vw teilemarkt

Lupotacho in einen Golf 3

tauti1991@web.d
  • Themenstarter
tauti1991@web.d's

Guten Tag,

ich versuche in mein Auto ein Lupo-Tacho einzubauen.
Habe noch paar Probleme dazu.

Der Motor ist ein Golf 3 ABU, 1.6, 75PS
?Habe aber die ZE nicht mit verbaut.
Lupointrument ist einer ohne CAN, nur blauer Stecker vorhanden, 6x919

Bei mir geht einfach nicht der DZM im Lupoinstrument

Habe es wie folgt angeschlossen:
- Am Lupoinstrument PIN 11
- PIN 36, blau/weiß am STG Golf 3

der DZM hat nur kurz gezittert u. das wars

Kann doch auch nicht daran liegen das ich die ZE nicht mit verbaut habe?
die wandelt doch nicht um?

STG vom Golf ist denke a net defekt, da der Motor noch funktioniert.

Vielleicht hat einer noch eine Idee, komme einfach nicht weiter



Wie kommst Du auf Pin 36 ?
Der ABU hat doch die alte Mono-Motronic (08.92-09.94) mit 35-poligem STG-Anschluss. Da wäre es übrigens Pin 31
Bei der Mono-Motronic 1.3 vom AEA (10.94-07.95) mit 45-poligem STG-Anschluss sollte es Pin 9 sein.
(Pin 36 wäre Tacho-Signal)


tauti1991@web.d
  • Themenstarter
tauti1991@web.d's

Habe nur die Unterlagen dazu



IMG_20171023_065056.
IMG_20171023_065056.

Was soll man damit anfangen ?
Daraus ergibt sich nicht mal, für welchen MKB der Plan ist.
Auf meinen Einwand zum Steuergerät bist Du leider auch nicht eingegangen.
So kann man dir nicht helfen.
Selbst wenn Du ein StG mit Mono-Motronic 1.3, d.h. mit 45 Pins zu deinem ABU verbaut hast und damit dein Plan passen könnte, so steht doch selbst darin schon, dass Pin36 zum TV13 geht, d.h. Leitungsverteiler für Geschwindigkeitssignal und nicht Drehzahlsignal.
Das Drehzahlsignal kommt in deinem Plan von Pin T45/9 (grün/blau) und geht über G1/12 u. U1/6 (grün) nach Pin T28/10 (=Drehzahlsignal) vom KI vom Golf.
Also musst Du jetzt das grüne an Pin T32/11 vom Lupo-KI anschließen.


tauti1991@web.d
  • Themenstarter
tauti1991@web.d's

Entschuldigung.

Habe ein STG mit 45 Pins verbaut, war aber alles aus einen Spenderfahrzeug. (Motor, STG)
Laut Fahrzeugschein war es ein ABU.

Ok, werde es mal an PIN 9 am STG versuchen


Zitat:

Laut Fahrzeugschein war es ein ABU.

Der MKB steht nirgends im Fahrzeugschein, sondern nur auf der Zahnriemenabdeckung oder eingeschlagen im Motorblock auf der getriebeseitigen Stirnfläche unterhalb des Kühlmittelreglergehäuses. (s. Bild)
Der einzige Motor im Golf 3 mit 1.6 L und 75 PS, der die Mono-Motronic 1.3 mit 45 Pins im STG hat, ist m.W. der AEA.


XXX=MKB.jpg
XXX=MKB.jpg

tauti1991@web.d
  • Themenstarter
tauti1991@web.d's

Ok.
Ist ein 1.6 mit 46 Pins am STG.

Mit PIN am 9 am STG ging es mit denn DZM.
Vielen Danke

Jetzt habe ich nur noch ein Problem mit der Tankanzeige, er zeigt jetzt reserve an u. der Tank ist voll.
Laut Internet ist das so weil der Lupo genau anders herum mit denn Wiederstandswerten ist.

Was hilft da?


Zitat:

Jetzt habe ich nur noch ein Problem mit der Tankanzeige, er zeigt jetzt reserve an u. der Tank ist voll.
Laut Internet ist das so weil der Lupo genau anders herum mit denn Wiederstandswerten ist.

Was hilft da?

Unter folgender Adresse steht ein PDF-File, in dem ab Seite 26 einiges zum Tankgeber des Golf3 im Vergleich zum Golf4 steht, der dem des Lupo wohl ziemlich ähnlich ist, so dass die Lösung auch passen könnte.
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Hast Du die Wegstreckenkennzahl zum Tacho denn schon angepasst oder kann die zufällig so bleiben?
Folgender Link hilft evtl. weiter:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]


Antworten erstellen

Ähnliche Themen