vw teilemarkt

Lupo gibt Piep-Töne von sich

AnarchyDia
  • Themenstarter
AnarchyDia's Lupo

Hallo liebe Lupo-Community,

ich könnte einmal Eure Hilfe gebrauchen.

Ich bin erst seit zwei Monaten stolze Besitzerin eines und bisher lieben Lupos (Die Knutschkugel hat es mir irgendwie angetan)

So nun zum Problem: Heute Morgen fuhr ich durch die Gegend- bis her keine Probleme. Heute Nachmittag bin ich wieder los gefahren. Auf dem Rückweg fängt "Woody" auf einmal an zu Piepen. Es war eher ein kurzes Piepen gewesen. Wenig später wieder ein kleines kurzes Piepen. Egal ob ich fuhr oder an der Ampel stand, zwischendurch piepte der Kleine.
Ich hatte vorher nie einen VW gehabt (war eher auf der Ford-Schiene) und frage mich, was das nervige Piepen denn sein könnte.
Es hat auch nichts in der Anzeige aufgeblinkt (Gott, ist aufgeblinkt ein behindertes Wort...)

Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich, bevor ich in die Werkstatt fahre um zu gucken, was das Problem ist, ist auch wieder mit Kosten verbunden, die ich gerade zum Ende des Monats leider nicht auskacken kann

Würde mich über Rat und Tat gerne freuen.

LG

Dia



Hallo Dia,

bin mir nicht sicher, steht denn vielleicht in der Tages-Kilometer-Anzeige

service OIL / OEL oder
service INSP

wenn es piept ?.

Funktioniert die Warnanzeige wenn Du das Licht anlässt und den Zündschlüssel abziehst ... Dauerton ? Dies tritt auch auf, wenn das Radio angeschaltet ist und sich nicht mit dem Abziehen des Zündschlüssels aus schaltet.

Du bist sicher, dass alle Warn- und Signalleuchten welche beim Einschalten der Zündung aufleuchten und beim Start des Motors erlöschen, beim Piepton ebenfalls aus sind ?.

Alle Anzeigen im Normal-Bereich ?

Jürgen M.


AnarchyDia
  • Themenstarter
AnarchyDia's Lupo

Hallo

Die Tage und Wochen davor, einschließlich gestern hat er mir nichts mit Service/Inspektion/OEL angezeigt.

Jetzt war ich gerade noch einmal am Auto und habe nachgeschaut: Radio schaltet sich sofort aus, wenn der Zündschlüssel abgezogen wird, es piept grundsätzlich immer wenn man das Licht anhat und den Zündschlüssel zieht (eben dieses durchgehende Piepen, als würde dich ein kleines Kind anschreien, weil es die Windel voll hat), es leuchten keine Warnanzeigen auf, während es Piept - ich hab darauf geachtet.

Bin gerade eine Runde gefahren, wieder dieser kleine Piep-Ton und plötzlich zeigte er mir Inspektion/Service/OIL an.

Öl wurde aber vor zwei Wochen nachgefüllt.

Was kann es noch sein?



Zitat:

Öl wurde aber vor zwei Wochen nachgefüllt.

Woher soll dein lieber Lupo das auch wissen ?

In der Bedienungsanleitung steht:
Wurde der Service nicht von einem Volkswagen-Betrieb durchgeführt, muss die Anzeige wie folgt zurückgesetzt werden:
- Bei ausgeschalteter Zündung den Rückstellknopf des Kurzstreckenzählers unterhalb des Tachometers drücken und festhalten.
- Schalten Sie die Zündung ein und lassen Sie den Rückstellknopf frühestens nach 10 Sekunden wieder los. lm Display erscheinen Striche. Der Service ist zurückgestellt.


Hallo,

in Ergänzung zu dem was "Moandi" schrieb, ist noch zu sagen, dass das nicht eine akustische Ölstandsmangelanzeige ist, sondern die Erinnerung das der Ölwechsel ansteht. Dies wird halt optisch im Tageskilometer-Display und akustisch, dass da etwas geschrieben steht, angezeigt.

Im Normalfall müsste an Deinem Lupo nun Ölwechsel mit Filterwechsel durch geführt werden.

Gleiches gilt für die Inspektion. Sind Zeit und oder Kilometer erreicht, kommt ein optischer und akustischer Hinweis darauf. Wie jetzt beim Oel.

Ist der Ölwechsel durch geführt, dann bitte wie "Moandi" schrieb, verfahren.

Jürgen M.


Zitat:

Im Normalfall müsste an Deinem Lupo nun Ölwechsel mit Filterwechsel durch geführt werden.


Und um "noch einen drauf zu setzen", ist ein kompletter Wechsel gerade jetzt vor'm Winter mit anstehenden Minusgraden auch dringend anzuraten!
Andernfalls droht besonders bei viel Kurzstreckenbetrieb durch sich im Öl absetzendes Kondenswasser umso eher der viel beschriebene Frosttod des Motors.
Googel mal zum Stichwort im Zusammenhang mit Alu-Motoren von VW.


Hallo Dia,

piept der Lupo immer noch ?

Jürgen M.


AnarchyDia
  • Themenstarter
AnarchyDia's Lupo

In der Bedienungsanleitung steht:
Wurde der Service nicht von einem Volkswagen-Betrieb durchgeführt, muss die Anzeige wie folgt zurückgesetzt werden:
- Bei ausgeschalteter Zündung den Rückstellknopf des Kurzstreckenzählers unterhalb des Tachometers drücken und festhalten.
- Schalten Sie die Zündung ein und lassen Sie den Rückstellknopf frühestens nach 10 Sekunden wieder los. lm Display erscheinen Striche. Der Service ist zurückgestellt.

Genau, dass hat mein Mann auch gemacht und siehe da, das piepen ist nicht mehr da.



Da ich Dezember eh zum TÜV muss, steht eh noch ein Besuch in einer Werkstatt an.

Danke für die ganzen Tipps


Also ich hatte schon mehrmals den Inspektionshinweis angezeigt bekommen und dann manuell nach dem Ölwechsel zurück gesetzt....
ich könnte mich aber nicht daran erinnern, dass da je etwas vorher gepiept hätte...

Aber vielleicht ist ja diese Funktion bei meinem schon defekt?



Hallo,

es ist aber so, dass der Warnlautsprecher sich bemerkbar macht. Wenn Du den Motor abstellst, das Standlicht ist eingeschaltet und Du ziehst den Zündschlüssel ab und dann die Fahrertüre öffnest, dann gibt der Warnlautsprecher ein Dauersignal ab. Und zwar solange bis Du das Radio oder das Licht ausgeschaltet hast. Oder halt die Fahrertüre wieder schließt.

Ist das so bei Deinem Lupo ? Wenn nicht, dann kann der Warnlautsprecher auch nicht auf eine durch zu führende Inspektion o. ä. hinweisen.

Jürgen M.


Also dieser Warnton funktioniert bei mir!
Ich dachte aber ihr redet hier von den Inspektionsintervallen, welche im Tachometer angezeigt werden
Da "jammert" dieser Lautsprecher bei mir aber nicht!
Macht er nur bei den anderen, von Dir beschriebenen Zuständen...also Licht und Radio.


Hallo,

das ist klar. Wollte, wie ich schrieb, nur in Erfahrung bringen ob der Warnlautsprecher überhaupt funktioniert.
Wie Du schreibst, funktioniert er. Dann müssten auch, wenn Du die Hinweise im Tages-Kilometer-Zähler nicht beachtest, irgend wann die Warntöne kommen. So ist es auf jeden Fall bei unserem Lupo, 2005 er Modell.

Es gibt m.W. auch noch andere Überwachungen welche ein Ton-Signal ausgeben. Müsste nun nachlesen ... Ölmangel, Kühlflüssigkeitsmangel fällt mir da gerade ein. Ist sicher von Modell zu Modell verschieden und das Baujahr spielt wohl ebenfalls eine Rolle.

Jürgen M.


Danke Jürgen!
Meiner ist Bj. 1999 da waren sie bei VW wahrscheinlich noch nicht so weit...
Selbst wenn ich den Hinweis im Tacho über 2 - 3 Monate ignoriert habe, blieb es mucksmäuschenstill... ist aber auch besser so...


Zitat:

Also ich hatte schon mehrmals den Inspektionshinweis angezeigt bekommen und dann manuell nach dem Ölwechsel zurück gesetzt....
ich könnte mich aber nicht daran erinnern, dass da je etwas vorher gepiept hätte...


Bei mir genauso. Hab es zwar angezeigt bekommen aber kein Piep Ton. Hab heute Ölwechsel gemacht und die Anzeige wie oben zurück gesetzt, hat super geklappt.


Hallo,

ich will ja nicht den Teufel herauf beschwören, aber Piep-Töne kommen auch wenn der Ölstand zu niedrig ist. Das ist gefährlicher für den Motor als wenn keine beim Service-Intervall da sind.

Jürgen M.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen