vw teilemarkt

Fehler P0340

Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

Hallo,
Ich bin seit nun 2 Monaten Besitzer eines Lupos 1.4 aus dem Jahre 2001 MKB:AUD. Beim Kauf wusste ich schon das ich noch etwas machen muss. Auf dem Weg zu mir nach Hause Ließ dann auch noch die Motorkontrollampe Grüßen , das Auslesen mit deinem Tester zuhause ergab 2 Fehler einmal P0118 Temperatursensor( Diesen habe ich getauscht) und dann einmal P0340 Nockenwellenpositiossensor, diesen habe ich dann gegen einen neuen aus dem Zubehör getauscht, doch der Fehler kam nach dem Löschen wieder. Jetzt habe ich einen Originalen verbaut, der Fehler bleibt bestehen... nach ein bis 2 mal Motor Starten ist die Lampe wieder an jetzt bin ich ratlos kann es am Kurbelwellenpositiossensor liegen ? Vielleicht hatte ja schon jemand mal das gleiche Problem. Danke für jegliche Hilfe.

Edit: Der Motor leuft normal.



C13856F4-ABFE-4DD6-B
C13856F4-ABFE-4DD6-B

Hallo und viel Spaß mit deinem neuen Lupo, habe selbigen Motor und sogar selbes Baujahr. Das Problem mit der Motorkontrolllampe hatte ich auch, allerdings stand bei mir nur stumpf "Verbrennungsaussetzer" drin, mal Zylinder 2, mal unbekannt. Habe sämtliche Teile zur Zündung und KS-Versorgung getauscht allerdings nie mit dem Erfolg das die Lampe ausgeht. Über Umwege kam ich auf ein software optimiertes Steuergerät welches den Motorlauf unter anderem spürbar ruhiger machte und zumindest der Fehlercode mit den Aussetzern kam nicht mehr wieder.

Das sind so meine Erfahrungen mit dem AUD Motor und wenn man sonst noch so im Netz recheriert hat gefühlt jeder zweite Besitzer dieses Motors das Problem des grundlosem aufleuchten der Lampe. Würde ich daher an deiner Stelle ignorieren


Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

Naja ich muss mit dem Auto noch zum TÜV und habe die Sorge, das sie genau in dem Moment an geht



Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

Habe heute mal den Motor richtig warm Laufen lassen und ihn dann versucht neu zu starten, dies ist Ohne Gas geben kaum bis garnicht möglich


Wenn nicht nur die MKL wieder leuchtet, sondern auch der Fehler P0340 wiederkommt, sollten erstmal der Stecker und die Verkabelung Richtung Motorsteuergerät geprüft werden.
Dann sollten unbedingt die Steuerzeiten (KW zu NW) kontrolliert werden. (s. Bild)
Wenn der Zahnriemen nur ein Zahn verrutscht ist, merkt man davon noch nicht viel am Motorlauf. Aber gerade wo er jetzt noch schlechter anspringt, kann da die Ursache liegen.
An den KWS würde ich als letztes gehen, denn das bedeutet ordentlich Arbeit, weil der hinter'm Anlasser sitzt.


2V -4V Marke.jpg
2V -4V Marke.jpg

Antworten erstellen

Ähnliche Themen