vw teilemarkt

Inspektionsmeldung abschalten

Lupinchen747
  • Themenstarter
Lupinchen747's Lupo

Kennt jemand eine Möglichkeit, die nervige Inspektionsmeldung abzustellen, ohne dass man zu VW muss?

Nach den letzten Pannen und den "Service" von VW möchte ich mir in Zukunft auf weitere Werkstattbesuche beim Abgasbetrugskonzern sparen.
Vermutlich kostet das Abschalten dort wieder 800,- Euro ...



Hallo Lupinchen,

es ist relativ gesehen, wenn der Durchblick nicht da ist, jemanden zu beschuldigen, eine Sache die nicht in Ordnung ist.

Eine Inspektion nicht durch zu führen ist auch nichts anderes als mögliche Fehler zu verschleiern, oder einfach nicht wissen zu wollen.

Sollte Dein Fahrzeug zum Beispiel eine AGR ( Ab-Gas-Rückführung ) haben, so könnte diese defekt sein und nicht mehr funktionieren. Wenn dies nicht umgehend beseitigt wird, stehst Du auf gleicher Stufe wie der VAG-Konzern.

In beiden Fällen geht es um die Stickoxyde .... VAG hat dem einiges entgegen zu setzen, Du aber nicht.

Für Dich erlischt in diesem Moment die Betriebserlaubnis weil Dein Fahrzeug unzulässig zu viele Stickoxyde ( NOx ) ausstößt. Das bedeutet, dass die Schadstoffklasse Deines Fahrzeuges einige Klassen ungünstiger ist. Gleichzeitig würde bei dem bekannt werden dieses Umstandes das Finanzamt wegen Steuerbetrug ermitteln. Ist schon viele Male geschehen.

Ich gehe mal davon aus, dass Deine Fragen hätten lauten sollen: Mein Monteur hat eine Inspektion an meinem Fahrzeug gemacht aber vergessen das Inspektions-Intervall zurück zu setzen. Wie kann ich dies nun bewerkstelligen ?.

Nix für ungut, aber der Feind liest immer mit.

Jürgen M.





Antworten erstellen