vw teilemarkt

[gelöst] Pioneer DEH-8400bt

a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Hallo bin absolut neuer Lupo Besitzer und bis jetzt nur ITler.
Nun habe ich den Lupo 1.0 Bj99 tsn:0603/450
Der hat noch das gute VW Alpha Radio, der Händler hat mir aber noch ein Pioneer DEH-8400BT dazu gegeben. Das würde ich gerne einbauen,
Ich habe nun was von Phantom Adapter gelesen.
Was ist das und wo bekomme ich das her wenn das nötig ist. Das ich einen DIN-ISO für Antenne brauche ist mir klar und auch wie der aussieht.
Anbei auch paar Bilder der jetzigen Belegung, die stimmt glaub gar nicht.

Gruß Stefan



DSC_0288.JPG
DSC_0288.JPG
DSC_0287.JPG
DSC_0287.JPG
DSC_0286.JPG
DSC_0286.JPG
DSC_0285.JPG
DSC_0285.JPG

a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo
a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Kann es einfach nur sein das es nicht an geht weil der Phantom Adapter fehlt oder doch noch was falsch gepolt?



Hallo Stefan,

beim Anschluss eines sogenannten Fremdradios anstatt einem VAG-Radio im Lupo ist einiges zu beachten. Nicht nur der Phantom-Adapter.

Du benötigst die Anschluss-Belegungen des schwarzen ISO-Steckers des alten und des neuen Radios.

Fremdradio in einem Lupo anschließen:

Soll ein Fremdradio, also ein Nicht-VW-Radio, in der Folge Nachrüstradio genannt, in einem Lupo, oder auch in anderen VW-Fahrzeugen mit ISO-Steckern, funktionieren, so ist einiges zu beachten.
Dazu sollte der schwarze ISO-Stecker im Kabelbaum des Radioschachtes aber nach Möglichkeit unverbastelt sein.

Soll das Nachrüstradio funktionieren, so müssen als erstes Pin 4 ( Schaltplus oder auch Zündungsplus ) und Pin 7 ( Dauerplus ) des schwarzen ISO-Steckers getauscht werden. Dies kann man durch ein Adapterkabel oder auch durch umstecken der Pins im ISO-Stecker erreichen. Weiter unten werde ich die Pin-Belegungen erläutern.

Geschieht dies nicht, reagiert das Nachrüstradio nicht auf das Einschalten der Zündung und auch die Speicherdaten gehen beim Abziehen des Zündschlüssel verloren. Das Nachrüstradio schaltet sich auch nicht beim Abziehen des Zündschlüssels aus.

Zuerst mal die Original-Belegung des ISO-Stecker im Lupo:

Pin 1
Geschwindigkeitssignal oder GALA - Signal zur geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung. Wird auch für Navigations-Radio benötigt.

Pin 2
Telefon-Mute. Schaltet das Radio stumm wenn eine Freisprechanlage verbaut ist. Diese legt dazu den Pin 2 auf Masse.

Pin 3
K-Leitung, wird zur Diagnose des Radio benutzt ( Nur VW-Radios )

Pin 4
Hier liegt das sogenannte Schaltplus vom S-Kontakt über die Sicherung SB 16, nicht von Klemme 15, des Zündanlass-Schalters an. Wird auch vielfach Zündungsplus genannt. Liegen hier 12 Volt an, schaltet sich das Radio automatisch ein. Voraussetzung ist, dass das Radio über den Einschaltknopf selber eingeschaltet ist. Bedienungsanleitung beachten.

Pin 5
Hier liegen 12 Volt an. Dient zur Diebstahlsicherung. Wird auch als Safe-Pin bezeichnet.

Pin 6
Beleuchtung des Radios

Pin 7

Hier liegt Dauerplus, Klemme 30 über die Sicherung SB 42 an. Für Speicher etc. und für den Betriebsstrom des Radios

Pin 8

Masse von Klemme 31


Soweit die Original-Belegung des ISO-Steckers, schwarz, im Lupo. Siehe hierzu auch Lupo-Stromlaufplan 57 / Blatt 1 bis 4.

Soll nun ein Nachrüstradio verbaut werden, sind einige Dinge zu beachten. Benötigt wird unbedingt die Belegung der ISO-Buchse des Nachrüstradios ( Betriebsanleitung ).

Vom Grundsatz her sind folgende Änderungen vorzunehmen:

1.) Pin 4 und Pin 7 tauschen. Darauf achten ob je nach Hersteller des Radio dies überhaupt erforderlich ist. Betriebsanleitung unbedingt beachten.

2.) Pin 3 auslösen oder abschneiden, isolieren und zurück binden. Wenn nicht, bekommt man Probleme mit der Fahrzeug-Diagnose.

3.) Pin 5 auslösen oder abschneiden, isolieren und zurück binden. Macht man dies nicht hat man sich einen Dauerverbraucher von etwa 300 mA eingerichtet und an dem neuen Radio hat man auch nicht mehr lange Freude.

4.) Da ja der Antennenverstärker im Antennenfuß beim Original - VW - Radio über die Antennenleitung mit Spannung versorgt wurde ist nun die Einfügung eines sogenannten Phantom-Adapters erforderlich. Die Stromversorgung wird nicht an Dauerplus angeschlossen ( dann Dauerverbraucher ), sondern an den Remote - Ausgang des Radio ( Pin 5 ) . Hierzu die Betriebsanleitung des neuen Radios unbedingt beachten.
Ohne Phantom - Adapter hat man einen schlechten Empfang.

5.) Bei Verwendung eines Adapter - Kabels unbedingt darauf achten das Pin 3 und Pin 5 nicht belegt sind.

Die Kabelfarben habe ich bewusst nicht erwähnt, da einmal in den Fahrzeugen schon mal Änderungen in den Stromlaufplänen vorgenommen wurden und auch Vorbesitzer etc. des Fahrzeuges Änderungen am Stromversorgung - Stecker ( ISO, schwarz ) vielfach ebenfalls Änderungen vorgenommen haben können.

Beim Einbau eines Nachrüst - Radios leistet ein Vielfach - Messinstrument gute Dienste.

Ist alles, wie vor, gemacht und ausgiebig kontrolliert worden, dann sollte das Nachrüst - Radio beim Einstecken des Zündschlüssels die Schaltspannung aktivieren ( S-Kontakt ) und beim Starten des Motors und Rückstellung des Zündschlüssels in Betrieb gehen. ( X-Relais schaltet beim Startvorgang u.a. das Radio ab )

Nach Ausschalten des Motors und Steckenlassen des Zündschlüssels bleibt das Radio in Betrieb und zwar solange, bis der Zündschlüssel abgezogen wird. Schlüssel raus, Radio aus.

Und die gespeicherten Sender im Radio sollten auch erhalten bleiben.

Jürgen M. ( alias Hans Audi 200 ) Juni 2017



a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

OK soweit hatte ich das schon gelesen. 3+5 ist ab, 4+7 sind getauscht. Das Radio geht aber nicht an. Kann es am fehlenden Phantom Adapter liegen oder ist das Teil einfach kaputt?[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]
Hab das dazu gefunden. Derzeit ist gelb auf pin4 rot ist gar nicht angeschlossen und pin7 liegt brach , da auch dort nichts vom Kabelbaum kommt


Hallo Stefan,

der Phantom-Adapter speist nur den Antennenverstärker im Antennenfuß und hält die Spannung vom Radio fern. VAG-Radios speisen den Antennen-Verstärker über die Antennenleitung. Also, wenn das Radio sich einschalten lässt, ist auf jeden Fall etwas zu hören.
Schaltet sich das Radio nicht ein ? Oder fragt das Radio nach einem PIN ? Hast Du die Sicherung des Radios, SB 42, im Sicherungskasten des Lupos geprüft.

Auch haben Radio eine eigene Sicherung im Radio, von der Rückseite her zugänglich. Da die Fotos der Radio-Stecker zeigen, dass da mal dran gearbeitet wurde, müssten die Leitungen mal gemessen und kontrolliert werden.

So, nun schreibe mal ob die Sicherungen ganz sind. Was macht das Radio wenn Du es einschaltest. Leuchtet die Radio-Beleuchtung..... bei Zündung an, bzw. bei Zündung aus ?

Oder tut sich rein gar nichts ?.

Jürgen M.

Habe mir mal den Link angeschaut. Da sind keine ISO-Stecker, das ist davon losgelöst zu betrachten. Exotisch für genormte Radios. Da musst Du sicher den vorhandenen ISO-Stecker, schwarz, ganz entfernen und entsprechende Stecker anlöten. Der braune ISO-Stecker aus dem Lupo ist nur für die Lautsprecher.

Mache jetzt erstmal gar nichts.

Mache aber mal Fotos welche die Buchsen hinten am Radio deutlich erkennen lassen.
und ein Foto der Rückseite. Das Radio hat ganz offensichtlich keine DIN-Stecker .... wenn es das ist was Du verlinkt hast.


a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

@jürgen so nun hab ich am Radio die beiden Adern auch Mal getauscht rot/gelb , aber es bleibt einfach dunkel.
Werde wohl doch erst auf den Adapter warten und zur Not bei der Werkstatt Mal testen lassen ob das Radio Überhaupt eine Funktion hat. So viel falsch manchen kann man ja normal nicht.
Edit: es geht einfach nicht an. Weder beim stecken vom Schlüssel noch bei Zündung.


Stefan,

mache bitte nichts mehr bis mir die Fotos vorliegen. Die DIN-Stecker ( ISO, braun und schwarz ) sind 8-pol. Stecker zwei Reihen a 4 polig.

Das, was Du gemailt hast sind keine DIN-Stecker. Das Radio ist auch bestimmt nicht für den europäischen raum gefertigt.

Mache mal bitte die Fotos.

Jürgen M.


a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Also im Bild 285 ist ja die Buchse. Das mit 8 Pins ist mit lila und da passt der Stecker für die Lautsprecher. Der andere hat 7 Pins von denen nur 3 angeschlossen sind also ohne 3/5/7 nur 4/6/8 http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=0
Bei dem ist doch nur der Unterschied das die Buchsen farblich sind!? Sonst sieht das auf dem Bild Recht ähnlich aus.


Edit:[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Das ist nun das richtige Manuel für das Radio die 8 Pins sind belegt da auch gleich rear / Subwoofer gesteuert wird. Ändert aber nichts an dem 7 pol Stecker. Mache gleich noch ein Foto



Hallo Stefan,

die Seite 17 des Manuals welche Du gemailt hast, sagt etwas ganz anderes aus. Der zweite Link ist nicht mehr verfügbar.
Die ISO-Stecker sind jeweils 8 polig und sollten auf dem Radio passen ... direkt am Radio. Die Seite 17 welche Du gepostet hast, ist etwas ganz anders in der Steckerbelegung am Radio.

Mach mal bitte einige Foto von der Rückseite des Radios

Jürgen M


a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Bilder, oben hatte ich noch den Link zum richtigen Radio geschrieben


DSC_0292.JPG
DSC_0292.JPG
DSC_0291.JPG
DSC_0291.JPG
DSC_0290.JPG
DSC_0290.JPG
DSC_0289.JPG
DSC_0289.JPG
DSC_0293.JPG
DSC_0293.JPG
DSC_0294.JPG
DSC_0294.JPG

a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Danke Jürgen
Ich hab es jetzt rausgefunden pin7 war nicht mit angeklemmt.
Nun noch den Phantom Adapter für die Antenne und dann ist alles top.
Nach mehrmaligem Stromlaufplan lesen ist dann der Groschen gefallen


Hallo,

beim Anschluss des Phantom-Adapters diesen an Pin 5, den Remote-Anschluss des Radios, und nur dort anschließen. Pin 5 führt beim Einschalten des Radios Spannung und beim Ausschalten wird die Spannung wieder abgeschaltet. Darüber kann man auch Motorantennen schalten, auch eine Endstufe kann man über den Remote-Anschluss aktivieren ..... nicht betreiben.

Kann man aber auch vorher messen ob dies noch funktioniert. Und das Radio hält die Senderspeicherung ?

Jürgen


a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Guten Abend Jürgen,
So der Phantom Adapter kam heute und den nun auch abgeschlossen, funktioniert alles. Die Sender sind auch beim nächsten einschalten da und Sender werden jetzt auch wieder gefunden.
Bluetooth etc tat gestern auch schon
Jetzt noch das Mikrofon bestellen und die USB für die Mittelkonsole und dann kann ich das Radio endlich versenken, muss nur noch herausfinden wie ich jetzt die vielen Kabel da versteckt bekomme damit das Radio komplett rein passt.

Danke nochmals für deine Hilfe.


Hallo,

prima das alles läuft. Den Rest bekommst Du auch noch hin. Es ist immer etwas schwierig, Rat zu geben, wenn man das zu verbauende Radio nicht vorliegen hat.
Schau mal ob dieses Radio im Menue eine Einstellung hat - Automatische Abschaltung nach 30 Min, 60 Min - oder andere Zeiten. Würde ich schon aktivieren.

Es gibt beim Lupo den Warnlautsprecher welcher in Aktion treten soll, wenn das Standlicht bzw. das Radio wird eingeschaltet und der Zündschlüssel ist abgezogen und die Tür geöffnet wird.

Dann sollte er loslegen. Das ist eine mögliche Schaltungen, hängt aber auch vom Radio ab. Funktioniert dies ?

Eine weitere Funktion ist, das Radio ist in Betrieb, Zündschlüssel wird abgezogen, Radio geht aus. Beim Einstecken des Zündschlüssel und nach dem Start des Motors geht das Radio dann wieder in Betrieb. Ist das bei Deinem Radio auch so.
In unserem Lupo habe ich das VDO / Dayton MS 4150 RS verbaut. Ist ein Navigations-Radio mit kleinem Bildschirm. Da schau ich weniger drauf, ich lasse mich von der umfangreichen Sprachausgabe leiten.

Hat Zeit mit der Beantwortung. Verbaue erst mal den Phantom-Adapter, dann wird der Radio-Empfang erst richtig gut.

Schönen Sonntag noch

Jürgen.



a1d3s
  • Themenstarter
a1d3s's Lupo

Zitat:

Eine weitere Funktion ist, das Radio ist in Betrieb, Zündschlüssel wird abgezogen, Radio geht aus. Beim Einstecken des Zündschlüssel und nach dem Start des Motors geht das Radio dann wieder in Betrieb. Ist das bei Deinem Radio auch so.
In unserem Lupo habe ich das VDO / Dayton MS 4150 RS verbaut. Ist ein Navigations-Radio mit kleinem Bildschirm. Da schau ich weniger drauf, ich lasse mich von der umfangreichen Sprachausgabe leiten.

Hat Zeit mit der Beantwortung. Verbaue erst mal den Phantom-Adapter, dann wird der Radio-Empfang erst richtig gut.

Also Schlüssel stecken und starten, dann geht das Radio an. Schlüssel raus - > Radio aus.
Den Adapter hab ich ja eingebaut, wie oben geschrieben, seitdem hab ich auch wieder Empfang


Sorry, dass Du den Adapter schon verbaut hast, habe ich überlesen.

Jürgen


Antworten erstellen