vw teilemarkt

Spezial Anlasser?

LupoErwin
  • Themenstarter
LupoErwin's Lupo

Hallo zusammen!

Ich finde es cool, dass es noch sehr viele aktive Mitglieder gibt, trotz dessen, dass der Lupo jetzt kein all zu neuer Wagen ist.

Nun zu meinem Problem:

Mein Lupo (1.0 50PS, 1998, ALL) macht mal wieder zicken, was das Starten angeht. Wenn ich versuche zu starten höre ich den Anlasser, und wenn ich glück habe geht er an.

Das Problem hatte ich vor allem im Winter mit den eisigen Temperaturen, ich dachte das wäre die Batterie. Hab sie also getauscht und seit Anfang Januar startete der Lupo zwar nicht perfekt, aber er startete. (Kreischte beim starten).
Vor einiger Zeit hatte ich das auch wieder. Als ich versuchte zu starten, hab ich gesehen, dass die Batterieanzeige im Tacho dunkler wurde, also habe ich gedacht, dass die Batterie wieder Leer sei, weil ich mit dem Ding nur Kurzstrecke fahre. Wollte ich sie also Laden, hab aber gesehen, dass die Voll ist. Die Batterie ist es also nicht.

Also wollte ich den Anlasser tauschen, der Mechaniker sagte aber, dass ich für den Lupo eine Spezial-Anlasser brauche. Er konnte mir sagen, dass er es bestellen kann, konnte mir aber nicht sagen wie das heißt. Er konnte mir nur sagen, dass es einer ist, der sich "von innen dreht" , weil das am Lupo selber verschlissen sei. Ich habe keine Ahnung was er damit meint.
Weiß jemand was dieses "Spezial-Anlasser" ist? Vielleicht könnte ich selber sowas bestellen und einbauen, ohne viel Geld auszugeben. Auch weil der Mechaniker meint, das sowas über 100€ kostet (ohne Arbeit). Ich habe "normale" Anlasser für 30€ auf Ebay gesehen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Ich bedanke mich im Voraus!

PS: Es hört sich in etwa so an (aber nicht immer), dann startet er:





Du brauchst einfach nur den richtigen Anlasser mit Welle für den ALL. Diese Welle läuft in einer in der Getriebeglocke befindlichen Lagerbuchse. (s. Foto) Mit "Spezial-Anlasser" hat das aber nichts zu tun.
Es gibt dazu 2 versch. von Bosch mit VW-ET-Nr. 085 911 023 J oder 036 911 023 Q und einen von MARELLI mit VW-ET-Nr. 085 911 023 E , die alle in den ALL passen.
Das sind die OEM-Nummern. Wenn Du einen baugleichen von einem anderen Hersteller nimmst, achte darauf, dass Du keinen selbsttragenden nimmst. weil es damit oft Platzprobleme in der Getriebeglocke gibt bzw. der Zahnkranz vom Schwungrad nicht frei läuft. (s. Schleifspuren auf dem Foto eines sogen. selbsttragenden Anlassermodells)

Das Anlassgeräusch klingt aber doch fast so, als wenn die Batterie schwächelt.
Evtl. ist der Anlasser aber auch nur sehr trocken und schwergängig, so dass er nur mal ausgebaut, gereinigt und neu gefettet werden müsste.


Anlasser mit Welle.j
Anlasser mit Welle.j
Selbsttragender_Anla
Selbsttragender_Anla
Laufbuchse_Anlasserw
Laufbuchse_Anlasserw

Darf ich mich passend zum Thema hier auch gleich mal rein hängen? Sorry...

Ich habe ein ähnliches Prob mit meinem Anlasser.
Er dreht beim 1. Startversuch immer ins Leere. Manchmal auch noch beim 2. oder 3. mal. Wenn ich dann etwas warte (obwohl das sicher nichts bringt)
spurt er dann plötzlich doch ein und startet den Motor.
Bloß gut, dass der so gut anspringt...
Wie denkt ihr? Anlasser wechseln oder so weiter fahren, bis er seinen Geist ganz aufgibt?



Entweder ist der Magnetschalter am Anlasser defekt und sorgt deshalb nicht mehr dafür, dass das Ritzel auf der Welle zum Zahnkranz vorgeschoben wird oder die Stromversorgung des Anlassers bzw. Magnetschalters ist aufgrund von Korrosion der Kabelanschlüsse am Anlasser und/oder an der Batterie nicht mehr voll gewährleistet.
Wenn Du glaubst, dass überall und zu jeder Zeit jemand zum Anschleppen zur Verfügung steht, dann fahr damit so weiter.


LupoErwin
  • Themenstarter
LupoErwin's Lupo

Vielen Dank für deine schnelle Antwort Moandi!

Glaubst Du also, dass der Mechaniker abzocken wollte mit "Spezial"? Kann es denn sein, dass das am Lupo selber und nicht am Anlasser so verschlissen ist, dass es andere Anlasser Typen gibt, genau für so einen Fall?

Danke schonmal!


Das einzige, was da als "spezial" bezeichnet werden könnte, ist die erwähnte Buchse, die man aber mit den entsprechenden VW-Werkzeugen ( VW 771 und 12-551) relativ einfach ausziehen bzw. eintreiben kann. Wobei erstmal geprüft werden müsste, ob die Buchse überhaupt ausgeschlagen ist und damit die Ursache für das zeitweise Nichteinspuren sein könnte. Die Anlasserwelle hat einen Durchmesser von 12 mm. Wenn der Schaft eines entsprechenden Bohrers beim Einstecken kaum Spiel hat, sollte das für die Führung der Welle auch ausreichen.
Die Möglichkeit, ein selbsttragendes Modell zu verwenden, bleibt natürlich in jedem Fall.
Aber darauf achten, dass der vordere Teil genug Platz hat. (Negativbeispiel s. Foto)
Nur dann sollte trotzdem geprüft werden, ob die Buchse noch fest im Gehäuse sitzt, damit sie sich später nicht selbständig macht.


LupoErwin
  • Themenstarter
LupoErwin's Lupo

Hallo nochmal! Und danke für deine schnelle Antwort.

Ich habe leider das mit dem selbsttragendem nicht so richtig verstanden und wo man das einsehen kann.

Da ich keine gute von Bosch oder Marelli finde, habe ich das hier gefunden:[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Ist das nicht selbsttragend? Würde es passen?
Danke schon mal, ich bin was sowas angeht eine Niete.


Die Lagerbuchse für die Anlasserwelle kann man natürlich nur sehen, wenn der Anlasser ausgebaut ist.
Der von dir verlinkte von Delco Remy wäre ein selbsttragender, ist aber kein neuer, sondern ein wieder aufgearbeiteter. Und deinen alten (u.U. von Bosch) musst Du wie beim brandneuen von Bosch auch zurück schicken.[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]
Wenn es nicht so teuer werden soll, such dir einen Gebrauchten bei ebay - z.B. hier: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=162399470872
Ist zwar ein gewisses Risiko, aber meist sind die Sachen geprüft und oft gibt es sogar eine abgekürzte Gewährleistung.


LupoErwin
  • Themenstarter
LupoErwin's Lupo

Danke Moandi,

habe das Teil bestellt und einbauen lassen. Jetzt startet der Lupo wirklich gut.

Grüße



Welchen denn? Den neuen Bosch oder den gebrauchten von ebay.


LupoErwin
  • Themenstarter
LupoErwin's Lupo
Antworten erstellen