vw teilemarkt

Lupo zu laut?

MinkundMona
  • Themenstarter
MinkundMona's Lupo

Hallo liebe (Mit-)Lupofreunde!

Wir sind seit gestern stolze und aufgeregte Besitzer eines 2000er Lupo 1.0 (mehr davon in unserem Profil,hab noch kein Vorstellungsthema gefunden, und da weder meine Freundin noch Ich irgendwie technisch nen Plan haben und dadurch doofe Geschichten erlebt, machen wir uns nun sorgen. (Wer's verstehen will -unser Profil)

Dawir gar keine Ahnung haben hier unsere doofe Frage...
Ist der Lupo so laut?
Bzw läuft der nur entspannt wenn man quasi mit 70kmh schon in den 5 schaltet und schön brav so lang es geht bei 2-2.5 umdrehungen bleibt?
Wirkt das bloß so wei lder kleine 2 Menschen und 8 Reifen hinten drin hatte? Oder weil da ja quasi fast nur Plaste zwichen dem Motor und uns ist?

Ich weiss immerhin so Viel (inzwichen ) von Autos um zu erkennen das er rund läuft alle Kolben ok und so,soweit man das hören kann.offiziel ist der auch Top gewartet, aber nach unseren Erfahrungen kann man da ja (fast ) alles mauscheln....

Er isthalt einfach immer laut wenn wir ihn aus dem2-2.300 er Bereich treiben, ausser wir fahren im 5.Gang 80-110 da scheint er zu entspannen.
ABER wie geschrieben : 1. 2 Menschen plus 8 Reifen plus felgen drin
2. Paranoid durch@ schlechte Erfahrungen und pers.
- DUMMHEIT
3. Wirklich wenig Ahnung von der Materie.

Ist klar das wir gern beruhigendes hören möchten, aber wenn es ernsthaft Grund gibt doch direkt mL drüber schauen zu lassen, wär's cool das auch zu erfahren; )

Ps. Öl bei max, verbrennt auch keines (das kennen und erkennen wir auch schon).
Vielen Dank an euch schonmal im vorraus!

Pps. Wenn das der falsche Thread sein sollte, bitten wir um Verschiebung.
Wir sind beide noch nicht ganz durchgestiegen. Und hier schreibt Mink, ganz Klischeehaft; )




Nun ja - wer sich einen fast 20 Jahre alten Kleinwagen wie den Lupo zulegt, der darf nicht den Komfort eines modernen Fahrzeugs der gehobenen Mittelklasse erwarten.
Im Lupo gibt es aber kein "Plaste" (daran erkennt man immer noch den Ossi ) sondern Kunststoff, aber er hat auch eine vollverzinkte Karosserie.
Auch unter "TÜV-geprüften" Fahrzeugen können sich Abgasanlagen befinden, die zwar noch dicht sind und ihrem Namen nach den Schall dämpfen sollen, dieses aber im Laufe ihrer Alterung nur noch eingeschränkt erledigen. Will heißen: neue Vor- und Nachschalldämpfer könnten die Ohren wahrscheinlich etwas schonen.
Ansonsten holen solch kleinvolumige Motoren nun mal ihre Leistung über die Drehzahl und relativ kurz übersetzte Getriebe.
Beim Fahrzeugprofil sollte unbedingt noch der Motorkennbuchstabe ergänzt werden.
(Zu finden auf dem Aufkleber im Serviceheft oder im Kofferraum bzw. auf der Zahnriemenabdeckung - z.B. ALL, ALD, ANV o. AUC)


Hallo,

etwas könntet ihr tun. Mal hinten am letzten Topf kräftig nach links und rechts damit wackeln. Sind dann Geräusche zu hören. Auch ausgehangene oder defekte Gummi-Befestigungen der Abgasanlage können ursächlich sein für laute Geräusche am Fahrzeug

Oder mal das Fahrzeug anheben, sicher aufbocken und nachsehen ob es Durchrostungen an der Abgasanlage gibt. Undichte Stellen kann man gut erkennen.

Es gibt natürlich auch mechanische Schäden im Motor welche geräuschvoll sind ... Lagerungen der Pleuel auf der Kurbelwelle, Kurbelwellen oder auch Nockenwellenlager können Spiel haben welche bei Belastung .... Gas geben .... durchaus geräuschvoll sein können.
Der Ölstand stimmt ?

Jürgen M.



Wenn man die Buchstaben "Lupo" verwurschtelt kommt nicht ohne Grund "Loud" bei raus


Antworten erstellen

Ähnliche Themen