vw teilemarkt

HILFE. Geräusch aus Richtung Zahnriemen?!

XXBONNIEXX
  • Themenstarter
XXBONNIEXX 's Lupo

Hallo, ich verzweifel langsam an meinen kleinen. Jetzt habe ich die Batterie gewechselt und nun habe ich bemerkt das aus der Richtung vom Zahnriemen ein schleifendes Geräusch kommt. Ein dauerndes Schleifgeräusch. Könnte es der Zahnriemen sein? Er wurde bei 142Tkm gewechselt. Hat jetzt 200Tkm runter. Er tuckert oder klackert wenn er mal an bleibt. Ich hab soviel jetzt da rein gesteckt und es wäre schade wenn alles umsonst war. ?



Da bleibt nur schnellstens die Geräuschquelle zu orten.
Erstmal kurz ohne Keilriemen laufen lassen, um den oder alles was der antreibt auszuschließen.
Richtung Zahnriemen könnte es z.B. auch nur eine Spannrolle sein. Nach 60 Tkm kann die schon mal hinüber sein - ist keine Seltenheit. In dem Fall springt natürlich auch ein sonst intakter Zahnriemen schnell mal um 1 oder 2 Zähne über. Deshalb sollten umgehend die Steuerzeiten kontrolliert werden, bevor der Motor Schaden nimmt.


Ist meist immer die Wasserpumpe. Bei mir war die auch vorm Zahnriemen Wechsel Intervall hops gegangen. Macht sich mitm klappernden oder kreischenden Geräusch, & a bisl Wasserverlust bemerkbar. Vorher auch mal das Spannrollenlager des Keilrippenriemens checken.



XXBONNIEXX
  • Themenstarter
XXBONNIEXX 's Lupo

Er scheint soweit trocken zu sein. Kein nasser Fleck unterm Auto und auch sonst sieht es im Motorraum trocken aus. Ich bin mal mit meinem ihr ganz nah ran und habe versucht zu hören von wo dieses schleifen kommt. Es kommt definitiv vom Zahnriemen. Man hört es sehr deutlich da raus. Also unter der Abdeckung vom Zahnriemen. Hab nur schoss, wenn ich mein Auto laufen lasse das der reißt und der Motor dann schaden nimmt. Ist mir zu heikel damit zur Werkstatt zu fahren.


Deine Bedenken sind durchaus berechtigt. Den oberen Teil der Abdeckung kann man ja recht einfach abnehmen. Vielleicht kannst Du dann die Spannnung des Riemens schon prüfen bzw. sehen, ob er schon flattert. Er sollte sich mit Daumen und Zeigefinger max. um 90° verdrehen lassen.


XXBONNIEXX
  • Themenstarter
XXBONNIEXX 's Lupo

Ich werde mal Morgen schauen wie es darunter aussieht. Hoffe nicht das es der Zahnriemen ist. Ich muss mit dem kleinen zum TÜV, aber so kann ich da nicht hin bzw würde ich locker durch fallen. Habe jetzt mehr als 1000€ rein gesteckt und nun kommt schon wieder das nächste Problem. Langsam bin ich echt verzweifelt.


Der Wasserverlusst war nur am Wasserstand im Behälter bemerkbar. Der Motorblock ist ein Resonanzkörper. Kannst ja mal mitm Maulschlüssel rangehen & das andere ende an dein Ohrknorpel drücken. Selbst von oben habe ich die Wasserpumpe gehört.
Aber egal ob bei dir Zahnriemen oder Wasserpumpe. Wenns der Spanner nicht ist, musste sinnvollerweise eh beides gleichzeitig wechseln lassen.
Mitgebrachter Contisatz 90€, dann +10% Stundensatz von 270€.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen