vw teilemarkt

Neu aus Schleswig holstein

mayfinn
  • Themenstarter
mayfinn's

Hallo liebes Forum ,
Mein Name ist Bernd und ich bin 54 jahre alt.
Ich habe seit einem halben Jahr einen LUPO 1.4 16 v Automatik BJ 99 mit 116000 km und lerne so langsam den kleinen kennen.Als erstes bin ich dem Faltdach ,das sich anscheinend mit den Jahren etwas zusammen zieht und dadurch Wasser eindringt , zu Leibe gerückt. Dadurch das keine Abläufe vorhanden sind hat sich immer Wasser in der Schiene gesammelt und ist dann in den Innenraum übergeschwappt.Hier habe ich kleine Löcher gebohrt und einen Schlauch als Ablauf in die Innenseite der Tür gelegt. Wenn es interessiert mache ich einmal Bilder und stelle es vor.Seit dem ist kein Wasser mehr in den Innenraum gelaufen.
Dann hätte ich immer das sporadische aufleuchten der EPG Lampe..Fehlerspeicher ..AGR unplausibles Signal..getauscht ..Fehler weiter da...Thermostat ging nicht, Temperatur immer Im unteren Bereich.Neu...was soll ich sagen..seit dem erreicht der kleine wieder seine Betruebstemperatur und keine EPG Leuchte mehr an.
Jemand eine Erklärung ? Weil das Thermostat ja mechanisch schaltet.
So , das soll es erstmal gewesen sein und hoffe auf regen Austausch und hilfreiche Anregungen hier im Forum.



Hallo Bernd,

herzlich Willkommen im Forum.

Ich finde es super wenn erfahrene Menschen sich hier in einem Forum beteiligen. In meinem Umfeld sind die meisten Menschen froh, wenn sie nichts mit dem Computer machen müssen.

Das Du Probleme mit dem Ventil zur Abgasrückführung (AGR) hattest wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht das erste und letzte Mal gewesen sein. Mit der AGR entstehen sehr viele und vorallem oft wiederkehrende Probleme. Wenn Du magst, kannst Du Dich vorbereitend auf diese Zeit [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar] (http://tinyurl.com/ooannnz) ein wenig durch meine bisherigen Beiträge zum Thema AGR Ventil belesen.

Bezüglich des Problems mit der EPG Lampe und dem Thermostat, würde ich mir das so erklären: Das AGR Ventil hat eventuell einen Temperatursensor und wenn dieser nach einer Zeit X nicht den vorgegeben (Temperatur-) Wert erreicht, wird ein Fehler in das Motorsteuergerät gelegt, so wie bei Dir. Volkswagen hat sich also vermutlich den Sensor im Thermostat erspart und ihn dafür in die AGR gepackt.


mayfinn
  • Themenstarter
mayfinn's

Danke für den Willkommen Gruß ,
Deine Seiten habe ich kurz überflogen und werde sie bestimmt noch detailierter lesen. Der erste Eindruck zeigt mir das du auch ein Liebhaber von sauberen und gepflegten Fahrzeugen bist , so wie ich .
Werde unseren kleinen auch noch detailierter Vorstellen.Aber nun erstmal Weihnachten und das neue Jahr begrüßen..
Im Moment läuft er und kein aufleuchten der EPG Lampe mehr nach Austausch des Thermostaten. Auch der Verbrauch hat sich reduziert jetzt wo er die Betriebsthemperatur erreicht . Vorher so um die 10 liter.. .nun sind es 7-8,5 l /100km.
Jetzt hat er nur noch sporadisch einen Drehzahlabfall im Leerlauf . Fängt kurz an zu ruckeln als wenn er ausgehen würde und fängt sich dann wieder. Nicht dramatisch aber es stört eben. Werde mal das Forum durchsuchen ob jemand auch dieses Problem hatte oder hat.
Und dann wäre da noch die Frage des Automatikgetriebeölwechsel....der ja nicht vorgesehen ist aber ich doch denke das er nach 16 Jahren und 115000 km bestimmt nicht schaden würde. Hier denke ich aber eher an ein spülen und ersetzen , als an nur ablassen und auffüllen. .....und so kommen fragen über fragen... ..und ich freue mich auf Antworten und Anregungen



Antworten erstellen