vw teilemarkt

Handbremse zieht nur einseitig

schattenfenger
  • Themenstarter
schattenfenger's

Hallo zusammen,

War beim TÜV und die Handbremse hinten rechts hat laut Prüfstand keine Bremsleistung.

Wir haben dann unters Auto geschaut und das Bremsseil war verrostet. Also Bremsseil gewechselt.

Wieder zum Tüv und das gleiche Problem. Also habe ich schnell dort am Bremshebel die eine Seite nachgestellt, aber immernoch keine Besserung. Wenn ich das Rad aufbocke und die Handbremse ziehe kann ich das Rad nicht mehr mit der Hand drehen.

Der Tüv-Mensch meinte evtl. sind die Bremsbacken verglast und ich soll versuchen sie wieder anzurauen. Dies ist auch mein nächster Schritt. Allerdings verstehe ich es nicht so ganz, da das doch die gleichen Bremsbacken sind wie bei der Bremsung via Pedal betätigt werden und da ist die Bremsleistung auf beiden Seiten identisch.

Schonmal Danke für die Erklärungen bzw. weitere Lösungsvorschläge.



Mit Bremshebel meinst Du sicher den Hebel auf dem Mitteltunnel.
Das Drehen des Rades mit der Hand ist kein zuverlässiger Maßstab für die Bremsleistung.
Wahrscheinlich ist aber der Keil für die automatische Nachstellung der Bremsbacken innerhalb der Trommel nicht mehr gangbar, so dass der Weg für das Bremsseil immer weiter ist als auf der linken Seite. Du solltest die gesamte Hebelmechanik der Bremsbacken ggf. gangbar machen. Anl. Foto hilft dir zur Not beim wieder Zusammenbauen.


hinten rechts..jpg
hinten rechts..jpg

schattenfenger
  • Themenstarter
schattenfenger's

Hi Moandi,

danke für die Antwort.
War mir schon klar, dass das kein zuverlässiger Maßstab ist wollte damit nur testen, ob sich das Bremsseil evtl. beim zusammenbauen iwie ausgehängt hat.

Wie mache ich das am besten gangbar? einfach mit Bremsenreiniger einsprühen und abwischen?



Bremsenreiniger ist -wie der Name schon sagt- zum Reinigen , was ggf. selbstverständlich nicht Schaden kann, macht aber eine u.U. fest gegammelte Verbindung -hier im grün markierten Bereich- nicht gangbar. Der Hebel an der hinteren Bremsbacke soll sich total leicht bewegen lassen. Hier hift ausnahmsweise mal das sonst so oft missbrauchte WD40.
Allerdings darf das Zeug dabei auf keinen Fall mit dem Belag in Berührung kommen.
Also gezielt und knapp dosiert zwischen Backe und Hebel sprühen und dann solange hin und her bewegen bis es wieder flutscht.


hinten rechts..jpg
hinten rechts..jpg

schattenfenger
  • Themenstarter
schattenfenger's

und am Nachstellkeil selbst muss ich nichts machen?


Der muss selbstverständlich auch gangbar sein. Prüfen indem man ihn gegen den Federzug nach oben drückt und kontrolliert, ob die Feder es schafft, ihn wieder runter zu ziehen.


Antworten erstellen