vw teilemarkt

Neues Fahrwerk

Franzi94
  • Themenstarter
Franzi94's Lupo

Hallo,
ich bin neu hier und habe leider nicht so viel Ahnung von Autos.
Ich habe mir vor vier Monaten meinen Lupo gekauft. Der hatte ein H&R Gewindefahrwerk drin, was mir persönlich zu hart war. Gestern hat ein Bekannter von mir ein originales Fahrwerk mit Eilbach Tieferlegungsfedern eingebaut. Nun stehen die Reifen vorn extrem zueinander und mir kommt das komisch vor. Habe mir jetzt ein paar Meinungen angehört, doch leider sind die alle unterschiedlich. Die einen sagen, dass das normal ist und die anderen sagen da ist was schief gelaufen. Könnt ihr mir helfen? Was muss ich jetzt tun?
Liebe Grüße und danke schon mal!



Hallo,

poste mal bitte die Motor-Kenn-Buchstaben und das, was alles noch eingetragen war und vielleicht noch eingebaut ist. Einige Fotos wären ebenfalls eine Hilfe.

Jürgen M.


Jürgen, was soll denn der Motorkennbuchstabe über die Fahrwerkseinstellungen aussagen?

Franzi, hast du die Spur einstellen lassen? Wenn nicht, machen.



Hallo,

nicht über die Fahrwerkseinstellungen, sondern wie die Original-Einstellungen und Ausstattungen des Lupos sind, welche auf das Fahrwerk einwirken :

Reifengrößen ( auch von der Motorleistung abhängig ) , Bremsen, ( vor allen Dingen hinten Trommel- oder Scheibenbremsen sind von der Motorleistung abhängig ), Lenkung nicht vergessen ( sind u.U. Lenkbegrenzer verbaut ), Leistung des Motors, 13 " oder 14" - Fahrwerk ist von der Motorbestückung abhängig, Abgasanlage ist ebenfalls von der Motorausstattung abhängig, Spurweite bei den verschiedensten Leergewichte ( Motorgewicht spielt da eine Rolle ) spielen eine Rolle, die man ohne Kenntnis des verbauten Motors nur raten kann.

Wenn schon Fahrwerke verändert sind und weiter verändert werden sollen, auch wenn sie wieder in den Original-Zustand versetzt werden sollten, sollte man bevor auch nur Einstellarbeiten durch geführt werden, die Null-Lage des Fahrzeuges mal ermitteln und kontrollieren.

Weiterhin werden bei der Beschaffung von Teilen des Fahrwerkes fast immer die Angaben zur Motorisierung erforderlich und das sind mal die Motor-Kenn-Buchstaben.

Habe bestimmt noch einige Themen vergessen.

Jürgen M.


Franzi94
  • Themenstarter
Franzi94's Lupo

Erstmal vielen Dank!
Wo finde ich denn die Motor Kennzahl?
Wie gesagt ich habe leider sehr wenig Ahnung.


Hallo Franz,

die Motor-Kenn-Buchstaben findest Du:

auf der 2. Seite des Service-Buches,
auf einem Aufkleber im Kofferraum, linke Seite, unter dem Teppich,
auf einem Aufkleber auf der Zahnriemenabdeckung und
auch auf Rechnungen von VAG

Die Motor-Kenn-Buchstaben bestehen aus einer 3 er Gruppe z. Beispiel ALL, AUC usw. usw.

Jürgen M.


Franzi94
  • Themenstarter
Franzi94's Lupo

Danke erstmal für eure Hilfe!
Ich habe mein Auto nun in die Werkstatt gebracht, da fahren nicht mehr möglich war. Scheinbar ist wirklich einiges schief gelaufen beim Einbau.
Ich hoffe er ist zu retten.


Da muss aber eine Gefachwerkelt haben der keine Ahnung hat , würd mich mal Intressieren was die Werkstatt herausgefunden b.z.w gemacht hat


Antworten erstellen

Ähnliche Themen