vw teilemarkt

Günstigster Umbau von

VW110
  • Themenstarter
VW110's

Hallo zusammen!
Ich bin momentan viel auf der Autobahn unterwegs und möchte den LUPO aber dennoch nicht verkaufen. Gut erhaltene schwarze Lupos mit funktionierendem Faltschiebedach sind selten geworden.

Wenn man mit dem ALL-Motor 120km/h fährt, dann hat man locker 4000U/min auf der Uhr und das ist ziemlich uncool für den Verbrauch, die Dauerhaltbarkeit und die Ohren.

Was gibt's denn für Lösungen?

1. größere Räder?

2. Getriebe mit langem 5. Gang oder gar ein 6-Gang?
Welches passt problemlos?
Das 085er wird wohl in jedem Benziner mit angepasster Übersetzung eingebaut!? Also ein Getriebe vom 1,4er AKQ nehmen? Oder kommt der ALL damit gar nicht klar?

3. Motorumbau
Welcher Motor aus dem "VW-Regal" passt ohne große Änderungen und ist eine wirkliche Verbesserung? Reicht da schon ein 1,4l 16V 55kW AKQ?

4. Option/Lösung?

Gibt's Erfahrungen beim Umbau?
Vielen Dank im Voraus!



Getriebemäßig hatte ich hier mal was gepostet. Dort ist auch der link von allen Getrieben.
http://www.lupotreff.de/forum/t/27072

Ein länger übersetztes 5tes Gang Paar kost somaro 190€ ohne Umbau & lohnt sich meines Erachtens nicht wirklich

Reifenmäßig kannste die 1er 155/70R13=1670mm auf 175/65R13=1700mm wechseln, Felge ET43 einbezogen. Die 30mm pro Radumdrehung merkt man schon, ca.5-8 km/h unterschied Nadelstand.


Gruß Pyro


VW110
  • Themenstarter
VW110's

Vielen Dank für Deine Antwort!

Das Getriebe würde ich nicht umbauen wollen, eher ein alternatives anflanschen.
Aber in meinen Unterlagen steht:
Das 5-Gang-Schaltgetriebe 085 wird bei Ottomotoren mit obenliegender Nockenwelle und dem Dieselmotor eingebaut. Die Abstimmung der Gesamtgetriebeübersetzung zur jeweiligen verbauten Motorversion wird durch unterschiedliche Gangübersetzungen und unterschiedliche Übersetzungen der Achsantriebe erreicht. Über den Getriebe-Kennbuchstaben wird das Getriebe dem Motor zugeordnet.

In Deinem Link ist auch von unterschiedlichen Achsantrieben die Rede.
Vielleicht ist das die Lösung!?
Aber wenn ich den Achsantrieb ändere, dann muss ich das Getriebe so oder so öffnen...Also lieber ein 085er vom 1,4l

Gruß, Stefan



Den Achsantrieb umzubauen halte ich für die umständlichste Lösung. Zumindest bei den 085-Getrieben im Polo 2F war das kleine Zahnrad unlösbar mit der Getriebewelle verbunden - man müsste also alle Gangradpaare runter nehmen und andere aufstecken...

Guck auf den Zettel in Deinem Kofferraum, welches Getriebe du hast und dann suchst du hier nach einem etwas längeren. Nicht zu lang, dem ALL fehlt das Drehmoment, um dann noch aus dem Quark zu kommen.

4. Möglichkeit wäre, langsamer zu fahren. Mit 120 bist du nicht so viel schneller als die LKW, musst aber dauernd ausscheren, um die zu überholen - und links bist du denen im Weg, die deutlich schneller fahren.
Mit lahmen Autos klemme ich mich hinter einen LKW und komme entspannt an - und auch nicht so viel später.


VW110
  • Themenstarter
VW110's

Zitat:

4. Möglichkeit wäre, langsamer zu fahren. Mit 120 bist du nicht so viel schneller als die LKW, musst aber dauernd ausscheren, um die zu überholen - und links bist du denen im Weg, die deutlich schneller fahren.
Mit lahmen Autos klemme ich mich hinter einen LKW und komme entspannt an - und auch nicht so viel später.


Ja das mache ich auch und ich halte mich stets an das Rechtsfahrgebot, aber teilweise sind mir die LKWs echt zu langsam. Laut Navi haben die oft zwischen 85-95 km/h auf der Uhr. Das stimmt schon, dass man mit 120km/h eher unentspannt und nicht wirklich schneller unterwegs ist.

Danke für den Tipp. Ich gucke mal auf den Zettel im Kofferraum.

Gruß, Stefan


Antworten erstellen

Ähnliche Themen