vw teilemarkt

Suche gutes Motoröl

Makoto
  • Themenstarter
Makoto's

Hallo,

bsiher hat sich mein ehemaliger Freund um die Wartung meines Wagens gekümmert. Deswegen bin ich aktuell überfragt, was die Auswahl des Motoröls angeht. Weil ich auf[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar

  • gelesen habe, dass die Motorenöle von Mannol, Castrol und Liqui Moly gut sein sollen, wollte ich mich hier nach Erfahrungen mit diesen umhören. Welche dieser Marken würdet ihr eher empfehlen?

    LG



  • Es gibt so gut wie kein schlechtes Motoröl in Deutschland zu kaufen. Auch die preiswerten, in den Baumärkten etc. erhältlichen sind grundsätzlich geeignet. Hauptsache ist, dass die vom Hersteller (hier VW) verlangte Norm erfüllt wird und die Viskosität (Angaben wie 10W40 o.ä.) für den Motor passt. Alle Öl-Hersteller haben im übrigen auf ihren Internetseiten auch Ölfinder für alle üblichen Fahrzeughersteller und deren Motortypen.


    Mit dem Castrol Edge 5W-40 bin ich sehr zufrieden. Nicht überteuert und trotzdem von einem Namhaften Hersteller.



    Mit Castrol Magnetic 10W40 hatte ich damals Ölverkokgungen unterm Deckel, Hydros bauen im Winter auch langsamer Druck auf.

    Seit Jahren immer nen Wechsel mit Total Quartz 9000 Energy 5W-40 & bin sehr zufrieden damit. Preis-Leistung Top, genauso wie Addinol SUPER LIGHT 0540 5W-40.

    Im November 2020 habe ich noch vom Leon vollsynthetisches ROWE SYNTH RS SAE 5W-40 übrig, & will es (da geöffnet nur nen halbes Jahr halbar) im Luprosa verwenden.

    Ich hoffe der alte 1.4er Graugussblock verträgt vollsynthetisches Öl, 50200er Freigabe ist klar.


    Zitat:

    (da geöffnet nur nen halbes Jahr halbar)


    Wie kann ich mir denn das vorstellen? Weil da Luft dran kommt? Demnach müsste man doch nach Ölwechsel dann auch nach 6 Monaten wieder wechseln. Kann ich irgendwie nicht glauben. Mag mich jemand aufklären?

    Angehängte Öl-Frage:
    Hab beim meinem GTI kalt 4 Bar Öldruck anliegen, warm aber nur noch knapp 1 Bar.
    Sinnvoll von aktuell 5W/40 auf ne 10er Viskosität zu wechseln?

    Gruß 2Risky


    Zitat:

    ..warm aber nur noch knapp 1 Bar.

    Was ist warm und bei welcher Drehzahl ?
    Bei 2000/min und 80 °C Öltemperatur soll der Öldruck mindestens 2,0 bar betragen.


    Bei normaler Leerlaufdrehzahl und betriebswarmen Motor. Leider kann ich dir die Temperatur nicht sagen da ich den Temperaturfühler noch nicht anschließen konnte.
    1 Bar, laut nachgerüsteter 08/15 Anzeigen wobei ich dem Ding nicht unbedingt trauen sollte. Müsste ich eventuell mal gegenchecken lassen mit einem anderen, zB VDO oder in der Werkstatt.


    Zitat:

    Wie kann ich mir denn das vorstellen? Weil da Luft dran kommt? Demnach müsste man doch nach �lwechsel dann auch nach 6 Monaten wieder wechseln. Kann ich irgendwie nicht glauben. Mag mich jemand aufklären?


    Zumindest war das die Antwort von ROWE:

    Bei Kleingebinden liegt die Mindesthaltbarkeit bei bis zu 60 Monate (Trocken & +5 bis +30 Grad ohne Sonneneinstrahlung.
    Die Lagerung von angebrochenen Gebinden sollte ein halbes Jahr nicht überschreiten.

    Nen Erklärbär gibts hier:[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • Antworten erstellen

    Ähnliche Themen