vw teilemarkt

Wie tief mit Borbet LS 7Jx16 ET38und 195/40/16 Ber

Chris09
  • Themenstarter
Chris09's Lupo

Moin, moin...

Zur Zeit fahre ich die Borbet LS in 7Jx16 ET38 und 195/40/16 Bereifung.
Dazu ist nun ein FK Gewindefahrwerk gekommen mit einer Tieferlegung von ca. 30 bis 60 mm...

Mich würde jetzt mal interessieren wie weit die die so eine Kombination fahren das Gewindefahrwerk runter geschrauchbt hab ohne die Radläufe zu bearbeiten.

Für eure erfahrungen wäre ich dankbar!


LG



gelöschtes Mitglied

    Hallo Chis,

    schau erst mal nach, ob 195/40/16 noch in der Tacho-Toleranz rein passt.

    Mit dem Reifenrechner kann man dies schnell ermitteln. Obige Reifendaten eingeben, daneben die werkseitige, zugelassenen Reifendaten eingeben und alle Abweichungen werden Dir angezeigt,

    Auch die Bodenfreiheitsänderung wird angezeigt

    Ich denke, dass die Abweichung in Tacho-Toleranz an der Grenze liegt.

    Hier der Link:
    [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

    Das kleine Programm ist selbsterklärend


    Gruß Hans


    Chris09
    • Themenstarter
    Chris09's Lupo

    Hey Hans Lupo,

    195/40/16 ist noch in der Tacho-Toleranz, fahr die Reifengröße schon seit 2009 und hab bei der Eintragung sowie beim TÜV/DEKRA damit nie probleme gehabt.



    gelöschtes Mitglied

      Hallo Chris,

      Ob ein Tachoabgleich erforderlich ist, hängt immer vom Einzelfall ab. Der Reifenrechner sagt Dir ganz eindeutig ob bei anderen Reifen als die im Fahrzeug-Ident eingetragene Normalbereifung , dies erforderlich wird.

      Der Abroll-Umfang der Reifen bestimmt die angezeigte Geschwindigkeit. Eine zu niedrig angezeigte Geschwindigkeit ist nicht zulässig, es sei denn, der Tacho wird entsprechend angepasst.

      Das die Bodenfreiheit sich dann ebenfalls ändert, bedarf keiner Erklärung. Ein zusätzliches Tieferlegen stößt irgendwo an Grenzen. Da gibt es aber leider keine eindeutigen Vorschriften drüber.

      In einem Rechtsstreit vor einem Landgericht vor etwa 11/2 Jahren wurde der Empfehlung des TÜV-Rheinland gefolgt, dass die Bodenfreiheit von 80 mm nicht unterschritten werden sollte. In dem Rechtsstreit hatte der PKW-Fahrer 65 mmm Bodenfreiheit. Hier ging es um die gesamte Abgasanlage einschl. Kat und abgerissem Abgaskrümmer, also um richtig Geld. Der PKW-Fahrer ging leer aus und hatte zusätzlich noch die Kosten des Verfahrens zu tragen .... einschl. Gutachterkosten.
      Bodenfreiheit wurde damals definiert = 80 mm vom tiefsten Punkt der Karosserie aus.

      Gruß Hans

      PS.: Um vergleichende Werte zur Bodenfreiheit zu erhalten, ging der Gutachter von einem Fahrergewicht von 75 Kg und von einem vollen Tank aus.

      Ich vergaß noch zu erwähnen, dass die vorderen Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer, Tagfahrlichter und Positionslichter ( allgemein Standlicht ) ganz konkrete Abstände vom Boden nicht unterschreiten dürfen. Hierbei sind jeweils die Unterkanten der Leuchte zu berücksichtigen.


      Was hat der ganze Kram jetzt mit der Frage des TE zu tun?!

      Das 195/40 R16 eine gängige Größe für 7 oder 7.5J beim Lupo ist, ist allgemein bekannt. Des weiteren stehen die passenden Reifengrößen und deren Auflagen im Gutachten der Felge. Aber mit dem Reifen-Rechner hast dus anscheinend... Sei's drum...


      Zur eigentlichen Frage :

      Ich fahre 7.5Jx16 mit ET 38 und besagten 195/40 R16. Mein Gewindefahrwerk ist von Weitec und ich fahre in etwa 60/50. Hinten passt das ohne Probleme, an der VA musste ich allerdings die Kanten umlegen.

      Vorher hatte ich die selbe Rad-/Reifenkombi mit 30er H&R-Federn, das hatte ich problemlos so eingetragen bekommen.

      Also probieren doch einfach mal, was mit der Wunschtieferlegung und der Rad-/Reifenkombi passiert, wenn du voll einschlägst und zügig im Kreis fährst. So hat es der Prüfer bei mir gemacht.

      Ich fahre allerdings einen GTI, da sind vorne die Kotflügel breiter ausgestellt, die Spur ist aber auch breiter. Könnte also bei dir evtl. Auch hin kommen. Aber deine Felge ist nur eine 7J, das macht auch noch ein paar mm weniger bei gleicher ET.

      Hast du noch Fragen, melde dich einfach!


      Gruß


      gelöschtes Mitglied

        Hallo Mr. HP,

        da hast Du ja eine ganze Menge an Deinem Fahrzeug ändern müssen.

        Das, was Du beschrieben hast, Kotflügel weiter ausstellen, ist ja letztlich die Frage die Du dem TE ja schon indirekt beantwortet hast.

        Aber den Sinn des ganzen Krams, wie Du es bezeichnest, hast Du nicht verstanden. Wie sieht die Bodenfreiheit Deines Lupos aus ..... min. 80 mm ?

        So halt die neueste Rechtsprechung

        Mit dem Reifen- und ET-Rechner sollten dem TE und anderen Ratsuchenden Hilfestellungen gegeben werden.

        Natürlich bin ich persönlich in der Lage, all dies, auch ohne die Hilfsmittel der Rechner, zu ermitteln. Ich brauche solche Hilfsmittel nicht. Ob dies nun ein jeder kann, wage ich zu bezweifeln.

        Über Sinn und Unsinn solcher Tieferlegungs-Maßnahmen, das ist die Kernfrage des TE :

        Zur Zeit fahre ich die Borbet LS in 7Jx16 ET38 und 195/40/16 Bereifung.
        Dazu ist nun ein FK Gewindefahrwerk gekommen mit einer Tieferlegung von ca. 30 bis 60 mm...

        Mich würde jetzt mal interessieren wie weit die die so eine Kombination fahren das Gewindefahrwerk runter geschrauchbt hab ohne die Radläufe zu bearbeiten.


        ist schon viel geschrieben worden.

        Das die Reifengeometrie, die Felgengeometrie, hier insbesondere die Einpresstiefe und nicht die Felgen-Maul-Breite, und bezüglich der Bodenfreiheit, auch die Gewindefahrwerke nur gemeinsam betrachtet werden können, muss schon erkannt werden.

        Aber, wer die Zusammenhänge nicht erkennt oder erkennen will, muss halt Lehrgeld bezahlen. So einfach sehe ich das.


        Gruß Hans


        Aktuell liegt meine Bodenfreiheit an der tiefsten stelle bei exakt 90mm


        gelöschtes Mitglied
        • lupotreff.de Team

        Hmmelherrgott.... nutzt doch einfach mal die Suchfunktion!

        DIESES FORUM hat zum Thema Fahrwerk und Radkombi wohl so viele prall gefüllt Threads wie kaum ein anderes!

        Das man hier noch über ein Reifenmaß wie 195/40R16 reden muss... das fahren 9 von 10 Leute aufm Lupo.

        Nutzt doch bitte das Potenzial und Wissen was dieses Forum inhaltlich zu Hauf aus Halde hat!


        Antworten erstellen