vw teilemarkt

neues auslassventil mit schleifpaste einschleifen,notwendig?

gaston
  • Themenstarter
gaston's

hallo,

wollte mein av wechseln( war ecke rausgebrochen) muß ich das jetzt mit der schleifpaste
einschleifen oder kann das so rein weils neu ist?

schönen gruß
gaston

mkb: akq



Nachdem Du ja vorher ein falsches Ventil verbaut hattest infolgedessen das durchgebrannt war, solltest Du erstmal das Kippspiel in der Ventilführung prüfen*). Sonst brennt dir das neue Ventil bald wieder durch.

*) Neues Ventil in die Führung stecken. Das Ventilschaftende muss mit der Führung abschließen. Der Teller darf sich seitlich max. 0,8 mm bewegen lassen. Wird das Kippspiel überschritten ist der Zylinderkopf zu ersetzen.


gaston
  • Themenstarter
gaston's

danke, ist doch ne super antwort auch mit dem kippspieltest wußte ich vorher nicht so genau.

DANKE FÜR DIE SCHNELLE ANTWORT

Aber könnte mann nicht dann die ventilführung erneuern ist das nicht so eine art kleines rohr was man raustreibt aus dem zk und wieder eine neue führung eintreibt?



Willst Du solche Arbeiten ohne Spezialwerkzeug u. -maschinen selbst machen ?
Und das auch noch an einem ZK, der anscheinend schon Risse aufweist ?
Besorg dir einen guten Gebrauchten, schleif die Ventilsitze ggf. etwas nach, erneuere die Schaftabdichtungen und auch die Hydrostößel wenn nötig und dann ist gut.


gaston
  • Themenstarter
gaston's

alles klar macht sinn.....Danke!


gaston
  • Themenstarter
gaston's

wieviel oel muß jeder hydrostößel bekommen wenn man den z.kopf abhatte
beim letzten ventilwechsel hat der motor 5 min nach dem 1 start geklappert...hat dann aber aufgehört...ich denke das es ein hydrostößel war.muß man die kammer ..hydrostößel ventilfeder....vielleicht ein viertel mit oel füllen?


schönen gruß
gaston


Einen Motor, der in irgendeiner Form so repariert wurde, dass einzelne Teile ölfrei oder unterversorgt wären, lässt man vom Anlasser durchdrehen.
Dazu die Kabel von den Einspritzdüsen abziehen und den wagen drei mal starten.

Durch die Drehung des Motors, mittels Anlasser, wir Öl gleichmäßig im Motor verteilt und alle Teile ohne Last mit Öl versorgt.
Danach wird der Motor erst mit Einspritzung gestartet.

Hydrostößel sollten vor den Einbau im Öl schwimmen. Vor dem Einbau sollten sie auch mindestens über Nacht in einem Ölbad gelegen haben.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen