vw teilemarkt

Von der Verlegenheitslösung zum Fan

Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Ein hessisches "Gude!" allerseits!
Ich stell mich mal vor und erzähle am Besten auch ein bisschen was von mir, sont könnten es einige Mitglieder etwas strange finden, was ich mit meinem Lupo so vor habe!
Ich bin, wie man in meinem Profil erkennen kann, gelernter KFZ-ler, allerdings habe ich seinerzeit auf BMW gelernt. In das Thema Lupo muss ich mich noch ein wenig einfinden, aber mit etwas Hilfe von Euch werd ich das bestimmt geregelt kriegen.
Ich war mal selbstständig im Bereich Motorenbau, habe die Firma aber nach 8 erfolgreichen Jahren mit Anlauf an die Wand gesemmelt. Gier war eben noch nie ein guter Berater...
Mittlerweile sind die Schulden abbezahlt und ich halt mich als Zeitarbeiter mehr schlecht als recht über Wasser. Mein Lupo sollte ursprünglich eigentlich ein Passat 32b werden, allerdings bin ich mit der Kiste (auf die ich ein halbes Jahr hingespart hatte) ziemlich auf's Maul gefallen. Kohle weg, Auto weg.
Als Notlösung sollte es dann erstmal die billigste Diesel-Kiste richten, die ich im Netz finden konnte. Bei Mobile habe ich dann einen baby-blauen Lupo 1,7 SDI mit Rest-TÜV für schlanke 100 Doppelmark aufgetan. Als ich den Wagen dann endlich von einem Bauern an der Belgischen Grenze in Besitz nehmen konnte, war ich mir nicht schlüssig, ob er damit Zeug für seinen Bauernhof transportiert hat, oder ob die Kiste der Bauernhof war! Aus den Haaren im Teppich hätte ich mir einen eigenen Hund zusammenklöppeln können...
Also habe ich 5 Euronen in den Staubsauger an der Tanke investiert und 12 in Polsterreiniger. Das Ergebnis überzeugt noch nicht so recht, aber immer, wenn ich irgendwo etwas für kleines Geld abstauben kann, steck ich es in den Kleinen.
Ich habe noch ein Paar BMW 02er-Felgen rumfliegen, einen "GULF-Racing" Dekor-Satz (Den ich mal für einen Capri gekauft hatte) und noch ein paar andere Sachen, die ich dem Kleinen noch angedeihen lassen möchte. Denn ich habe festgestellt: Er ist ein böser, kleiner Zwerg! Hätte nie gedacht, mit einem Lupo soviel Spaß haben zu können. Einiges, was ich mit ihm treiben werde, mag vielleicht kontrovers aufgenommen werden, aber mein Ziel ist es eine schnuckelige Rennsemmel hinzubekommen mit meinem schmalen Budget.
Alleredings muss ich mich zuerst um den Rückwärtsgang, die Querlenker, das Fahrertürschloss, die Türverkleidungen, den Auspuff und den Fensterheber auf der Fahrerseite kümmern. Natürlich werde ich Euch nicht mit solchen Standard-Reparaturen Langweilen, sondern Euch an dem Experiment teilhaben lassen: Kann man einen coolen Lupo für unter 500€ hinkriegen?
Hiermit starte in offiziell das Projekt "Sozialamt-Lupo"!



Mahlzeit Bob,

willkommen im Forum!
Ich denke, "strange" wird dich hier so schnell keiner finden, da der Großteil der Mitglieder hier selbst Lupo-verstrahlt ist.
Hätte nicht gedacht, dass man einen fahrbereiten Lupo für 100€ bekommen kann. Wie viel hat der denn gelaufen, und wie ist der äußere Zustand so?

Bin zwar kein Fan von bunt beklebten Lupos, aber bei dem baby-blau bietet sich so eine "Gulf" livery echt an.

Viel Spaß mit deinem Lupo, und halte uns auf dem laufenden


Gruß,
Jan


Hallo Bouncing Bob,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Eine schöne Geschichte, die Du da geschrieben hast. Gefällt mir wirklich sehr. Was ich nicht so richtig rauslesen konnte ist, seit wann Du deinen Lupo jetzt genau hast? Februar diesen Jahres? Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn Du auch über die Standard Reparaturen in Bild und Wort berichtest, so mache ich das auch und ich denke auch dies hilft immer irgendwann einmal weiter. Entweder einem selbst oder anderen Lupo Fahrern.

Ein Lupo macht nicht nur verdammt viel Spaß sondern er ist auch verdammt zuverlässig und man bindet sich extrem schnell an ihn. Sozialamt Lupo ist eine klasse Idee! Bitte weiter darüber berichten. Genau das fällt den meisten schwer, hier im Forum mit "Kurzberichten" am Ball zu bleiben. Ist nicht weiter tragisch, wäre aber schön wenn es mehr machen würden, also am Ball zu bleiben.



Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Zitat:

Wie viel hat der denn gelaufen, und wie ist der äußere so?

Mein Lupo ist 'ne ältere Dame, da spricht man nicht über Kilometer... Nur soviel: Den Weg zum Mond hat sie schon zu drei Viertel gepackt...

Zitat:
Was ich nicht so richtig rauslesen konnte ist, seit wann Du deinen Lupo jetzt genau hast?

Seit etwa drei Wochen.
Und die Besorgung des Fahrzeugs war genauso abenteuerlich, wie mein sonstiges Leben:
Ich hatte den Lupo bei "mobile" gefunden. Ich hatte einfach "Diesel", "Kleinwagen", und natürlich "bis 500 Euro" eingeben. Ich musste auch erst zweimal hinschauen, bis ich gerafft hatte, dass da wirklich "100 Euro" stand. ich hab mich dann mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt, und der bestätigte: "Ja, der soll nur 100 kosten:" und "Nein, das ist kein Tippfehler!" Ich hätte einen Screenshot von der Anzeige machen sollen...
Also bin ich dann auf "Bahn.de" gegangen und wollte mir ein Zugticket lösen. Aber was soll ich sagen? Rüdiger Grubes Schergen konnten "Winterspelt" nicht ausfindig machen!
Hab's mehrfach versucht, auch über google, 'ne Verbindung zu kriegen. Irgendwann fiel mir dann der Button unten auf: " Möchten Sie zu einem früheren Termin reisen? "
Ich klicke gutgelaunt drauf und freue mich, dass ich nur zehn Minuten früher aufstehen muss.
Am folgenden Samstag ging's dann per Bahn an die belgische Grenze. Ich checke nochmal kurz die Verbindung auf meinem Ausdruck und mir wird flau im Magen: Rüdiger wollte mich nicht zehn Minuten früher losschicken, sondern einen Tag und zehn Minuten!
Also nix mit 35-Euro Sparpreis, sondern im Zug nochmal deftig nachgelöst (65 Euro!)
Nach zweimaligem Umsteigen bin ich dann in Jünkerath und warte auf den Bus nach Gerolstein. Aber: ÜBERRASCHUNG! Samstags fahren keine Busse in Jünkerath! Also rufe ich den Verkäufer an und wir einigen uns, dass ich in den nächsten Zug steige und bis nach Gerolstein fahre, wo er mich abholt.
Dort angekommen setze ich mich mit ihm in Verbindung, woraufhin er meint: "Könnte aber 'n Stündchen dauern!"
Hocherfreut stelle ich fest: Da ist ein Fest! Anna-Kirmes in Gerolstein! Ein kurzer gedanklicher Abriss meiner Rechenkünste: Zugeführter Alkohol geteilt durch Körpergewicht minus Null Komma ein Promille pro Stunde: PASST! Also gehen drei 0,2er Bit in den Kopp, ohne dass es bedenklich wird! Als solide Grundlage wähle ich eine Bratwurst im Brötchen und vertreib’ mir meine Zeit bei einem netten Plausch mit der örtlichen Feuerwehr. Irgendwann seh’ ich auf mein Handy: FUCK! Zwei Anrufe in Abwesenheit! Hoffentlich isser nicht sauer, oder schlimmer: Wieder weggefahren!
Aber er steht recht entspannt auf dem Parkplatz und wir gurken gemeinsam nach Winterspelt.
Dort angekommen steht er. Und er sieht echt traurig aus: Kratzer im Dutzend, beim Rückwärtsfahren isser wohl mal bei geöffneter Fahrertür wo gegen gesemmelt und auf der Beifahrerseite hatte der Schweller mal leichten Bodenkontakt. Drinnen sah er aus wie ein Pumakäfig (Und so roch er auch!) Aber: Frischer Ölwechsel und neuer Zahnriemen! Da der Verkäufer mir versichert hatte, dass der Sprit bis nach Hause reicht, hatte ich mit das kleine Abenteuer auf der Anna-Kirmes geleistet, was mein Restbudget mittlerweile recht übersichtlich werden ließ. Ich drücke ihm also noch 15 Euro in die Hand fürs Abholen und mache mich auf dem Heimweg.
Hmmjaa… Lenkrad steht schief… Bremsen rubbeln… Wahrscheinlich Querlenker. Irgendwann stelle ich fest, dass die Eifel zwar ganz schön ist, man die Landschaft aber nicht so recht genießen kann, wenn man sich ohne einen Cent in der Tasche verfranst hat…
Schließlich gelange ich dann doch auf die Autobahn… Gut, es ist nicht die A60, sondern die 48, aber immerhin…
Die Tanknadel eilt dem absoluten Nullpunkt immer schneller entgegen und das Autobahnschild teilt mir hämisch mit: Noch 248 Km bis Frankfurt…
Das heißt für mich: Nächste Autobahntanke raus, Finanzen prüfen! Wie zu erwarten, rascheln im Scheinfach meiner Geldbörse nur Quittungsbelege und das Münzfach erinnert an ein schwarzes Loch. Zufällig wandert mein Blick zwischen die Vordersitze: Da blinkt doch was!?
Aus dem Knoster im Teppich popele ich diverse 10- 20 und 50 Cent-Münzen hervor. Eine mir unbekannte Substanz, die zweifellos jedoch auch Hundehaare enthält, klebt an meinen Fingern und unter den Fingernägeln. Ich überlege kurz, mir die Hand abzuhacken und zu verbrennen, angesichts der 4,80 Euro, die ich hervorgekramt habe, ein akzeptables Opfer… Ich verwerfe den Plan jedoch und tanke für 4,80 Euro, obwohl ich der Versuchung, von dem Geld einen Wunderbaum zu kaufen, nur schwer widerstehen kann. Nachdem ich mir die Hände gewaschen habe und losfahre bemerke ich: Der Tank ist wieder zu einem Drittel voll!
Memo an mich: Zu Hause das Tankvolumen recherchieren!
Hinter dem Frankfurter Flughafen habe ich kurz den Eindruck, dass die Tankanzeige ins Minus geht… Aber er fährt tapfer weiter!
Ich hab’s dann doch noch geschafft, und am darauf folgenden Montag gab’s Geld. Also habe ich vollgetankt. Und wie meine Recherche ergeben hat, waren wohl noch 11 Liter drin…


Du kannst sehr gern mehr von diesen Geschichten niederschreiben. Sie sind nicht nur interessant sondern auch sehr fresh geschrieben sodass es spaß macht sie zu lesen. Ein paar Bilder wären noch dufte. Halte uns auf dem laufenden was aus der älteren Damen / dem Sozialamt Lupo so wird.


Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Hab' mir jetzt extra für's Forum 'ne DigiCam in der e-Bucht geschossen.
Ich denke, nächstes WE kanns mit Bildern losgehen...


Hast Du kein Smartphone? Das reicht doch heutzutage eigentlich vollkommen aus. Viele Bilder meiner Beiträge in den Profilupdates sind auch mit Smartphone geschossen.


Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Nein, habe ich nicht, dazu schätze ich meine Privatsphäre zu sehr.
Bin auch nicht bei Facebook und Konsorten...


Nur weil man ein Smartphone besitzt bedeutet dies doch nicht, dass man seine Privatsphäre aufgeben muss. Ich bin auch nicht bei Facebook und Konsorten und meiner Privatsphäre geht es bestens.



Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Kann es sein, dass wir zwei die einzigen aktiven Mitglieder hier sind?


Zitat:

Kann es sein, dass wir zwei die einzigen aktiven Mitglieder hier sind?


*Möööp*

Aber viel los ist hier momentan wirklich nicht. Die meisten melden sich an, stellen sich vor, berichten von ihren Plänen, und dann hört man nichts mehr von ihnen. Schade eigentlich.


Ich kann auch an so einer kleinen Gemeinschaft etwas positives ziehen.


Bouncing Bob
  • Themenstarter
Bouncing Bob's Lupo

Ich war schon in einigen Foren unterwegs. Nach meiner Erfahrung sind's die FAQ's, die die meisten Foren einschlafen lassen. Statt eine Frage zu beantworten wird man dann angeblökt: "Suche nutzen!" Das frustet die Neuen meist. Besonders, wenn sie die Suche benutzt haben, aber eben nicht den passenden Wortlaut eingegeben haben.
Und so ein Auto verfügt über 'ne begrenzte Anzahl an Teilen. Irgendwann ist auch die letzte Schraube durchdiskutiert und dann hängen alle nur noch im "Off Topic" rum...


Ich kann nur behaupten das ich hier täglich mehrmals reinschaue. Nur als Neuling sind viele Themen "noch" nicht meine Themen


Antworten erstellen