's Lupo

Huhu Leute,

ich hab nen 2001 Lupo 1,0 mit 50 PS Benziner der schluckt auf 100 Kilometer 7,5 Liter laut dem ECU Adapter BT.

Kann das stimmen oO Das ist krass hoch. Das Auto selber wiegt doch nur 800 KG er müsste doch deutlich weniger verbrauchen. Gut er hat auch schon 261000 KM drauf.

Danke für Eure Meinungen LG



Hallo Mexx8828,

der Verbrauch ist natürlich von vielen Faktoren abhängig und kann bei entsprechend zügiger Fahrweise durchaus so hoch oder noch höher sein. Am besten ist, wenn Du deinen Lupo volltankst, dann deine Strecken fährst und beim nächsten Volltanken einmal nachrechnest wie viel Du in echt verbraucht hast. Diese elektronisch errechneten Werte müssen nicht immer stimmen und können dementsprechend auch stark abweichen.

Ich ermittle seit Jahren meinen Verbrauch nur manuell (siehe mein Spritmonitor Profil) und vertraue da keiner Technik. Mein Lupo und der Polo von jemanden aus meinem Bekanntenkreis haben genau die gleichen Motoren. Unsere Verbräuche liegen zwischen 5,1 und 6,1 Liter.


gelöschtes Mitglied

    Hallo,

    der Kraftstoffverbrauch hängt von einigen Faktoren ab. Der maßgebenste Faktor ist die Fahrweise dann kommt das Streckenprofil ..... immer unter der Sichtweise, die Technik des Lupos ist in Ordnung.

    Im Mischbetrieb überwiegend Stadtverkehr und ein wenig Überlandverkehr mit Klima-Anlage an und immer mehrere Personen im Lupo, sowie teilweise Anhängerbetrieb, wären 8 Liter/100 Km kein Grund zur Sorge.

    Du solltest den Rat von "blu.italia" beherzigen und den Verbrauch manuell berechnen ( lassen ) Da ist der Spritmonitor eine ideale Einrichtung. Du logst Dich ein, meldest Dich an und trägst jedes Tanken und die gefahrenen Km ein.

    Es werden Dir dann der aktuelle und der gesamte Durchschnittsverbrauch angezeigt.

    Gruß Hans

    Hier kommst Du zum -Spritmonitor - :
    [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]



    Mexx8828
    • Themenstarter
    Mexx8828's Lupo

    Bei einer Fahrstrecke von Mo-Fr von knapp 50 KM hin und zurück und einer Geschwindigkeit von 80 - 100 km/h verbraucht man doch keine 7,5 Liter auf 100 KM oO Das ist doch Absurd.

    Aber ja ich werde das mal mit diesem Spritmonitor in Angriff nehmen.

    Besten Dank dafür.

    In diesem Sinne Mexx8828


    Haste mal den Luftfilter getauscht? wenn der zu ist & der Motor schlecht saugen kann drückst Du intuitiv mehr aufs Gas damit es (endlich) voran geht.
    Obwohl, bei Deiner Laufleistung kannste den Luft-Wiederstandsfilter auch weg lassen.
    Ich verbrauche mitm 1.4er Ø6,2 Liter bei Stadt & Land.


    Hallo Mexx8828,

    ich denke das zeigt der Bluetooth Adapter oder besser gesagt die App einfach nur falsch an. Schreib uns hier einfach mal rein, wie viele Kilometer Du beim letzten Volltanken gefahren bist, wie viel Liter Du getankt hast und dann rechnen wir das mal aus. Hier mal eine Beispielrechnung, ist ein einfacher Dreisatz mit dem sich ja heutzutage sowieso sehr vieles ausrechnen lässt:

    Du bist 500 Kilometer gefahren und tankst 30 Liter, würde folgende Formel bedeuten:

    500 Kilometer = 30 Liter
    100 Kilometer = x Liter

    100 Kilometer x 30 Liter : 500 Kilometer = 6 Liter


    Mexx8828
    • Themenstarter
    Mexx8828's Lupo

    Ich komm mit den Kilometern 450 auf 6,6 Liter und das ist iwie realistischer. Warum rechnet mir das Steuergerät das den falsch aus oO

    Kann mir das jemand erzählen? Momentn hab ich nen Verbrauch von 8 Liter das kann auch möglich sein da ich mit 45 Kilomtern einfach Überland ja ne Kurzstrecke habe und noch keine Langstrecke.

    Oder interpretiere ich das falsch?

    Ich glaub ich weiss warum dies so falsch ist da die Verbindung ja über BT erfolgt ich denke über USB wärs genauer was meint ihr?

    LG


    Ob Bluetooth oder USB dürfte egal sein, sofern nicht verschiedene Aktualisierungsabstände anhand der unterschiedlichen Schnittstellen verwendet werden.

    Die Berechnung des Verbrauchs erfolgt anhand der Einstellungen im Motor, woraus dann der Verbrauch errechnet wird. Daher ist eine "manuelle Messung" anhand Fahrleistung und getankter Benzinmenge genauer. Die Abweichung ist zwar nicht unerheblich, aber jetzt weißt wenigstens was er wirklich verbraucht.

    Und der Verbrauch ist massiv von deinem rechten Fuß abhängig

    Insbesondere beim 1.0, bei dem Gas und Drehzahl manchmal die einzigen Optionen sind

    Gruß Dawner


    gelöschtes Mitglied
    • lupotreff.de Team

    Die klassische Grundschulmathematik ist doch immer noch das Beste

    Manchmal sollte man sich von der Flut ein technisch semi-optimalen Spielrein nicht blenden und verwirren lassen. Wie Dawner schon sagte, die 1.0 Milchtüte lebt nur von Drehzahl und nem schweren Gasfuß, von daher sind +/- 6L absolut i.O.



    Hi Leutz,

    ich bin mal wieder zum Weihnachtsmann & Jahreswechsel von Süd-Bayern nach Bremen ca. 850km Bleifuß durchgeknistert. Voll beladen & guten Druck auf den Reifen. Normalerweise habe ich einen max Verbrauch von 9 Liter, den ich auf der Rücktour auch hatte. Aber auf dem Hinweg warns erschreckende 10-12 Liter, obwohl Steigungen & Gegenwind identisch waren.

    Habt Ihr eine Erklärung dafür? AGR-Ventil? Habe nachm Krümmer Wechsel das Hitzeschutzblech weggelassen. Die Temperatur der Lamda kanns doch nicht beeinflussen oder? Denn auf Hinweg wars auch kälter.

    Gruß Pyro


    Antworten erstellen