vw teilemarkt

Funk ZV Komfort Steuergerät GTI

Oldschooler
  • Themenstarter
Oldschooler's



Jungs, ich weiss, bestimmt ein uraltes Thema und bestimmt schon tausendmal besprochen.
Aber ich suche mir einen Wolf.
Habe ja schon den http://www.lupotreff.de/forum/t/25......848Beitrag von 2013 gefunden.

Da ist folgende Kombi verwendet worden, um die ZV mittels Funksender zu bedienen.
(1C0 962 258 N 00B) und Klappschlüssel von einem Golf IV (1J0959753AG).

ZV hat mein Lupo GTI und die Fenster und Schiebedach gehen auch zu, wenn ich den Schlüssel im Schloß in "Schließstellung" lasse.
Aber, ich will jetzt auch mal endlich das ganze per Funk bedienen ...die Votex find ich "suboptimal".

Gibt es noch andere Steuergerät/Schlüssel Kombos, mit denen das funktioniert?

Finde die Preise in der Bucht, echt ne Wucht

Meist ist nur ein andere Buchstabe am Ende der Nummer.
O.K. was mir wohl schon klar ist, das StG muß 3 Anschlüsse haben....
Habe folgende mit 3 Anschlüssen gefunden:
- 1c0962258 G
- 1c0962258 e
-
Kann ich den 100%-ig davon ausgehen, dass der 3te Anschluss auch wirklich bei mir versteckt ist?

Danke und Gruß
Andreas



gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Zitat:

Jungs, ich weiss, bestimmt ein uraltes Thema und bestimmt schon tausendmal besprochen.


Immer wieder schön wenn all dem etwas Einsicht vorrausgeht....


Zitat:

Kann ich den 100%-ig davon ausgehen, dass der 3te Anschluss auch wirklich bei mir versteckt ist?


Ich kann dir sagen, dass mein 2004er GTI diesen Stecker nicht hatte und ich u.a. die Antenne nachrüsten musste...



Oldschooler
  • Themenstarter
Oldschooler's

@dragongreen
Danke für die Anwort!
Hab auch einen von 2004.

bevor ich da jetzt groß rummache, werd ich wohl doch nach einer Votex Ausschau halten.

@ImbissBronko
Habe die Suche wirklich verwendet und alles durchgelesen, was ich gefunden habe. Ein "sticky" in Tipps und Tricks habe ich ebenfalls nicht gefunden.
Vielleicht wäre das ja mal eine Idee. So ein Beitrag, der sich nur mit der Beschreibung der Nachrüstung einer Funklösung befasst und darstellt, wie man das macht. Dann müsste man sich nicht die Infos von 2006, 2007 und so weiter mühsam zusammen suchen.

Meinetwegen schliesst das Thema wieder.
Kein Ding!


gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

So dramatisch war das gar nicht gemeint alles gut!


Die günstigere und einfachere Lösung ist sicherlich eine universelle FFB von Votex o.ä.

Mich hat der Umbau mit einem gebrauchten Komfortsteuergerät, neuem Klappschlüssel, Antenne usw. denke ich so um die 250 Euro gekostet.


gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Ich hatte das damals auch vor. Als ich dann das passende STG, FFB Schlüssel inkl. Rohling, Schneiden und Anlernen zusammengerechnet habe, war mir der "Luxus" der ZV mit FFB es dann doch nicht wert

Man muss vorab erst einmal das passende STG finden, denn es gibt halt mehrere mit versch. vorbelegten Funktionen. Mal vom Geld abgesehen, das STG zu tasuchen ist der größte Scheiss.... da hat sich VW echt was einfallen lassen einem auf den Sack zu gehen!


Zitat:

Man muss vorab erst einmal das passende STG finden, denn es gibt halt mehrere mit versch. vorbelegten Funktionen. Mal vom Geld abgesehen, das STG zu tasuchen ist der größte Scheiss.... da hat sich VW echt was einfallen lassen einem auf den Sack zu gehen!


Genau, wie in diversen Forenbeiträgen zu lesen ist nämlich nicht einzig die aufgedruckte Teilenummer auf dem Steuergerät ausschlaggebend sondern der "Farbcode"/Ausstattungsindex und den kann man nur mit dem Diagnosetester (z.B. VAS oder VCDS) auslesen.
Von daher wird der Kauf von Gebrauchtteilen oft zum Glücksspiel...

Das kann ich ausnahmslos bestätigen, dass der Ausbau des Steuergerätes ein wirklich aufwendiges Unterfangen ist... Ich hab die komplette Trägerplatte mit den ganzen Zentralelektrik-Steckverbindungen getrennt und demontiert. Nach dem Zusammenbau und Funktionstest hab ich das ganze nochmal auseinanderlegen dürfen, da beim Anklemmen von KL15 oder KL30 der Stromdieb nicht gehalten hatte...

Wie gesagt, der Aufwand ist nicht ganz unerheblich. Besonders wenn du diesen "3. Stecker" nicht hast dann musst du noch ne Antenne in der A-Säule/Dach Fahrerseite verbauen, die Blinkeransteuerung anschliessen und noch zusäztlich KL15/30.

Ich hab es nur gemacht, da ich etwas zu viel Langeweile hatte und nebenbei sowieso noch mehr zerlegt hatte um die GRA zu verbauen


Hallo zusammen, wofür ist dieses Komfortsteuergerät denn gut?



Das Teil heißt eigentlich Steuergerät für Zentralverriegelung, und das gibt es in verschiedenen Ausbaustufen, z.B. für Fahrzeuge mit Diebstahlwarnanlage und/oder Innenraumüberwachung und mit Funkfernbedienung. Da das ZV-Steuergerät beim Lupo immer zusammen mit elektrischen Fensterhebern verbaut wurde, deren Motoren an die Türsteuergeräte gekoppelt sind, ist es möglich, über die ZV nicht nur die Türschlösser zu bedienen, sondern auch gleichzeitig die Fensterheber. Diesen Vorteil nennt man Komfortfunktion, weshalb man nun auch vom Komfortsteuergerät spricht.


Danke für die Info . Ich habe jedoch mal gelesen dass man diese Funktion freischalten kann?


Wo kein ZV-Steuergerät (STG 35) verbaut ist, da kann man auch nichts freischalten.
Bei der Ausstattung mit ZV und EFH ist die Funktion mit dem Fensterschließen/-öffnen per Schlüssel immer dabei.
Das Paket nannte sich "Auf & Zu I", während "Auf & Zu II" noch zusätzlich die DWA und FFB enthielt.


Also mein GTI hat ESD, EFH und DWA. Ich kann die Fenster per Schliesszylinder öffnen und schliessen. Das ESD kann ich auf diese Weise nur schliessen. Per fernbedienung kann ich jedoch nichts dergleichen. Das soll man angeblich mit einer besonderen Software freischalten können? Hat jemand zufällig diese Software? Gerne auch PN. Danke schonmal vorab.


Antworten erstellen