vw teilemarkt

AGR Ventil gewechselt. Jetzt Probleme mit ASU

Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Hallo!
Ich habe einen 2002er 1.0 6X10
AUC FFE
Der Motor läuft sehr unrund, und die Motorkontrolleuchte leuchtet.
Ausserdem hat er kaum Leistung.

Ein Kumpel hat mit dem Laptop o.g. Code ausgelesen. Nach dem Löschen kam es immer wieder.

Ich würde als erstes gerne Versuchen, das AGR Ventil zu reinigen.
Kann vielleicht jemand mal ein Foto machen, wo das AGR Ventil sitzt? Habe mich bei Google schon heiß gesucht.



17852 find ich in meiner Fehlerliste gar nicht. Sicher?

Beim 1.4er ist das AGR rechts vom Krümmer. Wenn du vor der offenen Motorhaube stehst, rechte Seite vom Motor/Krümmer, gleich nach dem Kühler. 1.0er weiß ich ned


Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Mist, hab den Code irgendwo falsch raus kopiert.
Aber sinngemäß stand da wie gesagt AGR Ventil Potentiometer unplausibel Signal



Wie lautet der Fehler denn weiter? Signal unplausibel?
Ich hatte den Fehler und hatte gefühlt weniger Leistung am Berg. Habe es versucht es zu reinigen, der Fehler ist dann aber wieder im Fehlerspeicher erschienen. Habe es dann dieses Jahr schlussendlich getauscht und bis jetzt ruhe.

Aber falls du versuchen willst es zu reinigen:
Fotot habe ich grad leider keines, kann aber morgen oder übermorgen eins machen.
Wenn man vor dem Motor steht ist ja seitlich/rechts die Zündspule und ein Stück weiter Richtung Spritzwand sitzt das AGR-Ventil.

Zum reinigen:
- Den Luftfilter abbauen
(- Die Drosselklappe abschrauben)
- Dann muss das Kühlwasser zum Teil abgelassen werden (da der Sockel des AGR gekühlt wird:
Beim Termostat den Pfropfen vorne, links neben dem Temperaturfühler entfernen und dann das Kühlwasser auffangen
- Das Rohr das vom AGR-Ventil zur Ansaugbrücke geht entfernen (je 2x 10er-Muttern am AGR-Ventil und an der Ansaugbrücke
- Dann kann das AGR-Vetil abgeschraubt werden ist mit 3 Imbus-Schrauben festgeschraubt

- Dann das AGR-Ventil und vor allem (!) das Rohr z.B. mit Backofenreiniger einsprühen, einwirken lassen und mit Wasser ausspülen und mehrmals wiederholen

Kühlwassere kommt ca. 1,5L (Frostschutz + Wasser) raus
Würde dir auch empfehlen die beiden Dichtungen zu erneuern (aber mit Fahrzeugschein bestellen, VW hat da die Bilder von AUC anderen MKB vertauscht)

Gruß und Viel Erfolg
Niklas


Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Über ein schnelles Foto (mit dem Handy aufgenommen) würde ich mich darüber hinaus auch noch freuen


War grad nochmal beim Auto, hoffe man kann es erkennen. Der graue Stecker ist der vom AGR-Ventil


Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Wow, ohne das Foto hätte ich echt nicht gewusst, wo ich suchen muss. Vielen Dank nochmal...


Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Vorab sorry für Groß und Kleinschreibung, schreibe vom Handy.
Die Reinigung vom agr Ventil hat nichts gebracht, habe dann ein neues eingebaut. Nach ein paar Kilometern ging dann auch endlich die motorkontrolllampe aus.Heute war ich beim originalen tüv Nord. Die asu hab ich leider nicht bestanden. Da kam fehlerspeicher P0408 abgasruückführungssensor B signal zu groß und
P0403 abgasruückführung (Ventil/Endstufe)

Kann es sein, das ich den Fehler hätte löschen müssen, trotzdem die motorkontrolllampe aus ist? Oder ist das zwingend ein aktueller Fehler?

Hatte wie oben beschrieben auch alles gereinigt, also abgasruückführungs Rohr, ansaugtrakt usw. Ich weiß nicht mehr weiter.


Ueckendorf
  • Themenstarter
Ueckendorf's

Bild im Anhang



1450363889260-598254
1450363889260-598254

Antworten erstellen

Ähnliche Themen