vw teilemarkt

Fehler P0340 die zweite

Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

Hallo,
Wie ich schon in meiner letzten Anfrage geschildert habe ich mir einen Lupo 1.4 mit dem MKB:AUD zugelegt der den Fehler P0340 Nockenwellenpositionssensor im Steuergerät hinterlegt hat.

Nun ein Update:
Habe inzwischen die Leitungen vom Sensor zum Steuergerät auf Durchgang geprüft alles okay.

Anschließend wollte ich die Steuerzeiten kontrollieren jedoch kriege ich zum verrecken die Riehmenscheibe nicht los

Habe dann versucht über das Loch im Getriebe zu schauen, scheint für mich okay zu sein, kann mich aber auch täuschen würde natürlich gerne die Riehmenscheibe lösen, aber mein Kompressor (8Bar) mit schlagschrauber schafft es nicht sie zu lösen

Habt ihr noch einen Tipp woran es liegen könnte
oder wie ich die Riehmenscheibe gelöst bekomme.

Danke im vorraus



b59aace5-7434-4d37-9
b59aace5-7434-4d37-9
92037c8c-2fa2-4054-b
92037c8c-2fa2-4054-b

1. Warum setzt Du deinen ersten Thread nicht fort, dann könnte man sich das hin und her blättern sparen ?
2. Du schreibst nur, dass nach dem Einbau eines originalen NWS und ein bis 2 mal Motor starten die MKL wieder an ist, aber nicht, ob auch genau der Fehler P0340 nach dem Löschen wieder im Speicher ist.
3. Auf der Riemenscheibe müsste auch eine Kerbe sein, die aber u.U. sehr schlecht zu sehen ist. Diese muss mit der Kante der Markierung -O- an dem Zahnriemenschutz-Unterteil übereinstimmen.


OT-Riemenscheibe.jpg
OT-Riemenscheibe.jpg

Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

Zu 1, Ja da hast du recht

Zu 2, Ja nach dem Tauschen des Sensors und dem löschen des Fehlerspeichers kommt der selbe Fehler P0340 wieder

Zu 3, da werde ich heute mal nach Feierabend gucken ob ich auf der Riemenscheibe etwas erkenne.



Lucass
  • Themenstarter
Lucass's

So mal ein kleines Update:
Habe den Fehler gefunden, der Zahnriemen ist um einen Zahn verschoben, Danke für die vielen tipps, habe die Riemenscheibe mit WD40 behandelt dann ging sie ab.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen