vw teilemarkt

Lüpo 1.2 TDI 3l kuppelt kurz beim vorwerz anfahren aus

ikke
  • Themenstarter
ikke's Lupo

Hallo zusammen,
Ich habe nichts im Forum gefunden,was mein Problem exakt beschreibt.
Ergo versuche ich es mit einem neuen Thema.
ich hab den Kleinen seid 4 Wochen, und ich bin sehr zufrieden.
er hat 266000 Km auf der Uhr und fährt (sehr gut) bis auf sein Anfahrverhalten.
es fing heute nachmittag an, wenn ich an einer Kreuzung stehe und anfahre, kommt es ganz darauf an,wieviel gas ich gebe. bei leicht anrollen und danach stärker beschleunigen ist alles super. möchte ich aber wie bei enem Handreißer etwas zügiger rüber, ist es als wüde er kurzzeitig auskuppeln, um dann mit brawur loszuziehen.
ich habe Ihn jetzt 3500 Km gefahren und da war alles gut .
was kann es sein,beim Zurücksetzen,hat er es nicht und schalten tut er normal.
er hat die hydraulische Schaltung.
Die Werte von der Grundeinstellung, haben wir vor 1000 Km geprüft und sie waren ok.
Die Grundeinstellungspunkte 1 - 28 gingen alle ohne Probleme durch.
ich hoffe ihr habt eine Lösung.
Es sind keine Fehler gespeichert!



Zitat:

er hat die hydraulische Schaltung.
Die Werte von der Grundeinstellung, haben wir vor 1000 Km geprüft und sie waren ok.
Die Grundeinstellungspunkte 1 - 28 gingen alle ohne Probleme durch.

Er hat aber auch eine hydraulische Kupplung - und dieser Kupplungsnehmerzylinder verschleißt nun mal im Laufe der Jahre und Tausenden von km, so dass u.U. kein flüssiger Einkupplungsvorgang mehr zustande kommt.

Wurde nach den 28 Schritten etc. der GGE auch der Motor gestartet und laufen gelassen, damit der richtige Schleifpunkt gesucht und gespeichert werden konnte ?
Wurde nach Abschluss der GGE auch mal eine Neueinstellung des Kriechpunktes mit MWB 025 vom Getriebesteuergerät gemacht ?

Im Übrigen ist der 3L aber auch nicht für Kavalierstarts gedacht.


ikke
  • Themenstarter
ikke's Lupo

kavalierstarts fallen grundsätzlich aus,damit machste mehr kaputt wie es lustig sein kann.
außerdem müßte ich das ESP ausschalten,sonst greift das ASR.
der Schleifpunkt wurde angelernt und die Schritte wie im VAG com vorgegeben durchgeführt.
ich bin vorhin nochmal los gewesen und die Pumpe, läuft sehr lange.
Meine info ist, das sie max 15-20 Sec. laufen soll.
läft sie länger, liegt es meistens am Druckspeicher.
den habe ich schon bestellt, da ich es nochmals getestet habe ( Standzeit 1 Std 9.
Laufzeit 25 sec. ergo zulange.
kann es daran liegen das der druckspeicher platt ist?
soll ja ca 4 jahre halten und ob der mal getauscht wurde,lässt sich nicht mehr nachvolziehen.
Olstand, war aber beim Test ok und tropfen tut nichts.



Zitat:

kann es daran liegen das der druckspeicher platt ist?

Das kann gut sein, wenn mitten im Kuppeln/Schalten der Druck abfällt und die Pumpe erstmal wieder nachlegen muss.


ikke
  • Themenstarter
ikke's Lupo

ok und schonmal Danke,
Ich fahre ja auch in Schaltungsstellung D an die Kreuzung ran und er schaltet dann natürlich auch die Gänge runter, demnach ist die Vermutung Druckspeicher defekt nicht so fern.
Wenn ich den Druckspeicher tausche,muß ich das Öl wechseln und welches kommt rein?
Der Speicher kommt morgen Nachmittag.


Nichts dergleichen - nur 8-fach Stecker von Hydraulikeinheit abziehen, damit die Pumpe nicht anläuft.
Dann Druckspeicher zuerst ca. 1/2 Umdrehung mit 24er Maulschlüssel lösen (der Hydraulikölstand im Vorratsbehälter steigt an). Anschließend ganz raus drehen und den neuen mit neuer Dichtung einschrauben (40 Nm).
Stecker von Hydraulikeinheit aufstecken und Pumpe laufen lassen und zur Entlüftung ein paar Schaltvorgänge durchführen. Dann zuerst Stecker, dann Speicher nochmal lösen (Hydraulikölstand im Vorratsbehälter steigt wieder an) und dann Speicher wieder festziehen. Fehlendes Öl im Vorratsbehälter ergänzen (Mitte Kontrollfenster).
Zum Schluss Stecker wieder anschließen.


ikke
  • Themenstarter
ikke's Lupo

Moin moin Moandi,
ich danke dir für die schnelle Hilfe
Ich werde mitteilen,ob das Problem dann noch vorhanden ist oder nicht.


ikke
  • Themenstarter
ikke's Lupo

Moin moin,
war gestern nochmals unterweg,da habe ich beim herranfahren an die Kreuzung, vorher auf neutral gestellt und bin dann rangebremst. Diese notlösung funktionirt,um dann vernünftig anfahren zu können.
Heute kam der neue Druckspeicher, eingebaut und schau an, Problem gelöst
Ich danke nochmals für die schnelle Info und schönes WE.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen