vw teilemarkt

Bremse Hinterachse Probleme

mv6andi
  • Themenstarter
mv6andi's

Hallo Lupo Freunde,

ich habe folgendes Problem mit meinem Lupo 1,7 SDI BJ 2004.

Vor ca 2 Wochen ist mir hinten links die Bremsleitung während der Heimfahrt undicht geworden. Ich fuhr nach dem ich auf der Fußbremse keine Bremswirkung mehr hatte die restlichen 6km vorsichtig nach Hause und stellte den Lupo auf die Hebebühne.

Bei kontrolle warum die Bremswirkung der Fußbremse gleich Null war stellte ich fest das die Bremsleitung hinten links gerissen war und dort die Bremsflüssigkeit ausgelaufen war.

Ich bestellte mir 2 fertig gebördelte Bremsleitungen für die Hinterachse und baute diese beidseits ein, da die rechte Leitung auch schon angegriffen war. Danach wollte ich die Bremseanlage entlüften. dies ging hinten rechts ohne Probleme.
Hinten links bekam ich aber keine Bremsflüssigkeit durch. Ich öffnete die Bremsleitung vorne am ABS Block und habe die Leitung mit Druckluft durchgeblasen (Leitung frei).
ich probierte wiederrum die Bremse hinten links zu entlüften was aber nicht möglich war.

Ich brachte das Fahrzeug dann in eine freie Werkstatt um dort die Bremse entlüften zu lassen, dort wurde mir dann nach mehrmaligen Entlüftungsversuchen gesagt das der ABS Block defekt sei und dieser gewechselt werden müsse. Freie Werkstatt verfügt über Gutmann Diagnose und elektrischen Entlüfter.

Ich wieder mit dem Lupo nach Hause beim Schrotti einen gebrauchten ABS Block gekauft, diesen verbaut und einem befreundetem KFZ-Mechaniker der bei VW gelernt hat und auch noch heute da arbeitet gefragt ob er mir die Bremsanlage entlüften kann mit der Diagnosesoftware.

Er kam mit Druckluftentlüfter und Diagnosegerät und wollte das Steuergerät anlernen und die Anlage entlüften. das programmieren hat auch funktioniert aber das CANBUs erkennt das Steuergerät nicht. Die Bremsanlage haben wir dann entlüftet , dabei wurde dann der hintere linke Radbremszylinder undicht. Also wieder nix geworden mit entlüften. Es kam aber an beiden BRemsen hinten Bremsflüssigkeit raus.

Ich bestellte mir einen kompletten Satz für die hintere Bremse ( Bremsbacken, Zubehör, Handbremsnachstelleinrichtung und Radbremszylinder) baute alles ein und wollte die Bremsanlage dann durch Pumpen entlüften. Beide Seiten kein Erfolg.

Ich fragte den befeundeten KFZ"ler ob er nochmal kommen könnte.
Er kam wieder mir seinem Entlüfter und dem Diagnosgerät.
Entlüftete die ABS Einheit. Danach konnte ich die linke hintere Bremse ganz normal entlüften.
Hinten rechtes bekomme ich nur Bremsflüssigkeit raus wenn das Programm abläuft.

Die Bremse ist am Pedal hart (keine Luft drinnen) mein Problem hinten links volle Bremsleistung hinten rechts bei Pedaldruck keine Bremsleistung Pedal aber hart.

Jetzt meinte der KFZ"ler es können wieder der ABS Block defekt sein.
Es kann doch nicht sein das der ABS Block jedesmal wenn er ohne Bremsflüigkeit ist kaputt geht.

Bitte helft mir ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll.

Gruß Andi



Antworten erstellen

Ähnliche Themen