vw teilemarkt

lima

gaston
  • Themenstarter
gaston's

hallo leute,

erstmal frohes neues jahr!
bei mir fings ja gut an.......meine frau rief eben an das sie auf der A3 mit ihrem kleinen (AKQ) ne panne hat.
die batterieleuchte ging kurz an dann der motor aus.
der adac hat den kleinen zu uns gebracht.
meistens ists der regler meinter der mechaniker.
jetzt wollt ich mal mit meinem auc morgen stromhilfe leisten und mal sehen ob die lima läd müßte so um die 13 14 volt liegen meinte er.
kann man den regler selbst auch prüfen?
die sicherung für das schwarzes dicke kabel an der batterie schau ich mir auch morgen an
was kann man noch prüfen?

oder per vcds kann man darüber was rausfinden?

--------------------------------------------------------------------------------
und bei meinem eben (AUC)kam kühle luft anstatt warme aus dem gebläse hatte gerade 50 kilometer gefahren und motor lief...dann hab ich den motor mal aus gemacht und am heizungsregler gedreht erstmal nichtssss...dann kam wieder warme luft.
ist bestimmt das thermostat oder oder auch das gehäuse wo der stift vom thermostat gegen das gehäuse drückt...hatte das mal beim polo 86c....was meint ihr?

schönen gruß
aus köln
gaston






Per Diagnose (MWB 002) kann man in diesem Fall nur die Bordspannung (Klemme 30) auslesen.
Die Ladespannung des Generators misst man mit einem Voltmeter.
Eine defekte Batterie kann allerdings auch ein Generator mit intaktem Regler nicht laden.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Der Kühlmittelregler (Thermostat) steuert ausschließlich die Motorkühlung, indem er unter ca. 87°C Kühlmittel-temperatur den großen Kühlkreislauf zum Motorkühler absperrt.
Der Heizungskühler (Wärmetauscher) liegt im kleinen Kühlkreislauf und wird immer durchströmt.
Die Heizungstemperaturregelung erfolgt ausschließlich über die Temperaturklappe im Heizungskasten, die die Luft durch den Wärmetauscher leitet oder absperrt.
D.h. auch bei geringeren Kühlmitteltemperaturen (meist so ca. 70°C) infolge eines defekten Thermostats sollte wenigstens mit etwas zeitlicher Verzögerung ein lauwarmes Lüftchen aus den Ausströmern kommen.


gaston
  • Themenstarter
gaston's

danke moandi für deine ausführliche erklärung. wie immer klasse!

welche symptome müßte denn ein defektes thermostat zeigen?

.......die temperaturanzeige
zeigte gestern nach 50 km autobahnfahrt 90 Grad an dann bin ich kurz rausgefahren stand 5 minuten an der raststätte dann plötzlich das kühle lüftchen für 5 minuten dann wieder wurde es warm....es war ne kühle brise...

woran errkenn ich denn ob die batterie der übeltäter ist?
übrigens bei meinem aua generator ist neben dem blauen kabel noch ein grünes kabel kannst du mir sagen wo das hin geht? das blaue geht wohl zur kontrollleuchte amaturenbrett....

danke für deine mühe



gaston
  • Themenstarter
gaston's

der eine stromlaufplan ist vom aua(nicht vom auc wie unterm bild) der andere vom akq der lima, kann ich die ohne bedenken tauschen? weil erste ist vom aua, hat L, B+, und DFM anschlüsse

die vom akq D+,B+ und W



3.Bild AKQ Lima
4.Bild AUA Lima


02,01,2021 auc.jpg
02,01,2021 auc.jpg
02,0111,2021akq.jpg
02,0111,2021akq.jpg
DSCN4159 (1).JPG
DSCN4159 (1).JPG
DSCN4160.JPG
DSCN4160.JPG

Bist Du sicher, dass Du die beiden Bilder nicht vertauscht hast ?
Die VALEO Lima scheint mir die ältere zu sein und gehört deshalb eher zum alten AKQ Motor.
Zum Vergleich mal die Bilder der beiden Typen im folgenden Link:[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar

  • [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar

  • [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar

  • Das MSTG 4AV des AKQ könnte mit dem DFM-Signal der BOSCH Lima auch gar nichts anfangen.


  • gaston
    • Themenstarter
    gaston's

    danke für deine mühe...und die links auch schöne klare bilder.

    die valeo hab ich aus dem aua der hatte ja auch solch einen kleinen steckermit dem blauen und dem grünen kabel....vielleicht ist ja mal die lima schon getauscht worden.

    ich wollte diese jetzt mal am schraubstock testen ob sie auch läd.sie bekommt dann saft von der batterie und ich dreh sie mal per bohrmaschine mit nußaufsatz.....den stromprüfer mit messspitze schließ ich dann an den pin wo das blaue kabel dran wär ob die beim lauf der lima auch ausgeht richtig so gedacht?
    bitte kurzes feedback.

    vielleicht kannst du mir noch sagen wie ich die batterie checke ob die einen defekt hat.
    wenn die beim anlassen unter 9 volt sinkt hat sie wohl ne macke das sagt das netz vielleicht weiß du ja noch was.
    vielen dank für deine mühe


    moin.
    auch wenn meine antwort vielleicht etwas/zu spät kommt, würde ich zu folgendem ablauf raten:
    batterie mit geeignetem ladegerät laden - idealer weise nicht bei frost, sondern bei zimmertemperatur.
    motor starten, spannung messen
    a. am B+ anschluss des generators
    b. vor der sicherung auf dem batterieblock, ich habe dazu auch schon herzlos direkt ins kabel gepikt, weil der stecker ausgeglüht war (sieht man an blaufärbung)
    c. hinter sicherung und direkt am batteriepol

    auf diesem weg prüft man den generator und auch die verkabelung im auto - auch die kann defekt sein!
    es sollte idealer weise >14 volt zu messen sein, der unterschied zwischen messpunkt D+ und batteriepol max 0,2 volt.
    schlauerweise auch mal als massepunkt das generatorgehäuse und den minuspol nutzen, auch massekabel können defekt sein.

    zu einem reglertausch kann ich nur eingeschränkt raten, vorher gilt es die schleifringe auf dem rotor zu begutachten, zudem kann der defekt auch am rotor selber liegen, die schleifringen ne rauhe oberfläche haben, die die neuen kohlen ratz-fatz verschleissen lassen, ebenso kann die diodenplatte defekt sein!
    oftmals ist, wenn der generator definitiv defekt ist, ein (geprüftes) gebrauchtteil die günstigste lösung.

    gruß
    michael


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen