vw teilemarkt

Probleme mit dem Automatikgetriebe, 1,4l/16V

Sarah709
  • Themenstarter
Sarah709's Lupo

Hallo ihr Lieben,

es geht um meinen Lupo, BJ 2000, 1,4l, 16V, AG.

ich habe folgendes Problem und wäre dankbar für jeden hilfreichen Tipp :

Der Wagen ist jahrelang problemlos gefahren, nur anspringen wollte er ganz selten mal nicht. Dies ist jedoch nicht auffällig häufig aufgetreten.
Ansonsten ist er top gepflegt und war immer sehr zuverlässig!

Dann stand er ca 1 Jahr. Nachdem wir ihn dann wieder regelmäßig nutzen wollten, merkten wir, dass die Lichtmaschine gewechselt werden musste. Kein Problem, es kam eine neue rein.
Nach einigen Testfahrten fing der Wagen ab und zu an Schläge im Getriebe zu bekommen, in den niedrigen und in den hohen Gängen und wollte nicht mehr richtig schalten (z.B nicht mehr vom 4. in den 5. Gang auf der Autobahn). Mit Schlägen meine ich ein auffällig hartes Rucken beim Schalten vom einen in den anderen Gang.
Dieses Problem kam und ging. Ab und zu fuhr er tagelang am Stück als wäre nichts, dann kam das Problem plötzlich wieder. Gleichzeitig kam es auch immer mal wieder vor, dass er nicht richtig anspringen wollte, dies aber eher selten.
Bei einer Fahrt waren die Schläge aber so schlimm, dass er an jeder Ampel ausging und auch schon beim ausrollen auf die Ampel zu, laut Mechaniker ein Schutzmechanismus des Wagens.
Wir haben den Fehlerspeicher auslesen lassen, wobei Kurbelwellen- und Nockenwellensensor angezeigt wurden.
Daraufhin ließen wir beide Sensoren erneuern und ließen auch das Getriebeöl soweit es ging wechseln.
Wunderbar, der Wagen lief danach bestens, zwei Wochen am Stück ohne Probleme. Vor der Reparatur lief er meistens nur 3-4 Tage ohne mal zu zicken.
Plötzlich fing es wieder an, dass der Wagen nicht anspringen wollte, allerdings kam dies wieder nur vereinzelt vor, aber leider fingen auch die Getriebeschläge wieder an.
Ich habe in verschiedenen Werkstätten nachgefragt, aber keiner traut sich an ein Automatikgetriebe ran.
Die Frage ist allerdings, ob es wirklich am Getriebe liegt oder oder eine andere Ursache hat.
Hat jemand schon einmal ähnliche Probleme gehabt und dafür eine Lösung gefunden?

LG Sarah



Zitat:

in den niedrigen und in den hohen Gängen und wollte nicht mehr richtig schalten (z.B nicht mehr vom 4. in den 5. Gang auf der Autobahn)

Hallo Sarah,

zunächst mal eine entscheidende Frage:
Meinst Du wirklich "vom 4. in den 5. Gang" ?
Das im Lupo verbaute Automatikgetriebe hat nämlich nur 4 Gänge !


Sarah709
  • Themenstarter
Sarah709's Lupo

Hey,

Nein tut mir leid, da habe ich mich verschrieben es ist das normale AG mit 4 Hängen
Das mit dem Druckspeicher haben wir jetzt schon öfter gehört und wollen dies nun auch als nächstes Wechseln. Denn alle Kabel durchmessen zulassen, so wie es VW vorgeschlagen hat, wäre die teuerste und aufwendigste Lösung ohne Garantie, dass etwas gefunden wird. Ich hoffe wirklich dass es in die Richtung Druckspeicher geht.

Vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort.



Das mit dem Druckspeicher betrifft nur den FSI.
Habe leider dein Fahrzeugprofil zu spät angeklickt und deshalb meine Antwort auch wieder stark gekürzt, weil der Rest nicht zutrifft.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen