vw teilemarkt

Problem mit dem schloss

Melli 199
  • Themenstarter
Melli 199's

Hallo , ich din neu hier ... Und hoffe es kann mir einer weiter helfen ...
Habe mir im Oktober ein lupo gekauft.. ( gebraucht). Jetzt schließt mein Schloss nicht richtig ... Die sagen mir das wäre ausgeleihert da kann mann nix daran machen ... Meine Frage hat mann eine andere Möglichkeit z.B nein anderes schloss einbauen evt von ein Lupo was ausgeschlachtet wurde ? Lieben Dank schon mal . LG Melli



Hallo,
welcher Teil vom Schloss ist denn defekt, der Teil im inneren der Tür oder der Schließzylinder, der von außen im Türgriff sitzt?
Beim inneren Teil, also dem eigentlichen Schloss, gibt es zwei Versionen: für Fahrzeuge mit und ohne Zentralverriegelung, worauf beim Ersatz durch ein gebrauchtes Teil zu achten wäre.
Wenn der Schließzylinder gewechselt werden muss, sollte der neue natürlich wieder zum alten Schüssel passend sein bzw. gemacht werden. Der Schlüssel von einem gebrauchten Schließzylinder würde ansonsten nicht als Zündschlüssel sondern nur als Türschlüssel verwendbar sein.
MfG


Melli 199
  • Themenstarter
Melli 199's

Hallo Moandi... Also der Zylinder ist defekt... Mann hat mir gesagt der ist ausgeleihert und würde nicht richtig packen ... Aber ich habe eine wegfahrsrerre drin... Aber mit zwei Schlüssel kann mann ja leben .. Aber wo bekomme ich Sowas ? Und was ist das für einen wo ich drauf achten muss... .. LG



Hallo,

meistens ist der Schließzylinder defekt. Ein bekanntes Problem beim Lupo.
Original bei VW kostet es so um die 70-80€ ohne Einabu. Dann ist er auch angepasst auf den originalen Schlüssel wenn es bestellt wird.


SZ-90003.jpg
SZ-90003.jpg

Wenn sich der Schlüssel im Zylinder noch drehen lässt, ist vielleicht nur der Verbindungsmechanismus kaputt, der am Ende des Zylinders steckt und das eigentliche Schloss bewegt. Dafür gibt es einen Reparatursatz z.B. hier:
http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=130466094154
Eine Anweisung dazu gibt es hier:
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]
Abweichend von der Anweisung gilt beim Lupo folgendes:
Beim Türgriff ausbauen am Türgriff ziehen und festhalten. Dann die Schraube an der Stirnseite der Tür nur bis zu einem spürbaren Anschlag herausdrehen. Dadurch wird das Schließzylindergehäuse gelöst. Achtung: Ein zu weites herausdrehen der Schraube kann zur Folge haben, dass der Arretierungsring sich vom Lagerbügel löst und in die Tür
fällt.


Melli 199
  • Themenstarter
Melli 199's

Vielen vielen Dank ...


Hab von diesem Problem jetzt schon öfter gehört, ist das so eine Lupo-Krankheit?


Hallo,
es ist ein bekanntes Problem beim Lupo und anderen VW Modelen.
Bei mir war es auch defekt, gebrochen.
Ich selbst habe es direkt bei VW bei mir in der nähe bestellt und es wurde direkt für meinen bestehenden Schlüssel bestellt.Umgebaut habe ich es selbst. Altes raus neues rein.
Es gibt noch mehrere bekannte Probleme die den Lupo betreffen.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen