vw teilemarkt

Gegenhalter selbst bau riemenscheibe

Gulli
  • Themenstarter
Gulli's

Hallo hier ist gulli!
Heute hatte ich an der Arbeit mal etwas zeit und habe mir schnell ein gegenhalter zusammen gebraten!
Da ich bald noch den zahnriemen wechseln werde!.
Jetzt meine Frage ich habe bei uns nur edelstahl v2a und v4a da was meint ihr hält der ?

Die Bolzen sind m12 auf ca 8 mm runter gefeilt!



20170828_194512.jpg
20170828_194512.jpg
20170828_194528.jpg
20170828_194528.jpg

Hallo Gully,

prima was Du da gebaut hast. Bei unserem AUC habe ich beim Zahnriemen-Wechsel nur die Kurbelwelle mit einem Ringschlüssel SW19 gegen gehalten. Ging ganz gut und ohne Probleme.

Auch bei den Einstellungen der Markierungen bevor ich den alten Zahn-Riemen abnehmen konnte, habe ich nur mit dem 19er Ringschlüssel an der Kurbelwelle vor genommen.

Habe nun nicht mehr in Erinnerung welche MKB der Motor Deines Lupos hat....... War das nicht ein APE - 16 - Ventiler ..... Dann musst Du zwei Zahnriemen wechseln.

Jürgen


Unter folgender Adresse findet man übrigens eine tolle Bauanleitung für den Kurbelwellengegenhalter VAG 3415 mit allen Maßen. [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]



Gulli
  • Themenstarter
Gulli's

Jap war der ape!
Genau da habe ich die Maße her!
Meiner ist halt nur aus Edelstahl uns das ist ja etwas weicher als stahl!
Aber das sollte ja trotzdem funktionieren!
LG gulli


Hallo Gully,

dann baust Du sicher das VW-Werkzeug T10016, das Arretier-Werkzeug für die beiden Nockenwellenrädern, auch nach. Oder improvisierst Du da ?

Aber keine Sorge, dass Edelstahl wesentlich "weicher" ist als anderer Stahl. Werkzeugstahl hat nun mal besondere Eigenschaften, welche im Normalgebrauch "fast" nicht nötig sind.

Jürgen M.


Gulli
  • Themenstarter
Gulli's

Jap das ist schon in Arbeit 48 mm loch Abstand und 6 oder 8 mm stifte!
Das mit den bohrer habe ich auch gelesen aber ich werde noch eine verbindungsbrücke bauen wo beide stifte verbunden werden!


nockenwellenarretier
nockenwellenarretier

Gulli
  • Themenstarter
Gulli's

So fertig !


20170830_135405.jpg
20170830_135405.jpg


Congrats, sieht ja richtig professionell aus. Und wann steigt der Z-Riemen-Wechsel ?

Jürgen M.


Gulli
  • Themenstarter
Gulli's

Mal schauen ! Muss jetzt mal wieder am Wochenende arbeiten und wenn ich dann wieder frei habe lege ich los! Habe ihn mir mal angeschaut war noch nicht rissig aber habe auch kein nachweislich das der mal gewechselt wurde! Das ist mir aber zu heiter also kommt er runter und alles neu rollen wasserpumpe usw! Keilriemen mache ich auch gleich mit !
Und dann habe ich quasi ein neu wagen !
Service hatte ich schon komplett gemacht!
LG gulli



Antworten erstellen