vw teilemarkt

Falsch getankt!? Lupo College BJ. 2002

mellivanelli
  • Themenstarter
mellivanelli's

Hey ihr Lieben,
ich habe gestern einen VW Lupo College Bj. 2002 KW 55 vom Standort bis zu mir nach Hause überführt. Strecke ca. 750 km. Die erste Tankfüllung war "Super". Als der Tank auf Reserve ging habe ich direkt nach getankt. Ich habe mich aber vergriffen und Super E10 getankt ca. 29 Liter. Bin die restliche Strecke 250 km dann mit Super E10 weiter gefahren. Der Wagen an sich fuhr sehr ruhig und hat auch keine Probleme gemacht. Wollte jetzt aber doch gerne fragen, ob ich den Tank jetzt bedenkenlos "leer" fahren kann oder ob ich vorher schon "Super oder Super Plus" dazu mische? Bin etwas verunsichert.



gelöschtes Mitglied

    Der VW Lupo ist bedenkenlos mit E10 fahrbar, wenn ich mich nicht irre ist nur der FSI "nicht E10 Tauglich".
    Du kannst normal mit E10 fahren und all das machen was du mit normalen E5 Super oder Super Plus machst

    Bei mir an meinen AKQ (75Ps) habe ich jedoch festgestellt das er mit E10 etwas mehr verbraucht und so mit einen vollem Tank nur ~450km möglich sind während es mit Super Plus gute 100km mehr sind.
    Vllt. ist es aber der Fuß der den unterschied macht


    mellivanelli
    • Themenstarter
    mellivanelli's

    Ja, okay danke dir schon mal für die Antwort. Fahre den Tank jetzt einfach "leer" und nehme nächste mal wieder "Super" und schaue genauer auf die Zapfsäule. Ist mein erster Lupo und bin sehr zufrieden.
    Aber es gibt eindeutig zu viele "Spritsorten" .
    Aber mal nebenbei.. Woher weiss man, das es sich um ein FSI handelt?



    An der Sonderausstattung, dem Hubraum und der Leistung erkennt man einen FSI.


    Nicht zuletzt daran das es auf der Motorverkleidung oder der Heckklappe steht.
    Trifft davon nichts zu ist alles gut.


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen