vw teilemarkt

Fahrstabilität verbessern mit Tieferlegungsfedern

gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

Hi Community,

ich möchte an meinem Lupo etwas an der Wankstabilität tun, weil es mich langsam nervt, dass die Kiste in jeder Kurve wie ein Schiff von links nach rechts schaukelt. Gedacht habe ich dabei an einen Satz Tieferlegungsfedern 20/20 und den Serienstoßdämpfern. Jetzt weiß ich nun nicht, ob diese Federn sich so sehr auf das Fahrverhalten auswirken werden und der niedrigere Schwerpunkt mein Problem lösen wird, oder ob die Kiste danach genauso weiter eiert nur, dass sie dann 20mm tiefer liegt. Bräuchte da mal einen Rat von jemandem, der sich mit Fahrwerken ein wenig auskennt.

Was für mich nicht in Frage kommt sind ganze Fahrwerkssätze, da ich den Lupo wahrscheinlich eh in nem halben Jahr verkaufen werde und mir dafür die Ausgaben zu hoch wären.

LG



gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

20mm und dazu die alten Seriendämpfer kannste dir sparen! Perlen vor die Säue, da du damit so gut wie nichts verändern wirst. Da du aber das Auto in Kürze verkaufen willst, wäre das Zeit und Geld für taube Nüsse. Wenn dich das so stört solltest du für eine dauerhafte Lösung schon die Sache vernünftig angehen.

Solltest du dich doch für eine anständige Variante entscheiden wollen, dann nimm die 30er Federn von H&R und prüfe im gleichen Zuge den Zustand der bisherigen Dämpfer. Solltest du diese wechseln müssen empfehle ich dir Bilstein B6 Dämpfer. Gleiches Setup hättest du mit einem H&R Cup Kit Komplettfahrwerk, welches im Prinzip diesen beiden Komponenten enthält. Kostenpunkt ohne Einbau und Vermessung ca. 400€.

Im gleichen Zuge sollte man Domlager erneuern und sich mal die Vorderachslagerung im Gesamten anschauen. Auch da kann bei Verschleiß viel Stabilität verloren gehen. Und wenn du es komplett rund machen willst greifste beim GTI ins Regel und verbaust den 22mm Stabi.

Alles andere weitere findest du via SuFu zum Thema Fahrwerk.


Ich kann Bronko nur zustimmen, fahre selber H&R Cupkit 30/30 mit GTI Stabi.
Mein Lupo wankt so gut wie garnicht mehr.



Hi hört sich ja gut an!
Meiner bekommt am Montag vom Händler neuen TÜV bevor ich Ihn abhole. Da dürfte ja nichts ausgeschlagen sein oder ähnliches.
Kann ich auch erst mal die 30mm H&R Federn mit ABE einbauen und falls dann irgendwann die anderen Sachen kaputt gehen andere Dämpfer + Domlager + Stabis holen? Wäre mir für den Anfang etwas lieber.


Ich hatte mir wegen dem Wanken (fast wie ne Ente) den dickeren Stabilisator vom Lupo GTI verschraubt & es hat geholfen. Wenn Du allerdings mit 60 durchn Kreisel wie ein Kart zirkeln willst, hilft natürlich nur ein anderes Fahrwerk. Ich wohne jetzt in Berlin & bin froh noch die Standartdämpfer & Federn + 13 Zöller Vollgummireifen drin & dran zu haben. Da man so schon durch den unebenen Fahrbahnplattenbau jeden Komfort vermisst.
175er zu 155er helfen auch noch ein bisl in den Kurven.


moin.
allein neue dämpfer wirken schon wunder!
wenn die schon xxx.xxxkm hinter sich haben, lohnt es dort anzusetzen.
ein tausch des stabis gegen ein stärkeres modell macht auch sinn


Antworten erstellen