vw teilemarkt

Öldruckschalter ständig versifft

Jessi
  • Themenstarter
Jessi 's Lupo

Moin Ihr Lieben,

das Forum hat mir schon einige Male helfen können, aber über mein jetziges Anliegen habe ich noch nichts lesen können.

Folgendes Problem:
Ich fahre einen VW Lupo, 16V, 75PS, Ölwechsel, Ölfilterwechsel und Öldruckschalter Wechsel fanden im Januar diesen Jahres statt, da der Wagen mir letztes Jahr der Bruder meines Freundes verkauft hat, wegen Neuanschaffung und angeblich starken Ölverlust. Wir haben nirgendwo ein Ölleck finden können, die Öllampe ging nur um Januar ständig an und irgendwann nicht mehr aus. Alles, wie oben beschrieben, gewechselt, Wagen lief wie geschmiert und es war alles tutti. Haben dann noch den Zahnriemen mit Wasserpumpe, den Keilriemen und die Zündkerzen gewechselt. Wagen hat sich bedankt schöne neue Schlappen auf schöne neue Felgen... nun...im Mai ging die Öllampe wieder an, geschaut, genug Öl vorhanden, den Öldruckschalter angeschaut, alles komplett versifft. Wir haben dann einen neuen Öldruckschalter besorgt, eingebaut, alles super. Gestern ging dann wieder die Öllampe an. Öl genug vorhanden, aber Öldruckschalter wieder komplett versifft und voller Öl. Hiiiiilfe....ich weiß nicht, was meinem kleinen roten Flitzer fehlt.

Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße



Schalter von welchem Hersteller ?
Wo dringt das Öl denn raus? Am Gewinde vom ZK oder dem Schaltergehäuse ?
Könnte das Öl nicht auch von weiter oberhalb auf den Schalter tropfen/sickern ?
Ein Foto von dem verölten Bereich wäre ganz hilfreich.
Wurde der Öldruck an der Einschraubstelle des Schalters schon mal mit einem Manometer gemessen ?
Das Aufleuchten der Kontrollleuchte kann auch an einem Fehler im KI liegen. (Kalte Lötstellen)


Antworten erstellen