vw teilemarkt

Leerlaufdrehzahl (Standgas) zu hoch

UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Hallo zusammen,

komme gerade von der Hauptuntersuchung. Leider nicht bestanden. Die Abgasuntersuchung konnte nicht durchgeführt werden, weil die Leerlaufdrehzahl zu hoch ist.
Normal sollte diese wohl bei 600 bis 800 Umdrehungen liegen, mein Lupo fällt allerdings nicht unter 1100 Umdrehungen.

Der Prüfer meinte, dass er sich wohl irgendwo Falschluft zieht.

Hat jemand vielleicht Tipps für mich wie ich dem Problem auf dem Schliche kommen kann. Das Auto wird nur gelegentlich für Einkäufe genutzt und ist in den letzten 2 Jahren nur 5000km gelaufen. Ich würde ungern Unmengen in der Werkstatt lassen.

Vielen Dank und bereits einen schönen Feiertag!



Dann hast Du ja morgen genug Zeit, um dir mal alle Schläuche im Motorraum, in denen Unterdruck durch den Sog des Motors herrscht, akribisch auf Undichtigkeiten (Risse, poröse Stellen etc.) zu untersuchen. Welche und wieviele das sind, hängt von deinem Motor(?) ab. - Auf jeden Fall alle, die an Luftfilter, Drosselklappe und Bremskraftverstärker angeschlossen sind.


UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Hallo Moandi,

Vielen Dank für deine Nachricht. Es ist der 1.0 MPI (50PS).
Das heißt über eine Reinigung der Drosselklappe brauche ich gar nicht erst nachdenken? Gibt es eine Möglichkeit Risse oder Undichtigkeiten systematisch festzustellen oder hilft allein die visuelle Inspektion?



Ob eine Reinigung der DK erforderlich ist, wirst Du ja feststellen, wenn Du das Luftfiltergehäuse zwecks Prüfung der Schläuche abgebaut hast. In erster Linie sollte m.E. eine visuelle und haptische Prüfung erfolgen, um besonders auch poröse Stellen zu finden.
Und dabei auch die Unterseiten nicht vergessen, die beim Besprühen mit meist leicht entzündlichen Sprays (Achtung Motorbrandgefahr) gar nicht getroffen werden.
Wenn man eine potentielle Undichtigkeit gefunden hat, kann man mal etwas drauf sprühen, um eine Drehzahlerhöhung zu provozieren, aber oft hört man dann ohnehin schon ein leichtes Zischen.


UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Der Übeltäter ist wohl gefunden.
Das kleine Stück Schlauch hört auf den Namen TL52052. Muss es unbedingt dieser sein oder kann es irgendein beliebiger Schlauch sein? Vielleicht findet sich sowas bei ATU?


IMG_20190501_155018.
IMG_20190501_155018.

Na bitte, geht doch.
Der Schlauch heißt aber nicht TL52052, sondern hat die Ersatzteilnummer 030 103 493 DA
Es sollte schon dieser original Formschlauch sein - gibt ihn beim VW-Händler an der Ersatzteiltheke für knapp 20 €


UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Mmmh, ich suche gerade das entsprechende Ersatzteil im Netz allerdings findet sich nur die Buchstabenkombination BB mit selber vorgestellten Nummernfolge. Ist dies derselbe Schlauch? Ist BB und DA eine Variante der Baugruppe oder ist das sowas wie ein Revisionsstand?


UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Mmmh, ich suche gerade das entsprechende Ersatzteil im Netz allerdings findet sich nur die Buchstabenkombination BB mit selber vorgestellten Nummernfolge. Ist dies derselbe Schlauch? Ist BB und DA eine Variante der Baugruppe oder ist das sowas wie ein Revisionsstand?


Das hab ich mir so gedacht, aber vergiss es.
Die Entlüftungsschläuche heißen fast alle 030 103 493 ... Der BB ist für einen anderen Motor und die Form passt nicht - er würde abknicken und die Kurbelgehäuseentlüftung wäre nicht gewährleistet.



UnitySquad
  • Themenstarter
UnitySquad's

Wollte mich nochmals melden und bedanken. Ich habe den betroffenen Schlauch ausgetauscht, die Batterie abgeklemmt und der Drosselklappe bei eingeschalteter Zündung erstmal 5 Minuten justieren lassen. Danach 5 Minuten im Leerlauf und tada ...die Leerlaufdrehzahl liegt jetzt um die 600 Umdrehungen.

Vielen Dank für die Unterstützung.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen