vw teilemarkt

Instrumentenbeleuchtung flackert

Mikerty
  • Themenstarter
Mikerty's

hallo,

habe mir vor kurzem einen Gebrauchten 1998 50ps lupo besorgt da mein Focus nicht mehr wollte und konnte

Vor einigen tagen trat nun das problem auf dass die gesamte Instrumentenbeleuchtung also Tacho, Lüfterlicht, Wahrnblikschalter usw. in unregelmäßigen abstänen zu flackern beginnt, zeitweise auch komplett ausfällt.

Sicherungen wurden alle überprüft, Außenscheinwerfer sind nicht mit betroffen und der Drehschalter zur intensität der leuchtstärke scheint in ordnung zu sein. Es betrifft ausschließlich die Instrumente.

Gibt es Erfahrungen bzw. eine Lösung mit solch einem Problem ohne gleich wieder in die Werkstatt zu müssen?

mfg Mikerty



Hallo Mikerty,

beide Batterie-Klemmen sauber und fest an geschraubt ? Wenn Du etwas in der Montage versiert bist, baue mal das Kombi-Instrument aus und stecke mal beide Stecker am KI aus und wieder ein. Achte darauf, dass die Befestigungsbügel fest sitzen. Dann kannst Du gleichzeitig prüfen ob die Kontakte in den Steckern angelaufen ( oxydiert ) sind.

Jürgen M.


Zitat:

...die gesamte Instrumentenbeleuchtung also Tacho, Lüfterlicht, Wahrnblikschalter usw. in unregelmäßigen abständen zu flackern beginnt, zeitweise auch komplett ausfällt.
....
...der Drehschalter zur intensität der leuchtstärke scheint in ordnung zu sein. Es betrifft ausschließlich die Instrumente .


M. E. liegt es aber genau an diesem Regler für Beleuchtung, Schalter und Instrumente
Versuch mal, das Rändelrad etliche Male von Anschlag zu Anschlag zu drehen, damit die Kontaktflächen des Potis ihre Oxydationsschicht los werden, die für das Flackern sorgt.
Die Kontakte des Mehrfachsteckers auf der Rückseite des Reglers sollten natürlich auch guten Kontakt haben.



Antworten erstellen

Ähnliche Themen