vw teilemarkt

OZ Racing F1 7,5x16 eintragen

Lupodolski
  • Themenstarter
Lupodolski's Lupo

Hi leute ich hätte da mal ne frage.. und zwar geht es darum, dass ich mir kürzlich neue felgen gekauft habe bei ebay und jetzt aber nicht weiß ob ich die Felgen eingetragen bekomme da ich im Netz kein Gutachten finde.. Die Felgen sind OZ racing F1 in 7.5jx16 und die sollen mit 195/40 oder 215/35 (was halt passt) auf meinen 1.4er tdi in der suche habe ich leider auch nix gefunden.. kann ich wohl eine einzelabnahme machen lassen bin da neu auf dem gebiet.. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen



gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Zitat:

ich hätte da mal ne frage.. und zwar geht es darum, dass ich mir kürzlich neue felgen gekauft habe bei ebay und jetzt aber nicht weiß ob ich die Felgen eingetragen bekomme da ich im Netz kein Gutachten finde..


Immer ziemlich clever sich erst etwas zu kaufen und dann zu überlegen ob es überhaupt funktioniert

Was den TÜV angeht ist in solchen Fällen immer eine Sache am einfachsten und sinnigsten. Felgen isn Auto, ab zum TÜV und mal nett fragen. In der Regel findet der TÜV über die KBA-Nr. entweder ein passendes Gutachten oder zum. ein Vergleichsgutachten auf dessen Basis er eintragen kann. Im Zweifelsfall halt ne 21er. Dann wird geschaut ob alles passt und freigängig ist, du ggf. Platz schaffen musst etc. und fertig!

Bin die F1 damals auf dem 75PS'ler meiner Freundin gefahren, allerdings in 7,5Jx15 in Kombination mit ner 35mm Tieferlegung. Hatten damit keine Probleme.


Du kannst auch vorher zu Hause mal "trocken üben" einfach die Felgen mal probeweise drauf ziehen und dann den Verschränkungstest machen. Also vorne links und hinten rechts (alternativ vorne rechts u. hinten links) etwa 140mm Holzplatten oder ähnliches drunter. Jetzt lenkst du einfach mal bis Anschlag ein (im Idealfall ohne das der Kahn vom Holz fällt ) und schaust ob du irgendwo mit den Reifen anliegst.

Die andere Methode der TÜV'er ist einfach ne Probefahrt auf dem Hof, da wird dann bei 30-40 ein bisschen im Kreis gefahren um zu schauen ob's schleift

Für die Wahl der Reifenhöhe gibt es hier ein recht hilfreiches Tool:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]



gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Ich denke mal die Felge wird die OZ typische ET von 37 haben. Bei einer 7,5J Felge kann ich mir gut vorstellen das der TÜV ggf. sagt das die Kanten vorne angelegt werden müssen. Falls bereits eine Tieferlegung vorhanden ist wird das auf jeden Fall kommen. Das wird dann in fast alle Fällen rein vorsorglich verlangt und bei einer 7,5J Felge auch sinnvoll. Hinten hat der Lupo ja vonner Achsbreite mehr als genug Luft, daher gibts da selten was zu meckern.

Was den Reifen angeht wohl das gängigste Maß und das wäre 195/40. Sieht 1. am besten aus und ist 2. in den meisten Gutachten für Lupo, Polo und Co. so aufgeführt.

Aber wie schon erwähnt, fahr einfach zum TÜV und hol dir nen Rat, denn die müssen es ja auch abnehmen und die Auskunft ist i.d.R. kostenlos., Dann machen, eintragen, glücklich sein.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen