vw teilemarkt

Motor läuft unrund

Andrebln84
  • Themenstarter
Andrebln84's

Hallo ihr lieben, ichbin noch neu hier aber hab schon einige Fragen.

Ich habe mir einen Lupo 6X 1.0 gekauft. An sich ein tolles kleines Auto.

Allerdings läuft der Wagen sehr unrund und die Motorkontrolle leuchtet.

Man denkt immer, man fährt einen Diesel wegen der niedrigen Drehzahlen.

Bevor ich jetzt teures Geld fürs Fehler auslesen bei der Werkstatt lasse, wollte ich hier erstmal fragen ob jemand Erfahrungen mit diesem problem hat und welche Teile bzw. ungefähre Kosten auf mich zu kommen.

Danke schonmal.



Spekulationen sind teuer !

Der günstige und clevere Weg führt zu einer freien KFZ-Werkstatt die dir den Fehler ausliest!


Ich kann nur von meinem vorherigen Lupo sprechen und es scheint ein ziemlicher verschleiß am Zündkabel gewesen zu sein (war in 4 jahren 2 mal durch, vermutlich wegen der Bassanlage) und in dem fall lief der Lümmel nur auf 3 Pötten, sprich "unrund". Könnte also gut sein dass das Kabel neu muss oder der einfach mal Frische Kerzen sehen will, das bewirkt manchmal auch wunder, also noch nicht den Teufel an die Wand malen, der Motor ist ziemlich robust, meist sind es nur Verschleißteile.



ZUSATZ: Bei der VW Werkstatt sollte ich für Neues Kabel und Tauschen aller Kerzen knapp 250 € inklusive Abschleppen usw zahlen. Ist also noch im Rahmen des machbaren.


Leute, wie gesagt.

Ein munteres Teile-Tauschen kann sehr teuer und nervenaufreibend sein!
Sei froh das dein Lupo dir "Sagen will" was defekt ist.

Lass ihn auslesen und dann weißt du was daran defekt ist.
Das wird 100% günstiger sein als alles auf Verdacht zu tauschen, da es so viele Faktoren gibt die dort einfließen und die Fehlersuche schwer machen !


Kann meinem Vorsprecher nur zustimmen! auslesen auf jeden fall, wollte nur nen Einblick gewähren, was dich erwarte könnte.


Wie mein Vorredner schon sagte, keine Panik, es ist nichts schlimmes und der Lupo wird daran nicht sterben. Was genau meinst Du mit niedriger Drehzahl? Wo liegt die Drehzahl? Wo kommst Du her? Eventuell kann Dir jemand aus der Nähe direkt helfen.

Es kommen nicht viele Fehler in Frage. Dein Problem lässt sich also sicherlich mit unter 100 Euro selbst beheben. Zündkabel, Zündverteiler, Zündspule, Zündkerze. Eins von den vier Sachen wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit sein. Wie gesagt alles nichts schlimmes und unter Verschleiß abzustempeln. Einmal erneuert und Du hast wieder lange Zeit ruhe. Wenn Du ein Smartphone hast, kannst Du Dir auch ein OBD Bluetooth Dongle kaufen und den Fehler selbst auslesen. In meinen Profilupdates habe ich mal einen entsprechenden Beitrag darüber verfasst.


Hallo,

kannst Du mal bitte die Motor-Kenn-Buchstaben und Baujahr mit Monat posten. Es gibt einige Motorvarianten in der 1.0 L-Klasse.

Jürgen


Andrebln84
  • Themenstarter
Andrebln84's

Flexrohr und Katzen waren durch. Der Vorbesitzer hat einfach ein anderes Flexrohr mal dran geschweißt.

Und durch den defekten Kat kamen von der lambda- Sonde Fehlermeldungen. Daher der schlechte lauf.

Alles getauscht gegen gebrauchte Orig. Teile in gutem Zustand und der schnurrt wieder wie er mit seinem 1.0l soll



Prima, dass der Lupo wieder läuft wie er soll. Teile auf Verdacht getauscht oder hast Du den Fehlerspeicher ausgelesen oder auslesen lassen ?.

Nur eine Lambda-Sonde getauscht ? Oder hat Dein Lupo eine Lambda-Sonde vor und eine nach dem Katalysator, also 2 Lambda-Sonden ?.

Ein Forum lebt auch von den Rückmeldungen wenn Fehler beschrieben werden, wie sie festgestellt und letztlich auch beseitigt wurden. Damit bekommen User, welche ähnliche Probleme mit ihrem Lupo haben, wertvolle Anregungen.

Jürgen M.


Andrebln84
  • Themenstarter
Andrebln84's

Fehler ausgelesen und dass Kat und flexrohr undicht waren, hat man gehört. Also alles getauscht und Speicher gelöscht.

Lambda- Sonde wir noch i.O. Der hat nur eine direkt beim Kat


Danke für die Rückmeldung.

Jürgen M.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen