vw teilemarkt

Vielleicht bald ein Klassiker? Pizzalupo

#futureclassic
  • Themenstarter
#futureclassic's Lupo

2a/6.: Ich habe den KNZ als Neuteil gefunden, da ist die Hydraulikleitung schon dran. Dann habe ich gebrauchte Exemplare gefunden, ohne Hydraulikleitung. Kann man die Hydraulikeitung vom alten KNZ abmachen und wiederverwenden?

4. Das find ich gut, keine Schrauben heißt auch keine Schrauben verlieren

13a: Muss der KNZ (oder etwas anderes) hinterher entlüftet werden?

7. Stimmt, den gibt es auch nicht. Beim genaueren Recherchieren hat sich herausgestellt, dass es eine neue flexible Leiterbahn ist, um den Poti für den Wert an Geber G162 zu erneuern, wenn der abgerubbelt ist, außerdem ein paar Dichtungen und Faltenbälge. Das bringt in meinem Fall aber nichts.
Finde ich insgesamt schade, denn "zu wenig Druck" vom KNZ führe ich im ersten Gedanken auf eine verschlissene Hydraulikkammerabdichtung zurück und wenn man die Kolbendichtringe vom Hydraulikkolben einfach so austauschen könnte, wäre so ein KNZ vielleicht für 5€ repariert.



Ich persönlich würde mir niemals einen gebrauchten KNZ kaufen. Aber man kann, wenn es unbedingt sein soll, die Leitung umbauen. Sie ist nur mit einer 3 mm Spannhülse im Gehäuse gesichert. Auf den eckigen 10mm O-Ring achten !
Die alte Leitung wird sonst nur wiederverwendet, weil man für die alten Ausführungen bei den Fahrzeugen mit MKB ANY und FIN bis 6E-1-001000 (bis 05/2000) mit Batterie im Motorraum keinen kompletten KNZ mit der ET-Nr. 6N0 142 063B mehr bekommt.

Man kann den KNZ über die Madenschraube mit 4 (o. 4,5?) mm Inbus entlüften. Einige behaupten, dass das sein müsse, ich habe es nicht gemacht (wenn der Innensechskant schon angerostet ist, würde ich es ohnehin sein lassen). Im RLF steht, dass sich das gesamte Hydrauliksystem durch einige Schaltbewegungen nach Abschluss der Arbeiten selbst entlüftet.


#futureclassic
  • Themenstarter
#futureclassic's Lupo

Kleines Update zwischendurch, die Airbaglampe ist angegangen. VCDS meckert, es sei ein "zu hoher Widerstand am Fahrerairbag" .. toter Schleifring/Wickelfeder?

Ich hab gelesen, das entsprechende Teil vom Golf 3 bzw Polo 6N (natürlich mit Airbag) passt auch, stimmt das? Bzw. Gibts da ne Teilenummer?

Und vor allem, wie wird das Teil abgenommen? Torxschrauben links und rechts unter den kleinen Plastikkappen hab ich schon entdeckt, aber ist der Airbag noch eingehakt irgendwo? Und wie ist der Schleifring/die Wickelfeder befestigt?

Viele Grüße



Die zwei Schrauben reichen - dann nur herausziehen. Vorher Batterie abklemmen !
Dass Du am Airbag als Privatmensch ohne gewerbl. Genehmigung gem. Sprengstoffgesetz eigentlich gar nichts zu fummeln hast, ist dir hoffentlich klar.
Und wenn dein 3L ESP hat, dann passt auch nix vom Golf 3 oder 6N, weil der Lenkwinkelsensor dort im Rückstellring mit Schleifring integriert ist - kostet ca. 500 €, wenn Du den schrottest.


Ich könnte mir vorstellen das der Airbagstecker bei den Lenkstockschaltern direkt einen Kabelbruch hat, bei mir war das immer schon in einem gefährlich engem Radius, sieht man wenn man die untere Lenkradabdecken ausbaut

Batterie abklemmen muss nicht zwingend sein, geht auch ganz normal mit Zündung aus und Schlüssel abgezogen. (jaja nicht genau nach Vorgabe aber in 3 Jahren schon mindestens 6mal gemacht ohne Probleme)

Die Mutter vom Lenkrad war glaube ich eine 24er Nuss 6-Kant oder so und es sei noch zu ergänzen das man unbedingt vor dem abziehen Markierungen setzen soll da man das Lenkrad in jeder beliebigen Drehung einsetzen kann und somit das Lenkrad schief stehen würde.

Und falls die Abdeckkappen kapput gehen oder unschön ausschauen, die gibt es noch bei VW für gute 2€


Antworten erstellen

Ähnliche Themen