vw teilemarkt

Frostschäden

hornbo
  • Themenstarter
hornbo's Lupo

Hallöchen,
morgen gebe ich meinen Lupo in die Werkstatt, um das beheizbare Rohr für das Kurbelwellengehäuse nachrüsten zu lassen. Diese Aktion läuft seit Juli 2002 und richtet sich an alle, die einen 1.0 oder 1.4 Alumotor drin haben. Deren Ölkreislauf könnte nähmlich durch Kondenswasser bei strengem Frost(<-10°C) verstopft sein, wodurch ein kapitaler Motorschaden auftreten kann.

Problem:
Nun will der Freundliche das Serviceheft sehen. Ist es denn so, dass alle vorgeschriebenen Inspektionen eingehalten worden sein müssen, um die Nachrüstung auf kulanz zu bekommen?


greetz,
hornbo



Lupos bis zu welchem Bj. sind denn betroffen?


hornbo
  • Themenstarter
hornbo's Lupo

Ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber, dass alle bis Bj. 2001 betroffen sind.
Wegen dem großen Medieninteresse und der Androhung von Klagen hat VW sich zu dieser Maßnahme durchgerungen.



Zitat:

Diese Aktion läuft seit Juli 2002 und richtet sich an alle, die einen 1.0 oder 1.4 Alumotor drin haben. Deren Ölkreislauf könnte nähmlich durch Kondenswasser bei strengem Frost(<-10°C) verstopft sein, wodurch ein kapitaler Motorschaden auftreten kann.


Dein Beitrag liegt zwar schon ein Weilchen zurück, aber der Winter steht bevor und damit können wieder viele Lupos den Frosttod erleiden.
Ich vermute, daß an Deinem Lupo die Angelegenheit erledigt ist.

Hättest Du evtl. die Teilenummern von den Teilen, die nachgerüstet wurden?
Oder hast Du evtl. eine Nachrüstanweisung von VAG?


Viele Grüße und für Deine Mühe schon einmal
vielen Dank

luporum


soweit ich weiss koenntest du glueck haben und das ganze auf kulanz bekommen einfach ma beim VW dealer mit etwas nachdruck nachfragen

gruss


Wenn man logisch überlegt ist das ein Konstruktionsfehler von VW, Serviceheft hin oder her das hat damit nichts zu tun.

Ist meine Meinung, klar versucht VW sich da immer raus zu winden ist beim Rost am Dach des selbe!


Hi!

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Lupo.

Ich war auch schon bei VW, die wollen das Serviceheft sehen, wenn kein lückenloser Service drin ist, muss man den Spaß selbst zahlen.
Das kann bis zu 600 Euro kosten, ca. 80 Euro für die Heizung, wenns dumm läuft ca. 300 für ein neues Steuergerät, dass die Heizung ansprechen kann und der Rest ist Einbau.

Es ist ein Konstruktionsfehler von VW. Es gibt auch diverse Pressemitteilungen von VW diesbezüglich.

Ich habe mittlerweile mal vorsorglich einen Kulanzantrag gestellt und hoffe mal darauf, dass VW was auf seinen Ruf setzt.

Was mich interessieren würde ist, woran sehe ich, ob das Teil bereits eingebaut ist, da ich es bei meinem nicht einmal weiß und der Werkstatt-Typ nach einem kurzen Blick in die Motorhaube gesagt hat: "da ist wohl nix eingebaut."

Betroffen sind nach meiner Info wohl Lupos mit Alumotor die bis KW46 2000 produziert wurden. Danach sollte die Heizung drin sein.

Das Problem tritt übrigens nur auf wenn man überwiegend Kurzstrecke fährt (VW nennt das "ungewöhnliches Fahrerprofil", was bei einem Kleinwagen auch absolut unverständlich ist damit überwiegend Kurzstrecken zu fahren) und das Öl schon etwas älter ist.

Bemerkbar macht sich der Schaden, wenn nach dem Starten des Motors plötzlich der Öl-Alarm losgeht. Ob dann da schnelle Reaktion und Motor sofort abstellen allerdings noch hilft ist fraglich.

Wenn jemand es schafft das Teil ohne nachgewiesenen Service eingebaut zu kriegen, dann bitte melden wie das funktioniert.

Sollte jemand eine Aktionsnummer von VW zu dieser Geschichte haben wäre es super die mal zu erfahren.

So Long!


Zitat:

Hi!

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Lupo.


Welches Baujahr ist Dein Lupo? Wobei ja noch unterschieden werden muß zwischen Baujahr und der Erstzulassung.
Ist die Heizung elektrisch? Hat Dein Lupo auch diesen Gummischlauch, der von dem Ventildeckel zum Luftfiltergehäuse geht und einen Durchmesser von ca. 3cm hat?





600 Euro für einen Fehler ab Werk ...

Aber es geht auch günstiger: Einfach vorm Winter (am besten wenn man schon mal dabei ist, die Winterreifen aufzuziehen) einen Ölwechsel machen & dann sollte gut sein.
So weit ich weiß tritt das nur in Verbindung mit älterem Öl auf welches schon Kondenzwasser gesammelt hat.



Ich war vor wenigen Tagen beim VW Händler und habe die Nachrüstanweisung durchgelesen. Der Teilesatz kostet ca. 80 Teuro. Von einer elektrischen Heizung steht da aber nichts drin. Der Montagelohn soll ca. 250 Teuro kosten.
In der Teileliste ist ein "ZSB-Rückschlagventil" aufgeführt. Der Einbau von diesem Ventil erscheint mir etwas kritisch zu sein.
Hat jemand hier im Forum diesen Umbau schon in Eigenlestung gemacht?


Zitat:

Wenn jemand es schafft das Teil ohne nachgewiesenen Service eingebaut zu kriegen, dann bitte melden wie das funktioniert.


Ich hab nen Bakannten der bei VW arbeitet.Der hat mir das Teil besorgt und eingebaut. Ansonsten kommt es auch immer auf die Werkstatt an.
Die sind nicht alle so verbort .


Zitat:

Ich hab nen Bakannten der bei VW arbeitet.Der hat mir das Teil besorgt und eingebaut. Ansonsten kommt es auch immer auf die Werkstatt an.
Die sind nicht alle so verbohrt .


Inzwischen habe ich herausgefunden, daß der Nachrüstsatz die Teilenummer 030 198 999 A hat, und knapp unter 100 Teuro liegt. Könntest Du bitte Deinen Bekannten fragen, ob an dem Motorsteuergerät noch etwas umprogrammiert werden musste?
In welchem Postleitzahlgebiet wohnst Du?


Mmmmh also bei mir wurde nix geändert...

Ich wohne 21522 ...am Popo der Welt

Wäre fein wenn Du Dich auch nochmal hier vorstellst.Und auch einträgtst woher Du kommst


Zitat:

Mmmmh also bei mir wurde nix geändert...

Ich wohne 21522 ...am Popo der Welt

Wäre fein wenn Du Dich auch nochmal hier vorstellst.Und auch einträgtst woher Du kommst


Also ich habe vor wenigen Wochen einen Lupo 1.0 l Produktionsdatum Januar 1999; Erstzulassung allerdings rd. ein Jahr später: Februar 2000.

Ich wohne nicht am Ar...h der Welt, sondern südlich der Mainlinie im Großraum Stuttgart.

Viele Grüße

luporum



Hey!

Es gibt tolle neue Nachrichten.
Hatte ja berichtet, dass VW 600 EUro für das Teil, die Heizung und Einbauarbeiten haben will.

Habe mich daraufhin an VW in Wolfsburg gewandt. Das war vor ca. 4 Wochen.

Heute kam ein Anruf aus Wolfsburg:
"Wir führen die Umrüstung kostenlos für Sie durch, das ist Kulanz. Sie müssen allerdings den damit verbundenen Ölwechsel zahlen, da für Ihr Fahrzeug kein Service-Nachweis gefunden wurde. Der örtliche VW Partner wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen..."

Also es besteht noch Hoffnung!
Wahrscheinlich möchte VW vermeiden diesen Winter wieder in der Presse mit toten Lupos zu erscheinen.

So long...

Mintzi


Zitat:

Könntest Du bitte Deinen Bekannten fragen, ob an dem Motorsteuergerät noch etwas umprogrammiert werden musste?


Hey luporum,
das Steuergerät muss die Heizung ansprechen können, damit sie mit Strom versorgt wird.

Manche Steuergeräte können das bereits, die älteren oder gewisse Serien wohl nicht (das in meinem z.b.) und dann muss das getauscht werden, ca. 300 Euro., denn nur den Nachrüstsatz einbauen, der 80 Euro kostet bringt allein nichts, wenn er nicht angesteuert werden kann...

Es ist eine Art Heizung, die dafür sorgt, dass die Ölöffnung nicht zufrieren kann. Also zumindest braucht das Teil Strom aus dem Steuergerät, sonst tut sich da nichts...


also ich hätte da nochmal ne frage welche modelle das jetzt genau betrifft...
hier hieß es ja modelle bis 2000 baujahr...sind betroffen...
im artikel der autobild steht aber folgendes:

1. Die Kurbelgehäusebelüftung sorgt neben der Kurbelgehäuseentlüftung für einen zusätzlichen Luftdurchsatz, der die Entfeuchtung des Öls verbessert. 2. Die Heizung für den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung dient dazu, eine Vereisung des Entlüftungsschlauches zu vermeiden. Im Zeitraum 11/99 bis 05/02 wurden diese Änderungen in der Serienproduktion umgesetzt. Ab der Fertigung Mai 02 (Modelljahr 03) ist das Frostproblem nicht mehr zu erwarten. Die Entwicklung einer effektiven Nachrüstlösung für die betroffenen Motortypen ist vor kurzem technisch fertig gestellt worden. Sobald eine ausreichende Verfügbarkeit der Teile sichergestellt ist, können die Autos im Rahmen einer Feldmaßnahme umgerüstet werden.

hab nen 1.0 Motor Erstzulassung Februar 2001 demnach denk ich BJ 2000....muss ich mir jetzt sorgen machen? oder ist da bei mir alles eingebaut? bzw war es letzten winter ja bis -24 grad kalt...
hatte meinen Lupo im November aber komplett fitmachen lassen Inspektion usw...
ist auch eigentlich recht gut durchgekommen durch den winter =) hatte nichtmal probleme beim starten wegen batterie und so...obwohl mein lupi das ganze Jahr draußen steht unter freiem Himmel


Hallo P aus E...

Fahr doch einfach mal zu VW hin und frag nach, die sollen deinen Lupo mal anschauen und dir sagen ob das Teil drin ist.
So hab ichs auch gemacht.
Der nette Techniker sagt dir bestimmt auch, wie das Teil aussieht...
Meines wissen geht da ein kleiner Kabelbaum vom großen Kabelbaum im Motorraum ab Richtung Unterseite Motor.
Der große Kabelbaum liegt links in der Nähe des Stoßdämpfers im Motorraum.


mag einer mal nen bild posten, wo die heizung oder das nachgerüstete teil ist? soll bei mir angeblich schon verbaut sein.. würde das ding gerne mal sehen wo das sitzt

lg lup


Vom Luftfilterkasten geht oben links ein Schlauch weg, im 90° Winkel nach unten und dann wieder unten in Motorblock...
Da zwischen dem Schlauch müßte eine Art Verbindungsstück eingebaut sein wo ein Kabel ran geht...das ist die Heizung...


lupotreff.de
#21 - 18.10.2009frostschäden vw motore frostschaden 1.0 lupo einbau des nachrüstsatzes kurbelwellengehäuse vw ist jeder lupo mit frostschaden betroffen wer hat lupo ohne frostschaden lupo wie viele frostschaden vw frostschaden alumotoren baujahr lupo alu motor frost vw 1.4 frost probleme vw 1 4 16v motor frost umbau wer zahlt lupo frostschaden 1.4 frostschaden kulanz frostschaden vw kosten für frostschaden vw lupo +frostschaden+lupo volkswagen konstruktionsfehler bei lupo lupo alu motor 1.0 kulanz frostschaden vw 2010 kulanz frostschaden am motor lupo lupo frostschäden am motor
Antworten erstellen