vw teilemarkt

Servolenkung, öl an der fahrzeugunterseite links.

dumbo74
  • Themenstarter
dumbo74's

Hallo,

Hab gerade ölverlust bei der lenkung bekommen.
Behälter für servolenkung so gut wie leer. Nach kurzen drunterschauen hab ich im bereich linkes rad, querlenker bis hin zum motorbereich öl gesehen. Meine frage, kann es das lenkgetriebe selbst sein oder verlaufen in dem bereich schläuch von der servolenkung?
Klar könnte das von unten anschauen, geht nur im moment nicht grrrrr.

Lg stefan



.....ich weis jetzt nicht wie Du "links" definierst....
Also auf der Fahrerseite ist nicht viel von der Servo.
Das sitzt alles auf der Beifahrerseite (Behälter, Servopumpe)
Auf der Fahrerseite läuft "nur" ein Schlauch/Rohr lang.....
Ich habe mal ein paar Fotos angehängt, da kannst Du sehen wo die Schläuche lang laufen und die Pumpe sitzt. Die Fotos sind von einem 1,4L mit 75PS (MKB: BBY)
Bei Bild 1 nicht wundern, habe den Schlauch nur hoch geklemmt, normalerweise gehört er unten an die Servopumpe....
...wenn es bis Wochenende Zeit hat, kannst Du auch sehen, wie das Lenkgetriebe angeschlossen ist, bis dahin will ich den Motor raus haben....


HPIM0078.JPG
HPIM0078.JPG
HPIM0079.JPG
HPIM0079.JPG
HPIM0080.JPG
HPIM0080.JPG
HPIM0081.JPG
HPIM0081.JPG

Moin,
ich habe wohl ähnliches Problem,aber mit 1 Liter msi motor.Der Lupo
meiner Frau haut auch zur Zeit bei der Wärme Unmengen von Hydrauliköl
höhe oberhalb Lenkgetriebes Anschluß zur Servopumpe raus. Der schlauch
allgemein sieht nicht mehr so gut aus. Ist das schon vorgekommen,das unten
nur die dichtringe nicht mehr ganz fit sind? Ansonsten werde ich wohl den
Schlauch wechseln müssen,wenn man da unten überhaupt rankommt?
Und der Preis von 140 Euro bei VW ist normal? Oder hat noch jemand
nen guten Gerbrauchten Schlauch?


lg franx



kommt drauf an, klar kann es ein poröser Schlauch sein. Ne Dichtung gibt's da meines Erachtens nicht. Er wir nur mit der Schlauchschelle (Spange) geklemmt. Wenn die Pumpe versifft ist & Geräusche beim lenken von sich gibt ist sie meisten platt. Habe anno mal an zwei Luprosas ausgetauscht. Altteilpfand gibt's natürlich zurück.


Hai,
Geräusche oder mangelnde Funktion der Servolenkung ist nicht vorhanden.
Das nässen ist auch mehr bei den hohen Temp. zur Zeit. Vor 14 Tagen
aufgefüllt bis max,heute war weit unter min. Und man kommt ja da so
beschissen unten an der Lenkung ran,mannomann

lg franx


Fahr doch mal in die Waschbox & strahl es von oben ab um zu schauen wos leckt. Am Anschluss läßt sich schnell retten, aber unter den Faltenbalgs nicht. Am Getriebe hilft nur ein tausch 6 wird stressiger: Getriebe abstützen, Pendelstütze raus, Achsträger raus & so.


Moin,
tropfen tut es von qben aus den Bereich der beiden Anschlüsse auf die Manschette drauf. Nicht unten raus aus der Manschette. bloß da ranzukommen,habs mal probiert,bin irgendwie kein Chirurg gibs jemanden aus der Region Hannover , der das kann,gern auch....
(PM)
lg franx


Antworten erstellen

Ähnliche Themen