vw teilemarkt

Lupo 1,4 FSI Halbautomatik Bj. 2001

Zitat:

Ich habe aber gesehen, das wenn ich in der P-Stellung bin das er im Display den 5. Gang anzeigt - hmm whats this ?

Im Falle der STOP-Stellung ist es keine 5 sondern ein S.
(Wäre es der 5. Gang, so würde auch das D mit angezeigt.)

Das Starten in der STOP-Stellung wird aber wohl erst mit einem neuen KNZ funktionieren.



Vinzenz
  • Themenstarter
Vinzenz's Lupo

So nun habe ich den neuen KNZ eingebaut und eine Grundeinstellung machen lassen.
Der Lupo startet wieder auf N, aber kaum bin ich ein paar Kilometer gefahren gab es wieder Probleme. :(
Ich glaube es war zwei bis drei mal im 5.Gang als das Getriebe glaube ich auf D sprang bzw. anzeigte und ich aber im Leerlauf war - also kein Kraftschluß zum Getriebe mehr vorhanden.
Bin rechts rangefahren Ganghebel auf P - Motor aus gemacht und wieder gestartet und dann wiederholte sich das Ganze......
Was kann den dieses Problem auslösen?
Für einen Abhilfevorschlag wäre ich echt dankbar....danke schon mal im Voraus und Grüße

PS. Meine Lebensgefährtin meinte die Problematik ist besonders im Normal Betrieb, also sprich ECO Modus ausgeschalten


Zitat:

Was kann den dieses Problem auslösen?

Typisch für das u.a. im Lupo verbaute Getriebe vom Typ 085.
Dringend Ölstand kontrollieren!
Eventuell muss das Nadellager des 5.Gangs gewechselt werden.
Durch den Ölmangel wird als erstes der 5.Gang so heiß, so dass der Kunststoffkäfig des Nadellagers schmilzt. Dadurch verliert das Schaltrad seine Führung, fängt an zu taumeln und drückt die Schiebemuffe heraus - der Gang springt raus.




Vinzenz
  • Themenstarter
Vinzenz's Lupo

Tja, leider ist der Getriebeölstand ok und der Hydraulikölstand auch.....somit geht die Reise wohl Richtung Nadellager
Ich denke dafür ist ein erheblicher Aufwand notwendig und wahrscheinlich übersteigt das auch meine Kompetenz das auszuführen. Somit meine Frage kann man das Nadellager selber tauschen?
Danke und Gruß


Antworten erstellen

Ähnliche Themen