vw teilemarkt

bremsscheiben wackeln beidseitig

AJone
  • Themenstarter
AJone's

Hallo an alle ich habe eine frage an alle ist das normal das sich die bremsscheiben beidseitig hin und her bewegen kann es fehlen die madenschrauben ist das die ursache vielen dank



gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Ich gehe mal davon aus das sie wackeln wenn das Rad runter ist, oder?

Das ist dann völlig normal, denn eine Bremsscheibe ist nur aufgelegt und wird durch Radzentrierung und die Radbolzen in Position gehalten. Es gibt i.d.R. an den Bremsscheiben die Bohrung für die von dir erwähnte Senkkopfschraube. Die hat aber nur die Funktion das sich die Scheibe beim demontiertem Rad nicht drehen kann was dir das Leben erleichtert wenn du das rad auflegst und den Lochbohrungen ausrichten willst.

Oft fehlt diese Schreibe, was aber nicht wirklich schlimm ist, solang das Rad anständig montiert ist.

Gruß


gelöschtes Mitglied

    So siehts aus... hatta gut erklärt der mann



    irgendwie jein ... gut erklärt, aber die schraube hat noch ne wichtigere funktion:
    wie schon festgestellt sind die ohne fixierung beim radwechsel lose - so kann aber in dem moment auch rost oder dreck zwischen bremsscheibe und radnabe gelangen.
    zieht man das rad so an, können sich die radschrauben lösen (schon gehabt)
    oder die bremsscheiben fangen an beim bremsen zu flattern - die sind dann aber in dem moment schon hin, gibt da extrem zickige autos!
    paradebeispiel ist ford, hab aber auch schon ärger mittem passat 3bg gehabt, die die schraube leider nicht mal serienmässig haben
    normalerweise müsste man die scheiben IMMER ganz demontieren und scheiben wie nabe 100%ig reinigen.
    die sparvariante ist halt bei den autos die lose scheibe einige male auf der nabe hin- und herzudrehen um den rotz kleinzureiben.
    wichtig in jedem fall:
    räder nachziehen!


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen