vw teilemarkt

Getriebe ETB - zu wenig Öl?

Anton_FFM
  • Themenstarter
Anton_FFM's

Hi alles zusammen,


Getriebe: ETB Motorkennung: AUB (16V 101 PS, Bj. 2000)
Getriebeöl in Autohobby (GL4/5 - W 70/90) gewechselt.

Öl ist aus der Einfüllöffnung rausgelaufen! Also dachte ich Getriebe ist auf Max, da ich ja auch vorher von ca. 1,7 - 1,8 L Befüllung gelesen hatte.

Jetzt, nach ca. 190 km, teils BAB, singt mein 5 Gang und es läßt sich im sehr warmen Zustand schlecht schalten. Warscheinlich hab ich es durch zu wenig Öl Teil-gekillt.
Wenn´s nicht so warm ist, ist alles ok.
Mich wundet´s das hier von 2,7 L geschrieben wird, oder wenn´s rausläuft wäre es voll, aber bei mir ging wirklich nichts mehr rein.

Ok, nach 225.000 km kann das ja auch so passieren.
Deshalb haben ich mir eine überholtes ETB geordert, was nun am Donnerstag den 30.9. bei mir per Spedition ankommt.
Welches Öl soll ich nun für die Erstbefüllung nehmen?
Org. VW, oder ein passendes von LM oder Motul oder ... - und in welcher Spezifikation ?

Desweiteren kommt noch eine neue Kupplung hinzu.
Welche? Sachs / LuK / Valeo?

Info´s wären super!

Liebe Grüße aus Frankfurt
Toni



Vollsynthetisches Getriebeöl 75W90 VW ET-Nr. G060 726 A2
oder z.B. Castrol Transmax Manual Transaxle 75W-90 =>[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar



  • Füllmenge für alle 085er Getriebe: 2,7 Liter
    Andere Füllmengen gelten nur für das GTI-Getriebe 02T (5-Gang) mit 1,9 Liter und das 02U (6-Gang) mit 2,1 Liter.

    Dass beim Ablassen immer ein kleiner Rest im Gehäuse bleibt ist klar, aber kein ganzer Liter.
    Das Fahrzeug muss natürlich waagerecht stehen und nicht einseitig angehoben werden.
    Außerdem läuft das Öl wegen der Position der Einfüllöffnung beim Befüllen sehr schlecht rein, so dass man schnell glaubt, dass der Füllstand schon erreicht ist.

    Hinsichtlich Kupplung kann man mit Sachs oder LUK nichts falsch machen.


  • Antworten erstellen

    Ähnliche Themen