vw teilemarkt

Zentralverrieglung Problem beim auf und zuschließen

Benmet
  • Themenstarter
Benmet's Lupo

Hallo zusammen,

ich hab eine Original Zentralverieglung die aber nicht blinkt beim auf und zuschließen. Also hab ich gelesen das beim Kabelbaum T15 / 13 grünschwarz und T15 / 14 weißschwarz für rechts und links das Blinklicht ansteuert. Wenn ich das dann auf T32 / 2 und T32/18 (Zentralverrieglungsteuergerät) klemme was dann auch funkioniert beim auf und zuschließen, brennt mir aber anschließend die Sicherung für den Blinker durch. Aber das auf und zuschließen beim Blinken funkioniert weiter. Könnte es sein das die Sicherung zu schwach ist? Es ist eine Sicherung 10 verbaut. Kann mir da einer helfen bei der Frage?



Hallo,

aus den qalifizierten Bezeichnungen der einzelnen Pin-Bezeichnungen schließe ich, dass zumindest ein Stromlaufplan vorliegt, wenn auch die Pins T32/.. zum KI -J285- gehören und die Pins T15/.. zum ZV-STG -J379-. Die jeweiligen Paare für Blinker links und rechts sollten jedoch eigentlich schon über die entspr. Plusverbindungen im Schalttafelleitungsstrang verbunden sein, damit das ZV-STG die Kontrolllampen im KI und die Blinkerlampen ansteuern kann und nicht umgekehrt. Evtl. gibt es in dem Bereich einen Kurzschluss nach Masse beim Setzen des Blinkers. Bei welcher Aktion brennt denn welche Sicherung durch?
Die Sicherungen für Blinker SB7 (7,5A) und Warnblinker SB14 (10A) haben jedenfalls die richtigen Werte.

MfG


Hallo,

@ TE,

kannst Du mal bitte den Motor-Kenn-Buchstaben und das genaue Baujahr posten.

Hat Dein Fahrzeug:

a.) eine Diebstahlwarnanlage ?
b.) eine Innenraumüberwachung ?
c.) Funkfernbedienung ?
d.) eine Komfortschließung ?.

Meines Wissens werden bei der elektrischen Zentralverriegelung mit Schlüssel die Blinkeuchten nicht angesteuert. Bei der Funkfernbedienung werden sie angesteuert. Ebenfalls wird die Aktivierung und Deaktivierung der Diebstahl-Warnanlage durch kurzes blinken aller Blinkleuchten angezeigt. Dies kann zusätzlich durch einen Signalton angezeigt werden. ( Ist aber in Deutschland verboten ).

Das Steuergerät J285 ist das Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schalttafeleinsatz. T15/13 u. T15/14 steuern die Anzeige im KI ( Schalttafeleinsatz ) und nicht die Blinkanlage.

Sind die Verbindungen B152 ( BL) und B153 ( BR ) auch durch geschaltet ? Bei einem Leitungsquerschnitt von 0,35 qmm wären aber diese Verbindungsleitungen auch nicht in der Lage 6 Blinkleuchten mit etwa 100 Watt, entsprechend etwa 9 A, zu schalten.

Vielleicht wenn Baujahr, MKB und Ausstattung wie eingangs angegeben bekannt sind, kann man gezielter in den verschiedenen Stromlaufplänen suchen.

Zu c.) Komfortsystem oder auch Komfortsteuerung ist noch etwas anzumerken:

Falls Dein Lupo das Komfort-System verbaut hat solltest Du über den Diagnose-Anschluss im Steuergerät 35 den Kanal 08 ( entriegelungs Blinken ), die Blinker werden beim entriegeln betätigt ( 0= aus, 1 = ein ) und den Kanal 09 ( verriegelungs Blinken ) hier ist ebenfalls 0 = aus, 1 = ein , überprüfen. Es kann durchaus sein, dass das Blinken abgeschaltet ist.

Jürgen M.



Antworten erstellen

Ähnliche Themen